Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Campus

Zur Sprechstunde in die Bibliothek

Hilfestellung von der Informationsgewinnung bis zur Einschätzung der wissenschaftlichen Relevanz: In den Campusbibliotheken I und II bieten ab sofort Fachreferenten Sprechstunden an

"Der Nächste, bitte" - diese Aufforderung verbindet man eher mit einer Arztpraxis als mit einer Universitätsbibliothek. Das wird sich ab dem Wintersemester 2013/2014 ändern, denn die Informationsexperten der Universitätsbibliothek bieten nun Sprechstunden an. Für alle, die Informationen zu einem Thema suchen, allein nichts gefunden haben oder das Thema einfach mal ganz in Ruhe mit einem Experten erörtern wollen, ist dieser Service gedacht. In einem Gespräch werden Wege aufgezeigt, wie zu dem Thema fernab von Google und anderen Suchmaschinen recherchiert werden kann und man wissenschaftlich relevante Treffer findet.

Der neue Service soll die Dienstleistungen, die an den Auskunftsstellen der Bibliothek durch die Auskunftsbibliothekare angeboten werden, ergänzen. "Aufgrund der ständig wachsenden Datenmengen wird es für den Einzelnen immer schwieriger, an die gewünschten Informationen zu gelangen. Ich zeige ihnen, wie Sie effektiv schnell, sicher und vollständig an die benötigten Informationen herankommen", begründet Henry Domack, Fachreferent für Maschinenbau und Patentassessor, die Einführung der Sprechstunde. Edith-Maria Stanke, die die Informationsvermittlung für das Gebiet der Wirtschaftswissenschaften übernommen hat, ergänzt: "Wir wollen die Sichtbarkeit der Bibliothek und ihrer Informationsexperten erhöhen - also raus auf den Campus, ganz im Sinne des Embedded Librarian."

Alle Bibliotheksnutzer, ganz gleich ob Studenten im ersten oder letzten Semester, wissenschaftliche Mitarbeiter oder Professoren, sind eingeladen, die Sprechstunden zu besuchen. Mit den Informationsexperten können natürlich auch alle Fragen rund um die Bibliothek und deren Bestand diskutiert werden. Anmeldungen sind nicht notwendig. Wer keine Gelegenheit hat, die Sprechstunde zu besuchen, kann selbstverständlich auch telefonisch oder per E-Mail Kontakt zu den Informationsexperten aufnehmen - alle Kontaktdaten sind unter http://www.bibliothek.tu-chemnitz.de/fachreferate zu finden.

Die Sprechstunden im Überblick:

CampusBibliothek I:

Dienstag 14 bis 16 Uhr: Joachim Stemmler für die Fachgebiete Geschichte, Politikwissenschaft/Europa-Studien, Psychologie und Pädagogik

Mittwoch 14 bis 16 Uhr: Katja Knop für die Fachgebiete Anglistik und Germanistik

Campusbibliothek II:

Montag 14 bis 16 Uhr: Annemarie Kalugin für die Fachgebiete Mathematik, Physik, Elektrotechnik

Dienstag 14 bis 16 Uhr: Edith-Maria Stanke für das Fachgebiet Wirtschaftswissenschaften

Donnerstag 14 bis 16 Uhr: Henry Domack für das Fachgebiet Maschinenbau und zum gewerblichen Rechtsschutz

(Autorin: Angela Malz)

Katharina Thehos
10.10.2013

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel