Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Ehrungen

Die erfolgreiche Hochschulentwicklung im Blick

Prof. Dr. Arnold van Zyl gehört 2015 laut Rektoren-Ranking des Deutschen Hochschulverbandes zu den "TOP 29 Rektoren" in Deutschland

Der Rektor der Technischen Universität Chemnitz, Prof. Dr. Arnold van Zyl, ist von den Mitgliedern des Deutschen Hochschulverbandes (DHV) zu einem der beliebtesten Rektoren Deutschlands gewählt worden. Insgesamt haben 2.511 Mitglieder den Rektor oder Präsidenten ihrer Hochschule bewertet. Für das Ranking berücksichtigt wurden die Rektoren, die mindestens 30 Bewertungen erhalten haben und bis zum Ende des Abstimmungszeitraumes mindestens 100 Tage im Amt waren. Prof. van Zyl erhielt von den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Note 2,76 und landete damit auf Platz 25 in den oberen zwei Dritteln des Rankings unter den so genannten "TOP 29 Rektoren". Die Teilnehmer der Online-Umfrage beurteilten unter anderem Eigenschaften wie Verhandlungsgeschick, Problemlösungs- und Führungskompetenz sowie visionäre Kraft.

Prof. van Zyl sagte zu seinem Abschneiden im Ranking: „Ich nehme diese Bewertung der DHV-Mitglieder gern auch als Bestätigung für die Arbeit unserer gesamten Universität entgegen, denn in den vergangenen Monaten haben wir bei der Umsetzung unseres Hochschulentwicklungsplanes gemeinsam mit den Fakultäten und den anderen Einrichtungen unserer TU viel erreicht.“ Das Votum zeige aber auch, dass man immer noch vieles besser machen kann.

Mario Steinebach
09.03.2015

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel