Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
*

Ein Blick zurück zum 3. Chemnitzer Firmenlauf im Jahr 2008 Bild oben: Die Gutenberg Runners vom Institut für Print- und Medientechnik sahen dem Start gelassen entgegen. Bild mitte: Dirk Lange vom Institut für Werkzeugmaschinen und Produktionsprozesse war der schnellste Uni-Läufer. Bild unten: Die Mitarbeiter der Professur Mathematik in Industrie und Technik freuten sich nach der Siegerehrung über die Auszeichnung der Universität als sportlichster Arbeitgeber der Stadt. Fotos: Bildarchiv der Pressestelle/privat, Mario Steinebach

Uni aktuell Sport

Chemnitzer Firmen laufen - und die Uni ist mittendrin

Am 2. September 2009 hat die TU Chemnitz die Chance, den Titel "Sportlichste Firma" beim 4. Chemnitzer Firmenlauf zu verteidigen - Teams können sich bis zum 28. August anmelden

Der Chemnitzer Firmenlauf startet am 2. September 2009 in seine vierte Runde. Getreu dem Motto "Die Chemnitzer Wirtschaft läuft. Das Original" erhalten Firmen, Institutionen und Behörden wieder die Möglichkeit, sich läuferisch zu präsentieren. Organisiert wird der Lauf von der "Agentur Die Sportmacher", die von ehemaligen Sportstudenten der TU Chemnitz 2005 gegründet wurde. Vier Personen pro Team müssen einen knapp fünf Kilometer langen Laufparcours absolvieren. Dabei spielt die Zusammensetzung der Mannschaften keine Rolle. Entweder reine Frauen- oder Männerteams, aber auch Mixed-Mannschaften können gebildet werden: "Uns geht es nicht um Bestleistungen. Alle Firmenläufer sollen erleben, dass Teamgeist, Spaß und Kreativität wichtiger sind als der sportliche Erfolg. Wir möchten außerdem, dass viele Firmen in ihren Berufsoutfits beziehungsweise Firmenshirts laufen", erklärt Cheforganisator Conrad Kebelmann von der Agentur Die Sportmacher. Aus diesem Grund wird auch in diesem Jahr der Titel des "kreativsten Teams" vergeben. Insgesamt wollen die Sportmacher möglichst mehr als 1.400 laufbegeisterte Teilnehmer an den Start bringen.

Auch die TU Chemnitz hat gute Chancen, in diesem Jahr wieder einen Preis zu gewinnen, denn bei der Vergabe des Titels die "sportlichste Firma" wird das Unternehmen mit den meisten startenden Teams gekürt. Im vergangenen Jahr gingen 14 Mannschaften der TU Chemnitz mit 56 Läufern an den Start und holten diesen begehrten Preis, der in den vergangenen Monaten als Wanderpokal durch die Uni ging und nun wieder im Büro des Rektors steht. "Bis jetzt haben sich bereits acht Teams der TU Chemnitz offiziell angemeldet, es gibt aber bereits Arbeitgeber, die mehr Mannschaften ins Rennen schicken", verrät Kebelmann.

Bis zum 28. August können sich alle Interessierten auf der Homepage der Veranstaltung (http://www.firmenlauf-chemnitz.de) anmelden. Wie im Vorjahr beträgt die Startgebühr 15 Euro für Einzelstarter und 50 Euro für Teams von Institutionen. In der letzten Anmeldungswoche erhöhen sich die Startgebühren um 2,50 Euro bzw. 10 Euro. Jeder Teilnehmer erhält nach dem Zieleinlauf eine Event-Kaffeetasse, eine Sofort-Urkunde sowie kostenfreie Erfrischungen.

Weitere Informationen erteilt Conrad Kebelmann, Telefon 0371 50342630, E-Mail info@diesportmacher.de.

Mario Steinebach
13.08.2009

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel