Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Sport

TU-Läufer zeigten erfolgreich Flagge für ihre Uni

133 Uni-Angehörige starteten beim 8. Chemnitzer Firmenlauf - In sieben Kategorien erreichte die Uni die Top Ten - Schnellster TU-Läufer ist Waclaw Klocek vom Team IWP1

Beim Blick in die Ergebnisliste des 8. Chemnitzer Firmenlaufs, bei dem 3.595 Läufer in die Wertung eingingen, wird schnell klar, dass die Teilnehmer der Technischen Universität Chemnitz zu den Schnellsten der Region zählen. In der Einzelwertung erreichte Waclaw Klocek mit 15:27 Minuten Platz 7, dicht gefolgt von Ronald Dietz vom Team IFK KT, der mit 15:34 Minuten Platz 8 einnimmt. Auch in der Männer-Klasse erreichte das Team IWP 1 den siebenten Platz. Neben Klocek gehören noch Philipp Klimant, Henrik Haftmann und Arvid Hellmich zur Vierermannschaft. Die schnellste Läuferin der Uni kommt wie in den beiden Vorjahren aus der Universitätsbibliothek: Ute Blumtritt erreichte nach 20 Minuten und 27 Sekunden als neuntbeste Frau des Firmenlaufes 2013 das Ziel der 4,8 Kilometer langen Strecke.

David Laux, Leiter des Bereiches Marketing/Öffentlichkeitsarbeit, konnte sich erneut in der Kategorie "Schnellster Chef" unter die Top Ten kämpfen. Er erreichte mit einer Laufzeit von 19:07 Minuten in dieser Wertungsklasse Platz 7. In der Wertungsklasse "Schnellste Azubine" war Sandra Garbe vom Institut für Print- und Medientechnik erfolgreich, sie landete mit einer Laufzeit von 25:58 Minuten auf Platz 8. Und das Mixed-Team der Professur Numerische Mathematik, dem Tommy Etling, Susann Mach, Ilka Rüdel und Manuel Gräf angehören, erreichte in der gleichnamigen Kategorie Platz 7. Bei den Frauenteams langte es nicht zum Sprung unter die erfolgreichsten Zehn. Hier war die beste Damenmannschaft der TU - nämlich die der Universitätsbibliothek - am Ende auf Platz 12 zu finden. Im Wettstreit um den Titel "Sportlichste Firma" musste sich die TU Chemnitz in diesem Jahr erneut dem Klinikum Chemnitz, die mit 340 Läufern teilnahmen, geschlagen geben und erreichte hier Platz 2 von den insgesamt 350 Firmen, die an den Start gingen.

Beim Firmenlauf setzten sich übrigens auch die Studenten des Projektes Lauf-KulTour, die parallel zu ihrer Deutschlandumrundung starteten, in Richtung Alpen in Bewegung. Live mitverfolgen lässt sich der längste Staffellauf Deutschlands nun unter http://www.lauf-kultour.de.

Die Ergebnisse des Chemnitzer Firmenlaufes im Überblick: http://www.firmenlauf-chemnitz.de

Und hier gibt es zur Erinnerung den Film zum Firmenlauf. Eventuell entdeckt sich ja der eine oder andere Läufer.

Mario Steinebach
05.09.2013

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel

  • „Migration in Geschichte und Gegenwart“

    Neue Ringvorlesung der TU Chemnitz startet am 3. April 2019 im Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz – Erste Vorlesung richtet Fokus auf die Verteilung Geflüchteter innerhalb der EU …

  • Vom Wissenschaftler zum Unternehmer

    Maschinenbauer der TU Chemnitz wagt mit eigener Erfindung und seinem Team den Sprung in die Selbstständigkeit - Forschungsergebnisse werden auf der Hannover Messe 2019 präsentiert …

  • In Chemnitz verbunden – Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

    46. Internationale Jahrestagung Deutsch als Fremd- und Zweitsprache findet vom 28. bis 30. März 2019 in Chemnitz statt – „Fachkräftegewinnung und dauerhafte Integration“ ist Thema einer Resolution …

  • Wie Pannen die Geschichte des Computers begleiten

    Computer-Experte Prof. Dr. Thomas Huckle aus München lädt anlässlich des Tages der Mathematik am 6. April 2019 an der TU Chemnitz ein zum Streifzug durch historische wie tagesaktuelle Software-Pannen …