Navigation

Jump to main content
Press Office and Crossmedia Communications
University News
University News People

Aufnahme in Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

Prof. Dr. Angelika C. Bullinger-Hoffmann, Inhaberin der Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement, wurde als neues acatech-Mitglied aufgenommen

Prof. Dr. Angelika C. Bullinger-Hoffmann, Inhaberin der Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement an der Technischen Universität Chemnitz, wurde neu in die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (acatech) berufen. In diesem Ehrenamt wird sich Bullinger-Hoffmann an der Schnittstelle von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik engagieren. Dabei entwickelt sie in beratender Funktion Handlungsoptionen und -empfehlungen für Politik und Gesellschaft, insbesondere zu technikwissenschaftlichen und technologiepolitischen Zukunftsfragen. Das betrifft zum Beispiel die Arbeitswelten und die Mobilität der Zukunft, Fragen der künstlichen Intelligenz oder Bildungsinnovationen. Bullinger-Hoffmann ist bereits seit 2015 in Gremien der acatech tätig, u.a. als Mitglied des Forschungsbeirates der Plattform Industrie 4.0 und der Plattform Lernende Systeme. „Ich freue mich sehr über diese Anerkennung und werde mich auch künftig intensiv für die menschgerechte Gestaltung der ‚hybrid societies‘, den immer enger werdenden Mensch-Technik-Beziehungen in Arbeits- und Lebenswelten einsetzen und dabei die Expertise der TU Chemnitz einbringen“, sagt Bullinger-Hoffmann.

Neben Bullinger-Hoffmann ist mit aktuellem TU Chemnitz-Bezug auch Prof. Dr. Oliver G. Schmidt, Träger des Gottfried Wilhelm Leibniz-Preises der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), Professor für Materialsysteme der Nanoelektronik an der TU Chemnitz und Direktor des Instituts für Integrative Nanowissenschaften am Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden, Mitglied von acatech.

Stichwort: acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

Die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften ist die von Bund und Ländern geförderte nationale Akademie und Stimme der Technikwissenschaften im In- und Ausland. Die acatech berät Politik und Gesellschaft in technikwissenschaftlichen und technologiepolitischen Zukunftsfragen und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Dr. Frank-Walter Steinmeier. Der Beratungsauftrag ist unabhängig, faktenbasiert und gemeinwohlorientiert.

Die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften im Internet: www.acatech.de

Weitere Informationen erteilt Prof. Dr. Angelika C. Bullinger-Hoffmann, Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement der TU Chemnitz, Telefon 0371531-23210, E-Mail awi@tu-chemnitz.de

Mario Steinebach
17.12.2020

More articles for:

All "University News" articles

Press Articles