Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Internationales

Ehrenamtlich aktiv neben dem Studium

Mit Hilfe der Initiative IAESTE können Studierende Fachpraktika im Ausland absolvieren - Info-Abend am 4. November 2013 im "Club der Kulturen" stellt das Chemnitzer Lokalkomitee und Praktika vor

Neben dem Studium Kontakte zu ausländischen Studierenden knüpfen, Teamfähigkeit sowie Führungsstile erproben, an internationalen Konferenzen teilnehmen und Events organisieren? Oder ein bezahltes Fachpraktikum im Ausland absolvieren und dabei die Möglichkeit nutzen, Einblicke in fremde Kulturen zu erhalten, die eigenen Sprachkenntnisse zu verbessern und ein Netzwerk aus Freunden in aller Welt aufzubauen? Beides ermöglicht seit 65 Jahren die studentische Initiative IAESTE - die International Association for the Exchange of Students for Technical Experience. Sie ist eine in über 85 Ländern agierende Austauschorganisation. Diese vermittelt vorrangig Studierenden in den sogenannten MINT-Studiengängen weltweit Praktika. Aber auch den Geistes- und Wirtschaftswissenschaftlern steht die Tür offen.

Derzeit besteht das Lokalkomitee Chemnitz aus 15 Mitgliedern. Über den Sommer begrüßte es 13 Praktikanten aus der ganzen Welt. Bis Jahresende werden die Brasilianerin Thaynara sowie der Thailänder Poom an der TU Chemnitz bleiben und bereits Anfang 2014 erwartet das Lokalkomitee zwei weitere Praktikanten aus Indien. Die gesamte Organisation der Aufenthalte wird durch Chemnitzer Studierende durchgeführt. Dies beginnt bei der Firmenwerbung, die die Praktikumsplätze in Chemnitz einholt, über die Wohnungssuche und der Betreuung vor Ort bis hin zur Durchführung von Wochenendausflügen und Kochabenden. Im Kontakt mit den Praktikanten wird vorwiegend Englisch gesprochen, doch auch andere Fremdsprachenkenntnisse können ganz nebenbei mit Muttersprachlern vertieft werden
Als Mitglied des Lokalkomitees kann man außerdem in zahlreichen anderen Bereichen Erfahrungen sammeln: im Outgoing, das deutschen Studierenden hilft, Praktika im Ausland zu absolvieren, im Marketing, den Finanzen oder der Homepage-Betreuung. Durch die Mitarbeit bei IAESTE kann man also sowohl seine "Hard Skills" als auch seine "Soft Skills" ausbauen, was sich durchaus im späteren Berufs- und Privatleben als sehr nützlich erweisen kann.

Nicht nur auf regionaler und nationaler Ebene kann ein Mitglied sich aktiv einbringen: Globale Konferenzen, an denen Teammitglieder aus Chemnitz teilnehmen konnten, sind einmalige Erlebnisse. So unterstützte Silvana Geißler, Studentin des Masterstudiengangs Interkulturelle Kommunikation und Kompetenz, im Januar auf der jährlich stattfindenden Gesamtkonferenz das Team der IAESTE Deutschland in Belfast beim Tausch der über 1000 Praktikumsplätze. "Es war eine sehr spannende Erfahrung mit den verschiedenen Ländervertretern , etwa aus Tunesien, Schweden oder Peru um die Praktikumsplätze zu feilschen, beim traditionell stattfindenden International Evening kulinarische Köstlichkeiten aus der ganzen Welt zu probieren oder im Titanic Belfast Museum zu dinieren", so Geißler. Auch Patrick Schaarschmidt, Maschinenbaustudent im 5. Semester, schnupperte auf Malta beim JUMP (Join Us To Motivate People - einer Trainingskonferenz für neue Mitglieder) in die internationale Arbeit der IAESTE hinein. Seiner Aussage nach war "es eine außerordentliche Erfahrung. Ich habe in Malta neue Kulturen kennengelernt und viele neue Freunde gefunden. Der Ideenaustausch mit Gleichgesinnten aus allen Teilen der Welt macht einen wesentlich toleranter". Zusammen fuhren beide vom 1. bis 3. November nach Österreich zur Central European Convention, einer Konferenz der zentraleuropäischen Länder, wo sie in Workshops ihr Wissen vertiefen und Erfahrungen austauschen konnten.

Im Juni 2014 werden etwa 80 Teilnehmer aus allen deutschen Lokalkomitees in Chemnitz erwartet. Die Planungen für diese Tagung haben bereits begonnen, jedoch werden noch engagierte Mitstreiter gesucht.

Weitere Informationen zu IAESTE allgemein, dem Chemnitzer Lokalkomittee sowie dem Bewerbungsablauf für ein Praktikum werden im Rahmen des "IAESTE Days" am 4. November 2013 ab 19 Uhr im "Club der Kulturen" am Thüringer Weg gegeben oder auch während der Sprechzeiten jeden Montag und Donnerstag von 10.30 bis 11.30 Uhr im Büro in der Reichenhainer Straße 70, Raum D021.

(Quelle: IAESTE)

Mario Steinebach
04.11.2013

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel