Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
*

Den Laptop kann er erstmal zuklappen - Dr. Sven Polenz ist der erste Autor, der im Universitätsverlag der TU Chemnitz publiziert. Seine Dissertation wurde im Corporate Design der Universität gestaltet. Foto: privat, Cover: Universitätsverlag

Uni aktuell Campus

"Ein Werbeprodukt der eigenen Einrichtung"

Die erste Veröffentlichung des Universitätsverlags der TU Chemnitz ist erschienen

"RFID-Techniken und Datenschutzrecht" lautet der Titel der ersten Publikation, die im Universitätsverlag Chemnitz erschienen ist. Die Dissertation von Dr. Sven Polenz ist nun sowohl online als auch im Buchhandel für jeden Interessenten verfügbar. "Damit erreicht Herr Polenz die optimale Verbreitung für sein spezielles Werk", schätzt Ute Blumtritt von der Universitätsbibliothek ein. Der Titel wird sowohl in Datenbanken und Suchmaschinen gefunden als auch in Bibliothekskatalogen und im Buchhandel angezeigt. Die Covergestaltung erfolgte durch den Bereich Marketing/Öffentlichkeitsarbeit der TU Chemnitz und entspricht dem Corporate Design der Universität. "Das Buch ist praktisch ein Werbeprodukt der eigenen Einrichtung", so Blumtritt.

Dissertationen, Tagungsberichte, Schriftenreihen und andere universitätseigene Publikationen können an der TU Chemnitz im Universitätsverlag veröffentlicht werden. "Die Autoren haben einen Ansprechpartner für alle Dienstleistungen zum wissenschaftlichen Publizieren direkt an der Uni", erklärt Blumtritt. Ziel des Universitätsverlages ist die schnelle, kostengünstige und langfristige Verfügbarkeit der verlegten Titel. "Bei der Veröffentlichung von traditionellen Büchern können wir hohe Qualität zu fairen Preisen anbieten", betont Blumtritt. Durch das Print-on-Demand-Modell sind sowohl die Kosten für den Autor als auch der Verkaufspreis günstig.

Wissenschaftler der TU Chemnitz können durch den Universitätsverlag mit einer Datei drei Veröffentlichungs- und Verbreitungswege nutzen: Die Langzeitverfügbarkeit und der barrierefreie Zugriff werden über die elektronische Veröffentlichung auf dem Publikationsserver MONARCH gesichert. Durch den Universitätsverlag wird der Buchhandel beliefert und der Wunsch nach einem gedruckten Buch erfüllt. Außerdem wird die Veröffentlichung in der Universitätsbibliographie nachgewiesen. "Für Rand- und Spezialthemen ist diese Form der mehrfachen Publikation ein idealer Weg zur Sichtbarkeit und Rezeption", schätzt Blumtritt ein.

"Das Verlagskonzept hat Herrn Polenz überzeugt, seine Dissertation hier zu veröffentlichen. In kürzester Produktionszeit lag die vollwertige gedruckte Verlagsausgabe vor", berichtet Blumtritt. Die erschienene Dissertation befasst sich mit der Frage, inwiefern das Bundesdatenschutzgesetz im nichtöffentlichen Bereich beim Einsatz von RFID-Technik ein angemessenes Schutzniveau bietet und in welcher Form Regulierungsmaßnahmen erforderlich sind.

Bibliographische Angaben: Polenz, Sven: RFID-Techniken und Datenschutzrecht - Perspektiven der Regulierung, Chemnitz 2009. 312 Seiten, Universitätsverlag, ISBN 978-3-941003-00-2, Preis: 19,50 Euro
Open-Access-Volltext: http://archiv.tu-chemnitz.de/pub/2008/0039/index.html

Das Angebot des Universitätsverlags: http://univerlag.tu-chemnitz.de

Ansprechpartner in der Universitätsbibliothek sind Ute Blumtritt, Telefon 0371 531-31290, E-Mail ute.blumtritt@bibliothek.tu-chemnitz.de, Cornelia Oertel, Telefon 0371 531-31282, E-Mail cornelia.oertel@bibliothek.tu-chemnitz.de, und Monika Ullmann, Telefon 0371 531-31495, E-Mail monika.ullmann@bibliothek.tu-chemnitz.de.

Katharina Thehos
02.06.2009

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel

  • Des Kaisers Kloster

    875 Jahre Chemnitz: Im Schloßbergmuseum der Stadt öffnet am 26. August eine Ausstellung, zu der auch Historiker, Literaturwissenschaftler und Studierende der TU Chemnitz Beiträge lieferten …