Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Reinschnuppern und "Aufsteigen" mit Mentoring

MENTOSA stellt Kontakte zwischen Studierenden und Führungskräften her, um den Jobeinstieg zu erleichtern - Anmeldung für Schnupperworkshop am 10. Januar 2014 in der Kletterhalle ist noch möglich

Ziel des Chemnitzer Mentoring-Projekts MENTOSA ist es, jungen engagierten Nachwuchskräften aller Fachbereiche der TU Chemnitz den Berufseinstieg in Sachsen zu erleichtern. Neben Workshops zu Themen wie Kommunikation, Teambildung und Zeitmanagement soll dies vor allem durch das Mentoring gelingen. Den ausgewählten Mentees steht ein Jahr lang ein Mentor oder eine Mentorin aus einem sächsischen Unternehmen oder einer Institution zur Seite. Dieser Fach- und Führungskraft aus dem avisierten Berufsfeld können die Studierenden gezielt Fragen zum Berufsein- und -aufstieg stellen, Führungskompetenzen erlernen und von der Praxiserfahrung sowie den Kontakten des Mentors bzw. der Mentorin profitieren.

Im Frühjahr 2014 soll bereits der fünfte Durchgang des Mentoringprojekts der TU Chemnitz starten. Interessierte Studierende können deshalb bereits jetzt Einblick ins Projekt gewinnen und sich für das Abendprogramm am 10. Januar 2014 ab 17 Uhr in der Chemnitzer Kletterhalle, Matthesstr. 20, anmelden. Neben Klettern für einen Unkostenbeitrag von 5 Euro können sich die Teilnehmer mit aktuellen Mentees, Mentorinnen und Mentoren austauschen.

Eine kurzfristige Anmeldung ist noch möglich über Toni Jost, Koordinator des Mentoringprojekts, Telefon 0371-531 34131, E-Mail toni.jost@hrz.tu-chemnitz.de

Weitere Informationen: http://www.tu-chemnitz.de/mentosa

(Autorin: Cornelia Schleife)

Mario Steinebach
08.01.2014

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel