Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Forschung

Überblick über die Entwicklungen zur Corona-Pandemie

Im Podcast ordnet Prof. Dr. Stephan Mühlig Entscheidungen und Ereignisse rund um die Corona-Pandemie in Deutschland ein

Wo stehen wir heute, rund sechs Monate nach dem Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland? Wie sind verschiedene Entscheidungen im Verlaufe der Pandemie, u.a. auch der vergleichsweise frühe Wechsel in den Stand-by-Betrieb an der Technischen Universität Chemnitz, aus Sicht der klinischen Psychologie zu bewerten? Und auf welche Entwicklungen werden wir uns voraussichtlich noch einstellen müssen? Im aktuellen Podcast der TU Chemnitz gibt Prof. Dr. Stephan Mühlig, Inhaber der Professur für Klinische Psychologie und Psychotherapie, detaillierte Antworten.  

In der anfänglichen Hochphase der Corona-Pandemie legte Mühlig zehn Empfehlungen gegen den „Lagerkoller“ vor und richtete an der TU Chemnitz eine psychologische Notfall- und Beratungs-Hotline für Menschen mit Gesprächs- bzw. Hilfebedarf im Zusammenhang mit Corona ein.

Matthias Fejes
24.06.2020

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel