Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Hoher Besuch zur Investitur des Rektors der TU Chemnitz erwartet

Feierliche Amtseinführung von Prof. Dr. Gerd Strohmeier erfolgt am 15. Mai 2017 – Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Johanna Wanka, hält die Festrede

Zur offiziellen Investitur des Rektors der Technischen Universität Chemnitz, Prof. Dr. Gerd Strohmeier, am 15. Mai 2017 wird hoher Besuch erwartet: Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Johanna Wanka, nimmt an der feierlichen Einführung von Prof. Strohmeier in das höchste Amt der Universität teil und hält die Festrede. Daneben werden die Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Dr. Eva-Maria Stange, die Oberbürgermeisterin der Stadt Chemnitz, Barbara Ludwig, und der Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, Prof. Dr. Reimund Neugebauer, erwartet. Sie alle werden nach Begrüßung durch den Kanzler, Eberhard Alles, neben Marius Hirschfeld und Florian Melcher vom Student_innenrat der TU Chemnitz ein Grußwort sprechen.

Die Amtskette wird dem Rektor durch den Vorsitzenden des Hochschulrates der TU Chemnitz, Dr. Peter Seifert, übergeben. Nach der anschließenden Rede des Rektors werden von diesem auch die drei Prorektoren der TU Chemnitz offiziell in ihr Amt eingeführt: Prof. Dr. Maximilian Eibl als Prorektor für Lehre und Internationales, Prof. Dr. Jörn Ihlemann als Prorektor für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs sowie Prof. Dr. Uwe Götze als Prorektor für Transfer und Weiterbildung. Gemeinsam mit dem Kanzler, Eberhard Alles, und dem Rektor bilden sie die Universitätsleitung der TU Chemnitz.

Prof. Dr. Gerd Strohmeier ist der 32. Rektor innerhalb der 181-jährigen Geschichte der TU Chemnitz und ihrer Vorläufereinrichtungen. Die Amtsgeschäfte hat er bereits zum 1. Oktober 2016 übernommen. Die Investitur wird u.a. aufgrund der benötigten Vorlaufzeit erst in diesem Jahr gefeiert.

Der Akademische Festakt, zu dem die interessierte Öffentlichkeit herzlich eingeladen ist, beginnt um 16 Uhr in der St. Petrikirche am Chemnitzer Theaterplatz. Für die musikalische Umrahmung des akademischen Festaktes sorgen das Universitätsorchester Collegium musicum, der Universitätschor der TU Chemnitz und die TU Big Band. Die Investitur wird umrahmt vom Ein- und Auszug des Erweiterten Senats der TU Chemnitz und der Ehrengäste.

Um eine Anmeldung zur Investitur wird gebeten: https://www.tu-chemnitz.de/investitur


Zur Person: Prof. Dr. Gerd Strohmeier

Gerd Strohmeier wurde in Simbach am Inn (Bayern) geboren. Nach einer Ausbildung zum Industriekaufmann, einem Redaktionsvolontariat im Medienbereich und dem Abitur studierte er in Passau Politikwissenschaft, Psychologie und Soziologie. An der Universität Passau, an der er auch promoviert wurde und sich habilitierte, war Strohmeier u.a. als Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Assistent, Oberassistent und Privatdozent tätig. Als Lehrbeauftragter arbeitete er u.a. an der Universität der Bundeswehr in München, der Paris-Lodron-Universität Salzburg (Österreich) und der Babeș-Bolyai-Universität Cluj-Napoca (Rumänien). Mehrfache langfristige Forschungs- bzw. Lehraufenthalte absolvierte er an der Universität Cambridge (Wolfson College; Großbritannien), der Universität Durham (Van Mildert College; Großbritannien) und der Universität Wrocław (Polen). An der Technischen Universität Chemnitz ist Strohmeier seit 2008 tätig: zunächst als Vertreter (cum spe) und ab 2009 als Inhaber der W3-Professur Europäische Regierungssysteme im Vergleich. Von 2012 bis 2015 war er zudem Geschäftsführender Direktor des Instituts für Politikwissenschaft. Strohmeier war als Politikberater bzw. Forschungsauftragnehmer u.a. für die Deutsche Bundesregierung und verschiedene Interessengruppen sowie als Sachverständiger bzw. Referent u.a. im Deutschen Bundestag, im Österreichischen Nationalrat und im Parlament Myanmars tätig. Zudem war er journalistisch (u.a. für Spiegel Online, Die Zeit) tätig und mehrfach Gast in der Bundespressekonferenz. 2016 wurde er zum 32. Rektor der Technischen Universität Chemnitz gewählt.

Mario Steinebach
28.04.2017

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel