Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Kultur

Lust auf a cappella?

Der Chemnitzer Universitätschor sucht neue Stimmen - geprobt wird montags von 19 bis 21 Uhr

Nach zahlreichen Konzerten zur Advents- und Weihnachtszeit beginnt der Universitätschor nun mit den Proben für die nächste Konzertsaison. Für interessierte Studierende und Mitarbeiter lohnt sich deshalb ein Einstieg in den kommenden Wochen besonders. Für den Universitätschor stehen dieses Jahr gleich mehrere Höhepunkte an. Im Mai gestaltet der Chor zum Beispiel ein Konzert im Rahmen des Sächsischen Mozartfestes. Ein weiteres Highlight wird die Teilnahme am Deutschen Chorfest in Frankfurt am Main im Juni sein.

Dazu werden sangesfreudige Mitstreiter gesucht. Wer Spaß am Singen in einer netten Gemeinschaft hat, ist herzlich eingeladen mitzumachen. Interessenten haben ab sofort die Möglichkeit bei einer Probe einfach mal reinzuschauen. Erfahrungen im Chorgesang oder Notenkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich. Unbedingt notwendig ist die regelmäßige Teilnahme an den Proben und am Probenlager. Geprobt wird immer montags von 19 bis 21 Uhr im Hörsaal 032 in der Wilhelm-Raabe-Straße 43.

Das Repertoire umfasst vorzugsweise A-cappella-Literatur von alten Meistern, aber auch jazzige Arrangements sowie zeitgenössische Kompositionen, die bei regelmäßigen Konzerten in Chemnitz und Umgebung zu Gehör gebracht werden.

Weitere Informationen unter: http://www.tu-chemnitz.de/unichor

Kontakt: Katharina Pöschel, Telefon 0371 531-38479, E-Mail katharina.poeschel@mb.tu-chemnitz.de

Katharina Thehos
16.01.2012

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel