Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Campus

Endspurt beim 11. SAXEED-Ideenwettbewerb

Umfangreiches Feedback und die Chance auf 1.000 Euro Preisgeld warten - Ideeneinreichung ist noch bis 23. November 2015 möglich

„Bring Deine Idee zum Leuchten“ – Unter diesem Motto hat das Gründernetzwerk SAXEED den Ideenwettbewerb „Schicke Ideen 2015/16“ ausgeschrieben. Noch bis zum 23. November 2015 können alle Angehörigen der vier südwestsächsischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen ihre Geschäftsideen in einer der zwei Kategorien „Studierende“ und „Wissenschaftler“ einreichen. Jeder Teilnehmer bzw. jedes Team erhält im Rahmen des Wettbewerbs schriftliches Feedback aus drei verschiedenen Perspektiven von Experten aus dem Wirtschafts-, Wissenschafts- und Gründungsumfeld. Die eigene Idee kann so einem ersten Test unterzogen werden. „Wann hat man schon einmal die Gelegenheit, einfach Feedback auf seine Idee zum Beispiel von einem Professor, einem Finanzexperten und der IHK gleichzeitig zu erhalten“, meint Dr. Susanne Schübel von SAXEED. Zudem werden die besten Ideen prämiert – den Gewinnern winkt jeweils ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro.

Eingereicht werden können Konzepte aus verschieden Bereichen. Egal, ob kreativ oder technisch orientiert: punkten kann man mit einem nachvollziehbarem Konzept und einer Idee, die ein Problem löst oder ein Bedürfnis bedient. Um teilzunehmen, ist kein detaillierter Businessplan notwendig. Vielmehr geht es um eine kurze Beschreibung der Geschäftsidee, des zu erwartenden Kundennutzens, der Marktsituation, des geschätzten Marktpotenzials sowie die ersten Vorstellungen zur Umsetzung.

Das Gründernetzwerk SAXEED möchte Studierende, Hochschulmitarbeiter und Professoren damit motivieren, sich mit ihren eigenen Ideen intensiver auseinanderzusetzen. Wem es nicht so leicht fällt, seine Idee zu beschreiben, oder wer sich schwer tut bei einer der Fragen, kann vor Einreichung der Ideenskizze Unterstützung bei SAXEED einholen. Dazu genügt ein Anruf bei einem der Gründerbetreuer. Alle Einreichungen werden vertraulich behandelt.

Weitere Informationen: http://www.schicke-ideen.de

Kontakt: Jana Mitschke, Telefon 0371 531-19998, E-Mail jana.mitschke@saxeed.net

(Autorin: Jana Mitschke)

Mario Steinebach
15.11.2015

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel