Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Internationales

Welcome an der TU Chemnitz!

Weiterbildungs- und Beratungsangebote für internationale Doktoranden und Wissenschaftler werden im "Welcome Center" des Internationalen Universitätszentrums weiter ausgebaut

  • Grafik: Alexander von Humboldt-Stiftung

Internationale Doktoranden und Wissenschaftler sollen sich an der Technischen Universität Chemnitz vom ersten Moment an wohl fühlen und heimisch werden, um sich erfolgreich ihrer wissenschaftlichen Arbeit widmen zu können. Dieses Ziel hat das "Welcome Centre" unter dem Dach des Internationalen Universitätszentrums (IUZ). Dieses "Welcome Center" wird durch die Alexander von Humboldt-Stiftung, die Deutsche Telekom Stiftung und den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft gefördert. Dadurch können Serviceleistungen für ausländische Doktoranden und Wissenschaftler an der TU nicht nur ausgebaut, sondern auch auf deren besondere Anliegen, Interessen und Bedürfnisse ausgerichtet werden.

In den vergangene Wochen wurde auch der Internetauftritt des "Welcome Centre" neu gestaltet. Entstanden ist eine umfassende Informationsplattform, welche die Wissenschaftler von der Anreise über die gesamte Zeit in Chemnitz hin begleitet und durch zahlreiche Links gleichzeitig mit wichtigen Begriffen, Institutionen, Organisationen und Angeboten vertraut macht. "Alle User sind herzlich dazu eingeladen, diese Website zu bewerten, für Anregungen oder Ergänzungswünsche sind wir jederzeit dankbar", sagt IUZ-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Lambrecht.

Darüber hinaus bietet das "Welcome Centre" im Juli 2011 spezielle Weiterbildungsworkshops an. "In den zweitägigen, durchgehend englischsprachigen Veranstaltungen sollen die Teilnehmer gemeinsam effektive Strategien entwickeln und Methoden vermittelt bekommen, welche es ermöglichen sollen, sowohl die eigene Arbeit und berufliche Entwicklung als auch das Zusammenwirken mit Kollegen in internationalen Teams noch nachhaltiger zu gestalten", sagt Lambrecht. Das Themenspektrum erstrecke sich von der "Bewerbung in Deutschland" über "Teamentwicklung" und "Zeitmanagement" bis hin zum "Interkulturellen Training". Noch sind Plätze frei.

"Um Weiterbildungs- und Serviceangebote ständig nutzergerecht weiterentwickeln zu können, bitten wir unsere internationalen Doktoranden und Wissenschaftler darum, unserem Internationalen Universitätszentrum ihre Wünsche mitzuteilen", sagt Lambrecht und fügt hinzu: "Der Name Welcome Center ist für uns eine Verpflichtung, denn unsere aus dem Ausland kommenden Forscher sollen sich an der TU und in der Stadt willkommen fühlen."

"Welcome Center" an der TU Chemnitz: http://www.tu-chemnitz.de/international/wissenschaftler/welcome-center/index.php

Weitere Informationen und Anmeldung zu den Weiterbildungsworkshops: Dr. Wolfgang Lambrecht, Telefon 0371 531-13500, E-Mail wolfgang.lambrecht@iuz.tu-chemnitz.de

Mario Steinebach
23.06.2011

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel