Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Studenten und Unternehmer aufgepasst

Messe, Exkursionen, Network-Lounge, Festveranstaltung: Industrieverein Sachsen, TU Chemnitz und WIK Chemnitz organisieren "Tag der Industrie und Wissenschaft" am 9. Mai 2012

  • Die Kontaktmesse im Foyer des Hörsaalgebäudes bietet Studierenden Gelegenheit, mit Vertretern von Unternehmen ins Gespräch zu kommen. Foto: Bildarchiv der Pressestelle/Heiko Kießling

Der Tag der Industrie und Wissenschaft startet am 9. Mai 2012 mit der großen Firmenkontaktmesse WIK-Chemnitz im Foyer des Hörsaalgebäudes der TU Chemnitz an der Reichenhainer Straße 90. Von 10 bis 16 Uhr haben sowohl Ingenieure, IT-ler, Geistes- und Naturwissenschaftler als auch Betriebswirtschaftler die Chance, Kontakte zu Unternehmen zu knüpfen. Zu den 80 Ausstellern gehören unter anderem Volkswagen, enviaM, die Bosch-Gruppe, NILES-SIMMONS, Siemens AG und Continental Automotive. Die Unternehmen bieten konkrete Praktikumsplätze, Themen für Abschlussarbeiten und Jobs an. Während der Messe finden zahlreiche Karrierevorträge und Unternehmenspräsentationen statt und es werden kostenlose Bewerbungs- und Lebenslaufchecks sowie professionelle Stärken-Schwächen-Analysen angeboten.

Parallel dazu organisiert der Industrieverein Sachsen 1828 e.V. Exkursionen zu Porsche, BMW und Volkswagen. Studenten und Absolventen haben von 12 bis 16 Uhr die Möglichkeit, Europas modernste Automobilproduktionen kennenzulernen. Im Anschluss daran steht noch einmal das Netzwerken im Vordergrund. In der Network-Lounge im VR-Technikum des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU können sich Studenten und Unternehmer in entspannter Atmosphäre kennenlernen und austauschen.

Höhepunkt des Tages ist die abendliche Festveranstaltung unter der Schirmherrschaft des Sächsischen Wirtschaftsministers, Sven Morlok, der - wie auch der Rektor der TU Chemnitz, Prof. Dr. Arnold van Zyl - ein Grußwort halten wird. Im Festvortrag wird Dr. Thomas Lindner, VDMA-Präsident, zum Thema " Asien - der unterschätzte Kontinent" sprechen.

Zur Organisation: Studierende melden sich für die Exkursionen unter exkursionen@industrieverein.org an und zahlen am Messestand des Industrievereins zwischen 10 und 12 Uhr eine Teilnahmegebühr von 10 Euro. Sie werden dann ab 12 Uhr mit Bussen zu den jeweiligen Unternehmen gefahren und nach dem Besuch zurück zum Veranstaltungsort nach Chemnitz gebracht. Studierende, die einen Exkursionsnachweis benötigen, erhalten diesen im Anschluss vom Industrieverein Sachsen 1828 e.V. Anmeldung zur Network-Lounge und abendlichen Festveranstaltung per Mail an anmeldung@industrieverein.org.

Weitere Informationen unter http://www.industrieverein.org und http://www.wikway.de sowie bei Katrin Hoffmann, Telefon 0371 802-597, E-Mail info@industrieverein.org.

(Quelle: Industrieverein Sachsen 1828 e. V.)

Katharina Thehos
03.05.2012

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel