Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Studium

Der Weg zur geeigneten Übernahmestrategie

Summer School Unternehmensnachfolge: Studierende und Doktoranden sächsischer Hochschulen können vom 15. bis 19. September 2014 von kompaktem Bildungsangebot profitieren - Anmeldung bis 10. September

Semesterferien und trotzdem lernen? Vom 15. bis 19. September 2014 bietet das Projektteam "Unternehmenszukunft Sachsen" an der TU Chemnitz Studierenden und Doktoranden sächsischer Hochschulen Informationen, Workshops und Exkursionen rund um die Unternehmensnachfolge und die Selbständigkeit. Diese Themen kommen insbesondere für viele Masterstudierende und Doktoranden im Laufe des Studiums oder des Jobeinstiegs häufig zu kurz. Die Option einer Unternehmensübernahme, die in der Wirtschaft derzeit immer stärker an Relevanz gewinnt, wird dabei oftmals nicht bedacht. Gerade eine Unternehmensnachfolge bietet viele Vorteile – bringt aber auch einige nicht zu unterschätzende Herausforderungen mit sich.

Nach fünf Semestern der Zusatzqualifikation „Unternehmenszukunft Sachsen“ wird im Projekt "Unternehmenszukunft Sachsen" erstmals eine sachsenweite "Summer School" angeboten. Teilnehmer aus sächsischen Hochschulen können sich in Chemnitz, Radebeul und Wackerbarth treffen, um die Chancen und Herausforderungen einer Unternehmensnachfolge kennenzulernen und geeignete Lösungsstrategien zu entwickeln. Das „Rüstzeug“ hierfür erhaltet sie von Experten sowie erfahrenen Unternehmen, die den Weg der Unternehmensnachfolge bereits gegangen sind. Anwenden können die Teilnehmer das vermittelte Wissen gleich in der "Summer School". In Gruppen mit ganz unterschiedlichen Ausgangsituationen werden Übernahmestrategien entwickelt. Studierende und Doktoranden sächsischer Hochschulen können sich noch bis zum 10. September 2014 über folgenden Link anmelden: https://www.tu-chemnitz.de/unternehmensnachfolge/summer-school/anmeldung.php

Weitere Informationen zum Programm: https://www.tu-chemnitz.de/unternehmensnachfolge/summer-school/programm.php

Kontakt: Dr. Kerstin Klaus, Telefon 0371 531-35902, E-Mail kerstin.klaus@wirtschaft.tu-chemnitz.de

Mario Steinebach
03.09.2014

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel