Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Publikationen

175 - Das etwas andere Jubiläumsbuch

Das Buch zum 175-jährigen Bestehen der TU Chemnitz erscheint am 2. Mai 2011 - es gibt Einblicke in Studium, Forschung und Leben an der Uni und vereint 175 Superlative und Besonderheiten

  • Cover: Bereich Marketing/Öffentlichkeitsarbeit
  • Kritische Prüfung während dem Druck: Das Jubiläumsbuch ist im Universitätsverlag der TU Chemnitz erschienen. Foto: Dimograf

175 Jahre sind vergangen, seit in Chemnitz die Königliche Gewerbschule gegründet wurde, der Vorläufer der heutigen Technischen Universität. 175 Jahre, in denen sich viel entwickelt hat - einen bunten Querschnitt durch das Leben der Chemnitzer Studenten früher und heute, durch Forschung und Lehre sowie die Zeit nach dem Studium präsentiert das Jubiläumsbuch, das zum 175-jährigen Bestehen der TU erscheint. Herausgegeben wird es von der Gesellschaft der Freunde der Technischen Universität Chemnitz e. V.

Wissenswertes und Unterhaltsames, Historisches und Aktuelles hat das Team der Pressestelle der TU mit vielen Helfern auf 200 Seiten, illustriert mit 460 Fotos, zusammengetragen. In zehn Kapiteln spielen die Redakteure immer wieder mit der Jubiläumszahl 175. So geben Gastautoren "1-Blicke in 7 Forschungsgebiete auf je 5 Seiten", außerdem laden "1 x 7 x 5 Geschichten aus der Forschung" ein zum Blick hinter die Labortüren der Universität. Über einige "Schlaglichter aus den Geschichtsbüchern" und Kapitel zum Baugeschehen und den internationalen Beziehungen geht es zu den "Campusgesichtern", wo der Leser auf 1 x 7 + 5 Seiten einige mehr oder weniger bekannte Uniangehörige kennenlernt - jeweils in 175 Wörtern. Die letzten beiden Kapitel zeigen, "wo Chemnitzer Absolventen Spuren hinterlassen" und wagen den Ausblick in die Zukunft. Unter anderem schaut der Rektor der TU 25 Jahre voraus und überlegt, wie die Universität bei ihrem nächsten großen Jubiläum aussehen könnte.

Durch das ganze Buch zieht sich ein "grüner Faden": 175 Superlative und Besonderheiten, die jeweils in "Uni-grüner" Schriftfarbe hervorgehoben sind - das größte Forschungsprojekt der TU findet sich hier in einer Reihe mit dem ersten frei programmierbaren Industrieroboter der DDR, der kleinsten Schweißnaht der Welt und dem ältesten noch erhaltenen Gebäude der TU. Ebenso wird verraten, wer der jüngste Professor der Uni ist, welche Promotion den größten politischen Einfluss hatte und was das älteste Buch der Universitätsbibliothek ist. "Gerade diese etwas andere Herangehensweise an die Darstellung der Geschichte einer Hochschule macht das Besondere des Jubiläumsbuches der TU Chemnitz aus und sorgt beim Leser hoffentlich für manche Überraschung", sagt Dr. Peter Seifert, Vorsitzender der Gesellschaft der Freunde der Technischen Universität Chemnitz e. V.

Ab dem Jubiläumstag der TU am 2. Mai 2011 ist das Buch erhältlich - in diesem Jahr zum Jubiläumspreis von 17,50 Euro. Verkauft wird es von der Gesellschaft der Freunde der TU über den Uni-Shop (http://www.tu-chemnitz.de/verwaltung/marketing/unishop), in der Buchhandlung Universitas, im Shop der Freien Presse, in der Touristinformation der Stadt Chemnitz sowie im Sächsischen Industriemuseum Chemnitz.

Bibliographische Angaben: Gesellschaft der Freunde der Technischen Universität Chemnitz e. V. (Hrsg.): 175 - Das etwas andere Jubiläumsbuch, Chemnitz 2011. 200 Seiten, Universitätsverlag, ISBN 978-3-941003-28-6, Preis: 17,50 Euro.

Weitere Informationen erteilen die beiden Redakteure Mario Steinebach und Katharina Thehos, Telefon 0371 531-10040, E-Mail pressestelle@tu-chemnitz.de.

Katharina Thehos
29.04.2011

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel