Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Kluge Köpfe für Sachsens Zukunft gesucht

Beim 6. Tag der Industrie und Wissenschaft am 19. Mai 2011 können sächsische Studierende Kontakte zu Unternehmen knüpfen

Der 6. Tag der Industrie und Wissenschaft unter der Schirmherrschaft der Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Sabine von Schorlemer beginnt mit der Firmenkontaktmesse WIKChemnitz im Foyer des Hörsaalgebäudes der TU Chemnitz, Reichenhainer Straße 90. Von 10 bis 16 Uhr haben sowohl angehende Ingenieure, IT-ler, Geistes- und Naturwissenschaftler als auch Betriebswirtschaftler die Chance, Kontakte zu Unternehmen verschiedeter Branchen zu knüpfen. Zu den rund 70 Ausstellern gehören u.a. Volkswagen, enviaM,die Bosch-Gruppe, NILES-SIMMONS, StarragHeckert, Continental Automotive und viele mehr, die Praktikumsplätze, Themen für Abschlussarbeiten und Jobs anbieten. Während der Messe finden Karrierevorträge und Unternehmenspräsentationen statt. Zudem werden kostenlose Bewerbungs- und Lebenslaufchecks sowie professionelle Stärken-Schwächen-Analysen angeboten.

Parallel zur Messe bietet der Industrieverein Sachsen 1828 e.V. unter dem Motto "Auf Tuchfühlung mit der Industrie" von 14 bis 17 Uhr Exkursionen in Mitgliedsunternehmen an. Hier haben die Studierenden die Gelegenheit, jeweils vor Ort zu sehen, wie bei Volkswagen Motoren und bei Union Werkzeugmaschinen gefertigt werden und wie im Freiberger Brauhaus die Abfüllanlagen arbeiten.

Zur Organisation: Studierende melden sich für die Exkursionen unter anmeldung@industrieverein.org an und zahlen am Messestand des Industrievereins zwischen 11 und 13 Uhr eine Teilnahmegebühr von 5 Euro. Sie werden dann ab 13.30 Uhr mit Bussen zu den jeweiligen Unternehmen gefahren. Die Busse bringen die Exkursionsteilnehmer anschließend zum Veranstaltungsort nach Chemnitz zurück. Studierende, die einen Exkursionsnachweis benötigen, erhalten diesen im Anschluss vom Industrieverein Sachsen 1828 e.V.

Weitere Informationen: http://www.industrieverein.org, Telefon: 0371 802-597, E-Mail info@industrieverein.org

(Autorin: Viola Börner)

Mario Steinebach
17.05.2011

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel