Navigation

Inhalt Hotkeys
Professur für Klinische Psychologie und Psychotherapie
Prof. Dr. Stephan Mühlig

Prof. Dr. Stephan Mühlig

Psychologischer Psychotherapeut (Verhaltenstherapie)

Kontakt:


TU Chemnitz
Klinische Psychologie und Psychotherapie
Wilhelm-Raabe-Straße 43
09120 Chemnitz

Zimmer: 307 B
Tel.: +49 (0)371/531-36321
Fax: +49 (0)371/531-28459

E-Mail: stephan.muehlig@...

Sprechzeit: Montag 15.00 - 16.30 Uhr
Bitte vorher im Sekretariat anmelden!

 

Profil bei ResearchGate

 

 

Informationen folgen

 

Informationen folgen

 

Publikationsliste (gesamt) als pdf

 

 

Journal Articles (peer reviewed) & Leitlinienbeiträge

2016

Batra, A., Petersen, K.U., Hoch, E., Mann, K., Kröger, C., Schweizer, C., Jähne, A., Rüther, T., Thürauf, N. & Mühlig, S. (2016). Psycho- und Pharmakotherapie bei schädlichem Tabakgebrauch und –abhängigkeit. Der Nervenarzt, 87(1), 35-45.

Batra, A., Petersen, K.U., Hoch, E., Andreas, S., Bartsch, G., Gohlke, H., Jähne, A., Kröger, C., Lindinger, P., Mühlig, S., Neumann, T., Pötschke-Langer, M., Ratje, U., Rüther, T., Schweizer, C., Thürauf, N., Ulbricht, S. & Mann, K. (2016). S3-Leitlinie „Screening, Diagnostik und Behandlung des schädlichen und abhängigen Tabakkonsums“. Kurzfassung. SUCHT, 62(3), 125–138. doi: 10.1024/0939-5911/a000422

Batra, A., Petersen, K.U., Hoch, E., Andreas, S., Bartsch, G., Gohlke, H., Jähne, A., Kröger, C., Lindinger, P., Mühlig, S., Neumann, T., Pötschke-Langer, M., Ratje, U., Rüther, T., Schweizer, C., Thürauf, N., Ulbricht, S. & Mann, K. (2016). S3 Guideline “Screening, Diagnostics, and Treatment of Harmful and Addictive Tobacco Use”. Short Version. SUCHT, 62(3), 139–152. doi: 10.1024/0939-5911/a000423

Braunwarth, W.-D., Härtel-Petri, R., Hamdorf, W., Harfst, T., Fleischmann, H., Jeschke, P., Mühlig, S. & Paulick, J. (2016). Kapitel 5 – Postakutbehandlung. S3-Leitlinie Methamphetamin-bezogene Störungen, 1. Auflage. Version 1. 2016. Available from: www.crystal-meth.aezq.de; DOI: 10.6101/AZQ/000292

Haarig, F. & Mühlig, S. (2016). Crystal Meth Prävention – Schutzmaßnahmen während der Schwangerschaft und nach der Geburt. Abstractband i.V.m. finalem Online-Programm zum Deutschen Suchtkongress 2016, 05.-07.09.2016 in Berlin, Germany; Sucht, 62(1), 89.

Haarig, F., Haucke, C. & Mühlig, S. (2016). Beendigung des Konsums von Methamphetamin – Systematischer Review zur beginnenden Abstinenzphase. Abstractband i.V.m. finalem Online-Programm zum Deutschen Suchtkongress 2016, 05.-07.09.2016 in Berlin, Germany; Sucht, 62(1), 244.

Haarig, F., Zeschke, M., & Mühlig, S. (2016). Beurteilung der Evidenzlage unter systematischer Einbeziehung gewichteter patientenrelevanter Endpunkte Abschlussergebnisse des BEPE-Projekts zur Patientenorientierung in der Evidenzbasierung. Meeting-Abstract zur 17. Jahrestagung des Deutschen Netzwerkes Evidenzbasierte Medizin (DNEbM) e.V.; 03.-05.03.2016 in Köln, Deutschland. doi: 10.3205/16ebm003

Haarig, F., Sehnert, J., Lindenmeyer, J. & Mühlig, S. (2016). Untersuchung des Rauchverhaltens von Patienten einer Rehabilitationseinrichtung für psychosomatische Störungen und Abhängigkeitsstörungen. Abstractband i.V.m. finalem Online-Programm zum Deutschen Suchtkongress 2016, 05.-07.09.2016 in Berlin, Germany; Sucht, 62(1), 218.

Haarig, F., Winkler, D, Graubner, M., Sipos, L. & Mühlig, S. (2016). Achtsamkeit zur Stressbewältigung – Ergebnisse einer randomisiert-kontrollierten Pilotstudie zu einem Achtsamkeitsorientierten Stressbewältigungstraining (AST). Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie, 64(3), 1-11. doi: 10.10124/1661-4747/a000xxx

Haarig, F., Berndt, C., Kühnert, M., Fuchs, S., Bräunig P. & Mühlig, S. (2016). Was ist Betroffenen wichtig? Bestimmung patientennaher Therapiezieldimensionen in der Behandlung von bipolaren Störungen. Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie, 62(2), 111-120. doi: http://dx.doi.org/10.1024/1661-4747/a000269

Hamdorf, W., Braunwarth, W.-D., Härtel-Petri, R., Fleischmann, H., Havemann-Reinecke, U., Jeschke, P., Kesting, M.R., Looser, W., Mühlig, S., Rommel, N., Schäfer, I. & Schoett, K. (2016). Kapitel 6 – Komorbide psychische und organische Erkrankungen. S3-Leitlinie Methamphetamin-bezogene Störungen, 1. Auflage. Version 1. 2016. Available from: www.crystal-meth.aezq.de; DOI: 10.6101/AZQ/000292

Härtel-Petri, R., Löhner, B., Hamdorf, W., Harfst, T., Jeschke, P., Vilsmeier, F., Looser, W., Mühlig, S., Siedentopf, J.-P. & Wodarz, N. (2016). Kapitel 2 – Symptomatik, Diagnostik und Behandlungsplanung. S3-Leitlinie Methamphetamin-bezogene Störungen, 1. Auflage. Version 1. 2016. Available from: www.crystal-meth.aezq.de; DOI: 10.6101/AZQ/000292

Lang, H., Kampmeier, A., Schmalenbach, K., Strohmeier, G. & Mühlig, S. im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS, 2016). Forschungsbericht „Studie zum aktiven und passiven Wahlrecht von Menschen mit Behinderung", Abschlussbericht. ISSN 0174-4992. Online-Zugriff via: http://www.bmas.de/DE/Service/Medien/Publikationen/Forschungsberichte/Forschungsberichte-Teilhabe/fb470-wahlrecht.html

Lindenmeyer, J., Rinck, M., Becker, E., Mühlig, S., & Wiers, R. (2016). CBM for relapse prevention in alcoholism – where did we get so far? Abstractband i.V.m. finalem Online-Programm zum Deutschen Suchtkongress 2016, 05.-07.09.2016 in Berlin, Germany; Sucht, 62(1), 55.

Loth, F., Winkler, D., Janeck, D., Fromme, S. & Mühlig, S. (2016). Zur Effektivität Achtsamkeitsbasierter Ansätze in der Tabakentwöhnung. Ein systematischer Literaturreview randomisierter und nicht randomisierter Studien mit narrativer Auswertung. Abstractband i.V.m. finalem Online-Programm zum Deutschen Suchtkongress 2016, 05.-07.09.2016 in Berlin, Germany; Sucht, 62(1), 241.

Mühlig, S. (2016). Modellprojekt. Tabakentwöhnung im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung. COPD in Deutschland, 3, 34.

Mühlig, S. & Hamdorf, W. (2016). Postakutbehandlung Meth-bezogener Störungen. Abstractband i.V.m. finalem Online-Programm zum Deutschen Suchtkongress 2016, 05.-07.09.2016 in Berlin, Germany; Sucht, 62(1), 129.

Milin, S., Schäfer, I. & Mühlig, S. (2016). Kapitel 1 – Epidemiologie. S3-Leitlinie Methamphetamin-bezogene Störungen, 1. Auflage. Version 1. 2016. Available from: www.crystal-meth.aezq.de; DOI: 10.6101/AZQ/000292

Mühlig, S. & Paulick, J. (2016). Psychische Rauchstoppbarrieren: Zum Zusammenhang von Rauchen und Depressionen bei COPD-Patienten. Der Pneumologe, 13(3), 174-180. doi: 10.1007/s10405-015-0028-8

Mühlig, S., Paulick, J., Rinck, M., & Lindenmeyer, J. (2016). Results of a phase IV study on the effectiveness of the Cognitive Bias Modification concept for treating inpatient alcoholics. Abstractband i.V.m. finalem Online-Programm zum Deutschen Suchtkongress 2016, 05.-07.09.2016 in Berlin, Germany; Sucht, 62(1), 58.

Mühlig, S., Pester, A., Paulick, J. & Schmidt, F.-P. (2016). Legal Highs – Neue Psychoaktive Substanzen (NPS). SuchtAktuell, 23, 88-92.

Mühlig, S., Paulick, J., Lindenmeyer, J., Rinck, M., & Wiers, R.W. (2016). Applying the ,Cognitive Bias Modification' concept to smoking cessation - A Systematic Review, SUCHT, 62(6), 333-354.

Mühlig, S., Andreas, S., Batra, A., Petersen, K.U., Hoch, E. & Rüther, T. (2016). Psychiatrische Komorbiditäten bei tabakbedingten Störungen. Der Nervenarzt, 87(1), 46-52.

Mühlig, S., Haarig, F., Ackermann, D., Falkenhayn, L., Paulick, J. & Barth, T. (2016). Psychische Komorbidität bei Crystal Meth (CM) – Verbreitung und chronologische Zusammenhänge bei stationären Akutpsychiatriepatienten in Chemnitz. Abstractband i.V.m. finalem Online-Programm zum Deutschen Suchtkongress 2016, 05.-07.09.2016 in Berlin, Germany; Sucht, 62(1), 231.

Mühlig, S., Paulick, J., Krampe-Scheidler, A., Härtel-Petri, R., Harfst, T. & Hamdorf, W. (2016). Crystal Meth: Eine systematische Evidenzrecherche zur Wirksamkeit von spezifischen psychotherapeutischen Interventionsverfahren und -methoden. Abstractband i.V.m. finalem Online-Programm zum Deutschen Suchtkongress 2016, 05.-07.09.2016 in Berlin, Germany; Sucht, 62(1), 88.

Mühlig, S., Dirks, H., Dyba, J., Klein, M., Paulick, J., Scherbaum, N. & Siedentopf, J.-P. (2016). Kapitel 7 – Besondere Situationen. S3-Leitlinie Methamphetamin-bezogene Störungen, 1. Auflage. Version 1. 2016. Available from: www.crystal-meth.aezq.de; DOI: 10.6101/AZQ/000292

Paulick, J., Mühlig, S. & Pester, A. (2016). Neue Psychoaktive Substanzen: Was wissen wir über Legal Highs – Substanzen, Vertriebswege, Verbreitung und Risiken. Abstractband zum 34. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs, 86.

Paulick, J., Winkler, D., Sehl, A., Führer, J.L., Nitzsche, M., Rudolf, K., Neudeck, P. & Mühlig, S. (2016). Wie wird das Rauchverbot umgesetzt? Vergleichende empirische Überprüfung der Einhaltung des Nichtraucherschutzgesetzes in Dresden und Chemnitz. Abstractband i.V.m. finalem Online-Programm zum Deutschen Suchtkongress 2016, 05.-07.09.2016 in Berlin, Germany; Sucht, 62(1), 248.

Ritz, T., Wittchen, H.-U., Klotsche, J., Mühlig, S. & Riedel, O. for the sap-NEEDs study group (2016). Asthma Trigger Reports Are Associated with Low Quality of Life, Exacerbations, and Emergency Treatments. Annals of the American Thoracic Society, 13(2), 204-211, DOI 10.1513/AnnalsATS.201506-390OC

Sehl, A., Paulick, J., Rudolf, K., Neudeck, P. & Mühlig, S. (2016). Wie wird das Rauchverbot (noch) umgesetzt? Empirische Überprüfung der Einhaltung des Nichtraucherschutzgesetzes in Chemnitz (2011 vs. 2015). Abstractband i.V.m. finalem Online-Programm zum Deutschen Suchtkongress 2016, 05.-07.09.2016 in Berlin, Germany; Sucht, 62(1), 242.

2015

Andreas, S., Bartsch, G., Batra, A., Effertz, T., Gohlke, H., Jähne, A., Kröger, C., Lindinger, P., Mühlig, S., Neumann, T., Petersen, K.U., Pötschke-Langer, M., Ratje, U., Rüther, T., Schweizer, C., Thürauf, N. & Ulbricht, S. (AWMF 2015). S3-Leitlinie “Screening, Diagnostik und Behandlung des schädlichen und abhängigen Tabakkonsums”.

Batra, A., Rüther, T. & Mühlig, S. (2015). Behandlung der Tabakabhängigkeit in der Psychiatrie. Suchttherapie 2015, 16 - S_13_01, DOI: 10.1055/s-0035-1557545

Batra, A., Mühlig, S., Kröger, C., Schweizer, C. & Petersen, K.U. (2015). Psychotherapeutische Interventionen. In AWMF 2015, S3-Leitlinie “Screening, Diagnostik und Behandlung des schädlichen und abhängigen Tabakkonsums“.

Batra, A., Jähne, A., Mühlig, S., Rüther, T., Thürauf, N. & Petersen, K.U. (2015). Arzneimittel zur Entzugsbehandlung und Rückfallprophylaxe (z.B. Nikotinersatztherapie, Bupropion, Vareniclin, andere Antidepressiva und nicht zu berücksichtigende Stoffgruppen). In AWMF 2015, S3-Leitlinie “Screening, Diagnostik und Behandlung des schädlichen und abhängigen Tabakkonsums”.

Haarig, F. & Mühlig, S. (2015). Nutzung von Conjoint-Analysen zur Messung von Therapiezielpräferenzen aus Patientenperspektive in der Behandlung psychischer Störungen: Eine systematische Literaturübersicht. Zeitschrift für Klinische Psychologie, 44(1), 1-16. doi: 10.1026/1616-3443/a000287

Haarig, F. & Mühlig, S. (2015). Beurteilung der Evidenzlage unter systematischer Einbeziehung gewichteter patientenrelevanter Endpunkte Ergebnisse des BEPE-Projekts zur Patientenorientierung in der Evidenzbasierung. Meeting-Abstract zur 16. Jahrestagung des Deutschen Netzwerkes Evidenzbasierte Medizin (EbM); 13.-14. März 2015 in Berlin. doi: 10.3205/15ebm069

Kröger, C. & Mühlig, S. (2015). Psychologie: Entstehung und Verlauf des Tabakkonsums. In AWMF 2015, S3-Leitlinie “Screening, Diagnostik und Behandlung des schädlichen und abhängigen Tabakkonsums”.

Lindenmeyer, J., Rinck, M., Becker, E., Mühlig, S. & Wiers, R. (2015). Mit dem Joystick gegen das Suchtgedächtnis: Ergebnisse der Multicenterstudie. Suchttherapie 2015, 16, S_46_02, doi: 10.1055/s-0035-1557676

Mühlig, S. (2015). Anwendung des „Cognitive Bias Modification“-Ansatzes auf die Tabakentwöhnung. Abstractband zum 9. Workshopkongress und 33. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 14.-16.05.2016 in Dresden, Deutschland.

Mühlig, S. (2015). Zur Effektivität der Ansätze zum Kontrollierten Rauchen – Ein Update. Pneumologie, 69(S01), V521. doi:10.1055/s-0035-1544778

Mühlig, S. (2015). Zur Effektivität der Ansätze zum kontrollierten Rauchen – Ein Update. Suchttherapie 2015, 16, S_06_01, doi: 10.1055/s-0035-1557519

Mühig, S. (2015). Neue Psychoaktive Substanzen: Was wissen wir über „Legal Highs“ – Substanzen, Vertriebswege, Verbreitung, Risiken. Suchttherapie 2015, 16, S_40_01, DOI: 10.1055/s-0035-1557653

Mühlig, S. (2015). Die Bedeutung der Kostenerstattung für die Tabakentwöhnung. Suchttherapie 2015, 16, S_47_04, DOI: 10.1055/s-0035-1557682

Mühlig, S., Haarig, F. & Schultz, K. (2015). Psychische Komorbidität mit Depressionen und Angststörungen bei COPD-Patienten in der pneumologischen Rehabilitation. Pneumologie, 69(S01), P518. doi:10.1055/s-0035-1544676

Mühlig, S., Andreas, S., Rüther, T. & Petersen, K.U. (2015). Gender- und Altersaspekte (z.B. Frauen, Schwangerschaft, Jugendliche). In AWMF 2015, S3-Leitlinie “Screening, Diagnostik und Behandlung des schädlichen und abhängigen Tabakkonsums”.

Mühlig, S., Haarig, F., Fuchs, S. & Kühnert, M. (2015). Patientenorientierung: Resultate einer Befragungsstudie zu Patienten-, Angehörigen- und Arztpräferenzen bei der Bestimmung von Therapiezielen und Therapieerfolg in der Behandlung bipolarer Störungen. Meeting-Abstract zur 16. Jahrestagung des Deutschen Netzwerkes Evidenzbasierte Medizin (DNEbM) e.V.; 13.-14.03.2015 in Berlin, Deutschland. doi: 10.3205/15ebm021

Mühlig, S., Haarig, F., Gusakova, A. & Walter, C. (2015). Auswirkungen pränatalen Crystal Meth Konsums auf das Kind – eine systematische Literaturrecherche. Suchttherapie 2015, 16, S_31_03, DOI: 10.1055/s-0035-1557616

Rinck, M., Wiers, R.W., Becker, E., Mühlig, S. & Lindenmeyer, J. (2015). Vom Labor in die Klinik und weiter ins Internet: Das Training automatischer Alkoholvermeidungstendenzen. Abstractband zum 9. Workshopkongress und 33. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 14.-16.05.2016 in Dresden, Deutschland.

Rupp, A., Blank, J., Mühlig, S., Rüther, T., Grah, C., Ehmann, M., Pousset, R., Sehl, A., Fuchs, S., Linhardt, A. & Kreuter, M. (2015). Steigerung der Effizienz der Tabakentwöhnung durch kürzere Maßnahmen? Ergebnisse der „Brief intervention study on Quitting smoking“ (BisQuits). Pneumologie, 69(S01), V536. doi: 10.1055/s-0035-1544777

Rüther, T., Mühlig, S., Batra, A. & Petersen, K.U. (2015). Psychische Komorbidität. In AWMF 2015, S3-Leitlinie “Screening, Diagnostik und Behandlung des schädlichen und abhängigen Tabakkonsums”.

Winkler, D., Loth, F., Bickardt, J., Heindl, T. & Mühlig, S. (2015). Erste Ergebnisse eines Versorgungsprojektes der AOKplus Sachsen-Thüringen zur vollfinanzierten Tabakentwöhnung bei COPD-Patienten. Pneumologie, 69(S01), P520. doi:10.1055/s-0035-1544681

2014

Andreas, S., Batra, A., Behr, J., Chenot, J.-F., Gillissen, A., Hering, T., Herth, F.J.F., Kreuter, M., Meierjürgen, R., Mühlig, S., Nowak, D., Pfeifer, M., T. Raupach, T., Schultz, K., H. Sitter, H., Walther, J. W. & Worth, H. (AWMF 2014). Tabakentwöhnung bei COPD. S3-Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V.

Andreas, S., Batra, A., Behr, J., Chenot, J.-F., Gillissen, A., Hering, T., Herth, F.J.F., Kreuter, M., Meierjürgen, R., Mühlig, S., Nowak, D., Pfeifer, M., T. Raupach, T., Schultz, K., H. Sitter, H., Walther, J. W. & Worth, H. (2014). Tabakentwöhnung bei COPD. S3-Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. Pneumologie, 68(04), 237-258. doi: 10.1055/s-0034-1365052

Batra, A & Mühlig, S. (2014). Leitliniengerechte Behandlung von Tabakabhängigkeit (2): Psychotherapie. Sucht, 60(S 1), 46. doi: 10.1024/0939-5911.a000322

Haarig, F., Bräunig, P. & Mühlig, S. (2014). Beurteilung der Evidenzlage unter systematischer Einbeziehung gewichteter patientenrelevanter Endpunkte - BEPE-Projekt zur Patientenorientierung in der Evidenzbasierung. Meeting-Abstract zur 15. Jahrestagung des Deutschen Netzwerkes Evidenzbasierte Medizin (EbM); 13.-15. März 2014 in Halle. doi: 10.3205/14ebm018.

Haarig, F., Palitzsch, N. & Mühlig, S. (2014). Crystal Meth – Möglichkeiten zur Prävention und Intervention – eine systematische Literaturrecherche. Sucht, 60(S 1), 147, ISSN 0939-5911

Haarig, F., Schäfer, A. & Mühlig, S. (2014). Riskanter Konsum von Crystal Meth – Charakteristik und Konsument – eine systematische Literaturrecherche. Sucht, 60(S 1), 148, ISSN 0939-5911

Kessler, E.-M., Agines, S., Schmidt, C. & Mühlig, S. (2014). Qualifikationsmöglichkeiten im Fachgebiet Gerontopsychologie. Empirische Bestandsaufnahme. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie47(4), 337-344. doi:10.1007/s00391-013-0553-1

Lindenmeyer, J., Rinck, M., Becker, E., Mühlig, S., Lehmannt, S. & Wiers, R. (2014). Mit dem Joystick gegen das Suchtgedächtnis: Erste Ergebnisse der Multicenterstudie. Sucht, 60(Suppl. 1), 90-91. doi: 10.1024/0939-5911.a000322

Mühlig, S. (2014). Wirksam und kosteneffektiv. Kognitive Verhaltenstherapie bei Hypochondrie und Krankheitsangststörung. InFo Neurologie & Psychiatrie, 16(4), 20-21. doi: 10.1007/s15005-014-0804-8

Mühlig, S., Haarig, F. & Diepold, M. (2014). Systematische Analyse der Befundlage zu Interessenkonflikten in der klinischen Forschung - Hintergründe, Wirkungsweisen und Möglichkeiten zur Aufdeckung privat-wirtschaftlicher Einflussnahme. Meeting-Abstract zur 15. Jahrestagung des Deutschen Netzwerkes Evidenzbasierte Medizin (EbM); 13.-15. März 2014 in Halle. doi: 10.3205/14ebm017.

Mühlig, S., Winkler, D. & Neudeck, P. (2014). Tabakentwöhnung bei Patienten mit kardiovaskulärer Erkrankung: Studien- und Leitliniensituation BRD/EU [Smoking cessation in patients with cardiovascular disease: Current State of research and guidelines Germany / EU]. Herzmedizin, 5, 12‐17.

Rupp, A., Blank, J., Ehmann, M. Pousset, R., Mühlig, S., Sehl, A., Fuchs, S., Rüther, T., Lindhardt, A., Grah, C. & Kreuter, M. (2014). Basisdaten der „Brief Intervention Study for Quitting Smoking“ – BisQuits. Pneumologie, 68(S 01), 106, doi: 10.1055/s-0034-1367889.

Winkler, D., Loth, F. & Mühlig, S. (2014). Achtsamkeit in der Tabakentwöhnung – eine systematische Literaturrecherche und narrative Auswertung. Sucht, 60(S1), 156-157.

2013

Mühlig, S. (2013). Kostenerstattung der Tabakentwöhnungsbehandlung durch die GKV – gesundheitspolitische Bedeutung und juristische Durchsetzung auf verfassungsrechtlichem Klageweg. Atemwegs- und Lungenkrankheiten, 39(3), 101–109.

Mühlig, S. (2013). Kostenerstattung der Tabakentwöhnungsbehandlung durch die GKV – gesundheitspolitische Bedeutung und juristische Durchsetzung auf verfassungsrechtlichem Klageweg. Prävention und Rehabilitation, 25(4), 130-138.  doi: 10.5414/ATX01874

Haarig, F., Fuchs, S., Bräunig, P. & Mühlig, S. (2013). Patientenorientierung: Erste Resultate einer Befragungsstudie zu Arzt- und Patientenpräferenzen bei der Bestimmung von Therapiezielen und Therapieerfolg in der Behandlung bipolarer Störungen. Abstractband (ISSN 1619-3970) zum 8. Workshopkongress für Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs Fachgruppe 2013; 125.

Haarig, F., Graubner, M., Sipos, L. & Mühlig, S. (2013). Achtsamkeitstraining im Beratungssetting – Ergebnisse einer randomisiert-kontrollierten Studie zu einem Achtsamkeitsorientierten Stressbewältigungstraining (AST). Abstractband (ISSN 1619-3970) zum 8. Workshopkongress für Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs Fachgruppe 2013, 153.

Mühlig, S. (2013). Kosten oder Einsparung oder Kosteneinsparung? Befundlage zur Kosteneffektivität der Tabakentwöhnung. Suchttherapie, 14(S 01), 27_2. doi:10.1055/s-0033-1351508.

Mühlig, S. & Haarig, F. (2013). Was wirkt wie gut in der Tabakentwöhnung? Vergleichende Re-Analyse der RCT’s aus 12 Cochrane-Reviews. Abstractband (ISSN 1619-3970) zum 8. Workshopkongress für Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs Fachgruppe 2013, 229.

Mühlig, S., Batra, A., Schweizer, C. & Kröger, C. (2013). S3-Leitlinie Tabakentwöhnung: Psychotherapie. Suchttherapie, 14(S01), 12_2. doi: 10.1055/s-0033-1351448

Mühlig, S., Bothen, G., Neumann-Thiele, A., Rustler, C. & Teumer, A. (2013). Qualität von Tabakkontrolle und Tabakentwöhnung auf verschiedenen Zertifizierungslevels und Dauer der Umsetzung internationaler Standards Rauchfreier Krankenhäuser & Gesundheitseinrichtungen. Ergebnisse einer Mitgliederbefragung. Pneumologie, 67(S01), 465, doi: 10.1055/s-0033-1334799.

Mühlig, S., Fuchs, S., Haarig, F. & Bräunig, P. (2013). Erste Ergebnisse eines neuen Cochrane-Reviews zur Wirksamkeit kognitiv-behavioraler Therapie in der Akut- und Erhaltungsbehandlung bipolarer Störungen. Abstractband (ISSN 1619-3970) zum 8. Workshopkongress für Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs Fachgruppe 2013, 20.

Mühlig, S., Haarig, F., Teumer, G., Bothen, E., Nehrkorn, M., Berndt, C. & Rustler, C. (2013). Das Deutsche Netz Rauchfreier Krankenhäuser & Gesundheitseinrichtungen (DNRfK) – Ergebnisse einer Totalerhebung zur Umsetzung der Standards zur Tabakkontrolle und -entwöhnung. Das Gesundheitswesen, 75(11), 749-750. doi: 10.1055/s-0032-1333221.

Sehl, A., Fuchs, S., Mach, S., Bennewitz, S., Alig, R. & Mühlig, S. (2013). Campus Stress Check 2012/13 – Totalerhebung zur psychischen Gesundheit an der TU Chemnitz: Hirndoping im Studium – alles geben und alles nehmen? Suchttherapie, 14(S01), 40_3. doi: 10.1055/s-0033-1351558.

Sehl, A., Fuchs, S., Bliedtner, C., Winkler, D., Haarig, F., Mach, S. & Mühlig S. (2013). Campus Stress Check 2012/13 – Das Studium als schönste Zeit im Leben? Totalerhebung zur psychischen Gesundheit an der TU Chemnitz. Abstractband (ISSN 1619-3970) zum 8. Workshopkongress für Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs Fachgruppe 2013, 226.

2012

Batra, A., Hering, T. & Mühlig, S. (2012). Die Anerkennung der Tabakabhängigkeit als Krankheit – ein längst fälliger Schritt oder ein Kampf gegen Windmühlen? Sucht, 58(3), 153-155. doi: 10.1024/0939-5911.a000179.

Mühlig, S. (2012). Rauchen. Tabakrauchen und Tabakentwöhnung. Zum aktuellen Stand der       Forschung und Versorgung. Konturen, 6, 8-15.

Mühlig, S. (2012). S3-Leitlinienentwicklung: Tabakentwöhnung bei somatischer und psychischer Komorbidität sowie Risikogruppen. Sucht, 58(Suppl. 1), 71.

Mühlig, S. (2012). Wirksamkeit der kognitiv-behavioralen Therapie bipolarer Störungen. Cochrane-Review bescheinigt der kognitiven Verhaltenstherapie Effektivität. DGPPN Current Congress 2012, 8.

Mühlig, S. & Haarig, F. (2012). Was wirkt wie gut in der Tabakentwöhnung? Vergleichende Re-Analyse der RCT’s aus 12 Cochrane-Reviews. Sucht, 58(S 1), 51. doi: 10.1024/0939-5911.a000202.

Mühlig, S., Schwarz, O., Fey, M. & Sehl, A. (2012). Wie funktioniert das Rauchverbot in der Praxis? Einhaltung des Nichtraucherschutzgesetzes in gastronomischen Einrichtungen der Stadt Chemnitz – eine empirische Totalerhebung. Sucht, 58(S 1), 126.

Wittchen, H.-U., Mühlig, S., Klotsche, J., Buhl, R., Kardos, P., Ritz, T. & Riedel, O. (2012). Omalizumab versus “Usual Care”: Results from a Naturalistic Longitudinal Study in Routine Care. International Archives of Allergy and Immunology, 159, 83-93. doi: 10.1159/000335382.

2011

Kardos, P., Wittchen, H.‐U. , Mühlig, S., Ritz, T., Buhl, R., Rabe, K., Klotsche, J. & Riedel, O. for the sap-NEEDS study (2011). Controlled and uncontrolled allergic asthma in routine respiratory specialist care – A clinical-epidemiological study in Germany. Current Medical Research & Opinion, 27(9), 1835‐1847. doi:10.1185/03007995.2011.606805

Mühlig, S. & Rüther, T. (2011). Eine neue Agenda zur Versorgungsforschung evidenzbasierter Tabakentwöhnung – Das Kooperationsnetz universitärer Raucherambulanzen (KURA) e.V. Suchttherapie, 12(S01), 21_3.

Mühlig, S., Sehl, A., Haarig, F. & Lindenmeyer, J. (2011). Nikotinabusus und Therapieresponse in der medizinischen Rehabilitation - Ist die Behandlung von rauchenden Patienten mit psychischen Störungen weniger erfolgreich? Suchttherapie, 12(S01), 21_2. doi: 10.1055/s-0031-1284571

Schwarze, M., Mühlig, S., Kirchhof, R., Haarig, F., Schwaighofer, B., Wittmann, M., Gutenbrunner, C. & Schultz, K. (2011). Psychische Komorbiditäten (Depression und Angst) bei Rehabilitanden mit Asthma und COPD. Pneumologie, 65(S1), 341. doi: 10.1055/s-0031-1271984

Wittchen H.‐U., Hoch, E., Klotsche, J. & Mühlig, S. (2011). Smoking cessation in primary care – A randomized controlled trial of bupropione, nicotine replacements, CBT and a minimal intervention. International Journal of Methods in Psychiatric Research, 20(1), 28–39.

2010

Fuchs, S., Mühlig, S. & Winkler, D. (2010). Outcome‐Parameter in der Psychotherapie bipolarer Störungen – Wie wird die Effektivität der Psychotherapie in klinischen Studien bestimmt? Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 39(S1), 50.

Kolbe, A. & Mühlig, S. (2010). Störungsspezifische Wirksamkeit verschiedener Protokolle bei der Neurofeedbackbehandlung von Affektiven Störungen und Angststörungen. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 39(S1), 57.

Lieberz, K., Krumm, B., Adamek, L. & Mühlig, S. (2010). Erst- und Umwandlungsanträge bei den psychodynamischen Therapieverfahren in der Richtlinien‐Psychotherapie. Zeitschrift für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, 56(3), 244–258.

Mühlig, S. (2010). Rauchen bei Patienten mit psychischer Störung: Ursachen, Folgen und Konsequenzen für die Therapie. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 39(S1), 27.

Mühlig, S. (2010). Komorbide Substanzstörungen bei bipolaren Patienten – aktueller Forschungsstand zu Ätiologie und Behandlung. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 39(S1),  62-63.

Mühlig, S. & Köhler, J. (2010). Sporttherapie als Alternative in der adjuvanten Behandlung unipolarer Depressionen? Zum aktuellen Stand der Evidenz. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 39(S1), 63.

Mühlig, S., Dieck, A.N. & Neumann‐Thiele, A. (2010). Inanspruchnahme ambulanter Psychotherapie in Deutschland – eine epidemiologische Schätzung. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 39(S1), 63.

Mühlig, S. Haarig, F. & Sehl, A. (2010). Analyse der Konsistenz der Diagnosekodierungen im Rahmen des Antrags‐ und Gutachterverfahrens im Bereich der ambulanten Psychotherapie. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 39(S1), 64.

Mühlig, S., Hanke, R. & Haarig, F. (2010). Electronic Ambulatory Assessment Systems: ein systematischer Überblick über Feasibility und Compliance bei Tabakabhängigkeit. Sucht, 56(3-4), 279.

Mühlig, S., Teumer, G., Nehrkorn, M., Sahling, J., Rustler, C., Bothen, E. & Neumann‐Thiele, A. (2010). Rauchfrei PLUS – Umsetzung internationaler Standards zur Tabakkontrolle und Tabakentwöhnung im Netz Rauchfreier Krankenhäuser & Gesundheitseinrichtungen: Ergebnisse einer Mitgliederbefragung. Sucht, 56(3-4), 258.

Neumann‐Thiele, A. & Mühlig., S. (2010). Neurofeedback: Anwendungsmöglichkeiten und Nützlichkeit eines psychophysiologischen Verfahrens in der adjuvanten Therapie psychischer Störungen. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 39(S1), 65.

Neumann‐Thiele, A., Stelzner, E., Kolbe, A. & Mühlig, S. (2010). EEG‐Biofeedback in der Behandlung von Alkoholabhängigkeit – ein systematischer Review. Sucht, 56(3-4), 275.

Platz, S., Fuchs, S., Sehl, A. & Mühlig, S. (2010). Einfluss von Nikotinwirkung und Nikotinentzug auf die Konzentrationsfähigkeit von rauchenden und nichtrauchenden Patienten mit depressiver Störung im Vergleich zu psychisch gesunden Rauchern und Nichtrauchern – eine 2x2‐Gruppen‐Experimentalstudie. Sucht, 56(3-4), 278.

Sehl, A., Mühlig, S., Fuchs, S. & Haarig, F. (2010). „Schluss mit dem Rauchen – jetzt!“ Prädiktoren des Therapieerfolges eines gruppentherapeutischen Tabakentwöhnungsprogrammes. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 39(S1), 71.

Winkler, D., Fuchs, S., Diering, E. & Mühlig, S. (2010). Überblick und Bewertung deutscher Instrumente zur dimensionalen Diagnostik bipolarer Störungen. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 39(S1), 79.

2009

Andreas, S., Hering, T., Mühlig, S., Nowak, D., Raupach, T. & Worth, H. (2009). Tabakentwöhnung bei chronisch obstruktiver Lungenerkrankung. Eine effektive und sinnvolle medizinische Intervention. Deutsches Ärzteblatt, 106(16), 276‐283.

Andreas, S., Hering, T., Mühlig, S., Nowak, D., Raupach, T. & Worth, H. (2009). Smoking cessation in chronic obstructive pulmonary disease. An effective medical intervention. Deutsches Ärzteblatt International, 106(16), 276‐283.

Mühlig, S. (2009). Tabakentwöhnung bei Patienten mit psychiatrischer Störung – Mission impossible? Suchttherapie, 10 (S01), 41.

Mühlig, S. (2009). Tabakentwöhnung – Besonderheiten bei COPD. Pneumologie – Zeitschrift für Pneumologie und Beatmungsmedizin, 63 (S1).

Mühlig, S. (2009). Psychologische Diagnostik von Angst und Depressionen bei COPD. Pneumologie – Zeitschrift für Pneumologie und Beatmungsmedizin, 63 (S1).

Mühlig, S., Rother, A., Neumann‐Thiele, A. & Scheurich, A. (2009). Zur Versorgungssituation im Bereich der ambulanten neuropsychologischen Therapie in Deutschland – eine bundesweite Totalerhebung. Zeitschrift für Neuropsychologie, 20(2), 93‐107.

Mühlig, S. & Fuchs, S. (2009). Komorbide Substanzstörungen bei bipolaren Patienten – aktueller Forschungsstand zu Hintergründen und Therapieansätzen. Suchttherapie, 10(S01), 52.

Mühlig, S., Sehl, A. & Genschow, J. (2009). „Schluss mit dem Rauchen – jetzt!“ – Evaluation einesgruppentherapeutischen Tabakentwöhnungsprogramms. Suchttherapie, 10(S01), 56.

Neumann‐Thiele, A. & Mühlig, S. (2009). Neurofeedback in der Behandlung von Substanzstörungen – Ein sytematischer Review. Suchttherapie, 10 (S01), 60.

2008

Andreas, S., Batra, A., Behr, J., Berck, H., Chenot, J.-F., Gillissen, A., Hering, T., Herth, F., Meierjürgen, R., Mühlig, S., Nowak, D., Pfeifer, M., Raupach, T., Schultz, K., Sitter, H., Worth, H. (2008). Tabakentwöhnung bei COPD – S3 Leitlinie herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin. Pneumologie, 62(5), 255-272. doi: 10.1055/s-2008-1038148.

Andreas, S., Batra, A., Behr, A., J., Berck, H., Chenot, J.‐F., Gillissen, A., Hering, T., Herth, F., Meierjürgen, R., Mühlig, S., Nowak, D., Pfeifer, M., Raupach, T., Schultz, K., Sitter, H. & Worth, H. (2008). Tabakentwöhnung bei COPD: S3 Leitlinie herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin. Pneumologie, 62, 255–272.

de Vries, U., Mühlig, S., Waldmann, H.-C. & Petermann, F. (2008). Patient satisfaction with different asthma-training variants. Patient Education and Counseling, 70(2), 266–275.

Genschow, J. & Mühlig, S. (2008). Cognitive‐Behavioral Group‐Therapy for smoking cessation. International Journal of Psychology, 43(3-4), 785.

Hoch, E., Mühlig, S., Nowak, D. & Wittchen, H.‐U. (2008). Rauchen und Nikotinabhängigkeit in Deutschland: Eine klinisch‐epidemiologische Perspektive. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 37(1), 1‐14.

Hoffmann, W., Herzog, B., Mühlig, S., Kayser, H., Fabian, R. Thomsen, M., Cramer, M., Fiß, T., Gresselmeyer, D. & Janhsen, K. (2008). Pharmaceutical care for migraine and headache patients: A community-based, randomized intervention. The Annals of Pharmacotherapy, 42(12), 1804‐1813.

Mühlig, S. (2008). Cognitive‐behavioral group‐therapy for smoking cessation. International Journal of Psychology, 43(3-4), 794.

Mühlig, S. (2008). Comorbid substance use disorder in patients with bipolar disorder. International Journal of Psychology, 43(3-4), 600.

Mühlig, S. (2008). Komorbide Substanzstörungen bei Patienten mit bipolarer Störung. InBalance, 3, 2‐3.

Mühlig, S. (2008). Neurofeedback: Clinical applications in mental disorders. International Journal of Psychology, 43(3-4), 548.

Mühlig, S. (2008). Smoking cessation in psychiatric patients. International Journal of Psychology, 43(3-4), 286.

Mühlig, S. (2008). Tabakentwöhnung bei COPD‐PatientInnen: Eine Bestandsaufnahme zur Versorgungssituation in Deutschland. Pneumologie, 62, 616‐622.

Mühlig, S., Neumann‐Thiele, A. & Genschow, J. „Schluss mit dem Rauchen – jetzt!“ – Evaluation eines verhaltenstherapeutischen Tabakentwöhnungsprogramms im Gruppensetting. Sucht, 54(3), 171.

Mühlig, S., Sehl, A. & Fuchs, S. (2008). Tabakrauchen als Suchterkrankung. Der Pneumologe, 5(6), 368‐377.

Sehl, A., Mühlig, S., Weber, N., Neumann‐Thiele, A. & Gottlebe‐Schmidt, K. (2008).  „Schluss mit dem Rauchen – jetzt!“ – Zugangswege zu einem gruppentherapeutischen Tabakentwöhnungsprogramm und Nutzerevaluation des Kurses. Sucht, 54(3), 170.

Mühlig, S. & Rother, A. (2008). Ist‐Situation der ambulanten neuropsychologischen Versorgung in Deutschland. Zeitschrift für Neuropsychologie, 19(3), 192-193.

Pausch, J. & Mühlig S. (2008). Treatment evaluation of psychosomatic inpatient rehabilitation. International Journal of Psychology, 43, 294.

Rother, A. & Mühlig, S. (2008). Status of outpatient neuropsychological care in Germany. International Journal of Psychology, 43(3-4), 651.

2007

Mühlig, S. (2007). Allgemeine Trainerqualifikationen zur Patientenschulung: Defizite und Qualitätskriterien. Themenschwerpunkt: Qualifikation in der Patientenschulung. Praxis Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation, 20(76), 74‐79.

Nitschke, M., Mühlig, S., Altmann, C. & Strasser, R.H. (2007). Ab Igne Ignem – Rauchen und Nichtrauchen in Sachsen. Bericht vom Symposium im Rahmen des 1. Nationalen Präventionskongresses 01.‐02. Dezember 2005 in Dresden. Prävention und Gesundheitsförderung, 2, 52-59.

2006

Hoch, E., Höfler, M., Sonntag, H., Franke, A., Mühlig, S. & Wittchen, H.‐U. (2006). Are smokers in primary health care motivated to change? Sucht, 52(3), 175‐186.

Mühlig, S. (2006). Verbreitung der Non‐Compliance bei Asthma bronchiale: Aktueller Forschungsstand. Pneumologie, 60(7), A13.

Worringen, U., Reinecke, A. & Mühlig, S. (2006). Das Gesundheitstrainingsprogramm der Deutschen Rentenversicherung Bund. Rentenversicherung Aktuell, 12, 497‐503.

2005

Hoyer, J., Mühlig, S. & Leichsenring, F. (2005). Psychotherapieversorgungsforschung – eine neue Agenda. Zeitschrift für Psychotherapie, Psychosomatik und Medizinische Psychologie, 55(S 02), 100‐101.

Mangiapane, S., Mühlig, S., Ihle, P., Schubert, I. & Schulz, M. (2005). Resultate der Asthmastudie im KV‐Bezirk Trier. Pharmazeutische Zeitung, 150, 108-114.

Mangiapane, S., Schulz, M., Mühlig, S., Ihle, P., Schubert, I. & Waldmann, H.C. (2005). Community pharmacy-based services for asthma patients. A Longitudinal Study. The Annals of Pharmacotherapy, 39(11), 1817‐1822.

Mühlig, S., de Vries, U., Waldmann, H.C. & Petermann, F. (2005). Beurteilung verschiedener Varianten der Asthmaschulung aus Patientenperspektive. Prävention und Rehabilitation, 17, 1 1‐15.

Mühlig, S., Reinecke, A. & Worringen, U. (2005). Akzeptanz, Implementierung und Inanspruchnahme des BfA-Gesundheitstrainings: Eine Totalerhebung unter 434 Kliniken ausgewählter Indikationen [Acceptance, implementation and demands of the BfA health training: A total inquiry under 434 clinic of selected indications.]. Das Gesundheitswesen, 67, 575‐576.

2004

de Vries, U., Mühlig, S. & Petermann, F. (2004). Entwicklung und Erprobung eines Asthma‐Wissenstests. Prävention und Rehabilitation, 16(3), 129‐136.

de Vries, U., Mühlig, S. & Petermann, F. (2004). Effekte unterschiedlich intensiver Schulungsvarianten für erwachsene Asthmatiker in der stationären Rehabilitation. Prävention und Rehabilitation, 16(3), 106‐116.

Hoch, E., Franke, A., Sonntag, H., Jahn, B., Mühlig, S. & Wittchen, H.‐U. (2004). Raucherentwöhnung in der primärärztlichen Versorgung – Chance oder Fiktion? Ergebnisse der "Smoking and Nicotine Dependence Awareness and Screening (SNICAS)"‐Studie. Suchtmedizin in Forschung und Praxis, 6(1), 47‐51.

Hoch, E., Mühlig, S., Höfler, M., Lieb, R. & Wittchen, H.-U. (2004). How prevalent is smoking and nicotine dependence in primary care in Germany? Addiction, 99(12), 1586-1598.

Hoch, E., Mühlig, S., Höfler, M., Pittrow, D., & Wittchen, H.-U. (2004). Raucherentwöhnung in der primärärztlichen Versorgung: Ziele, Design und Methoden der „Smoking and Nicotine Dependence Awareness and Screening (SNICAS)“-Studie. Suchtmedizin in Forschung und Praxis, 6(1), 32‐46.

Krauth, C., Mellert, C., de Vries, U., Mühlig, S., Petermann, F., Schwartz, F.W. (2004). Gesundheitsökonomische Evaluation von Schulungsprogrammen für Patienten mit Asthma bronchiale in der stationären Rehabilitation. Prävention und Rehabilitation, 16(3), 117‐128.

Mühlig, S. (2004). Compliance: Formen und messmethodische Fragen. Praxis Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation, 17(65), 45-52.

Mühlig, S. & Nowak, D. (2004). Neun Thesen zur Raucherentwöhnung. Suchtmedizin in Forschung und Praxis, 6(1), 88‐90.

Mühlig, S., Hoch, E. & Wittchen, H.‐U. (2004). Aufhören ja – aber bitte nicht sofort! Ein Dilemma für die Allokationsforschung. Suchtmedizin in Forschung und Praxis, 6(1), 91‐92.

Zimmermann, P., Mühlig, S., Sonntag, D., Bühringer, G., & Wittchen, H.-U. (2004). Review on psychotherapeutic interventions for cannabis disorders. Sucht, 50(5), 334-342.

2003

de Vries, U., Mühlig, S., Mehren, F. & Petermann, F. (2003). Effekte einer ambulanten Kurzschulung für erwachsene Asthmatiker. Prävention und Rehabilitation, 15(3), 93‐104.

Muehlig, S., Hoch, E., Hoefler, M., Pittrow, D. & Wittchen, H.‐U. (2003). Aims, design and methods of the Smoking and Nicotine Dependence Awareness and Screening (SNICAS) study. International Journal of Methods in Psychiatric Research, 12(4), 208‐228.

Mühlig, S., Hagenau, K., Hoch, E., Sonntag, H., Hacker, J., Höfler, M. & Wittchen, H.‐U. (2003). Raucherentwöhnung in der primärärztlichen Praxis: Einstellungen, Therapieerfahrungen und therapeutische Präferenzen von Hausärzten. Suchttherapie, 4(S 1), 18-25.

Mühlig, S., de Vries, U., Mehren, F., Twesten, O., Schultz, K.; Bergmann, K.-C. & Petermann, F. (2003). Development and preliminary validation results for the asthma knowledge test. Das Gesundheitswesen, 65, 8-9.

Wittchen, H.‐U., Muehlig, S. & Beesdo, K. (2003). Mental disorders in primary care. Dialogues in Clinical Neuroscience, 5(2), 115‐128.

Wittchen, H.‐U., Mühlig, S. & Pezawas, L. (2003). Natural course and burden of bipolar disorders. The International Journal of Neuropharmacology, 6(2), 145‐154.

2002

Mühlig, S. (2002). Compliance‐Beurteilung des Asthmatikers wirft methodologische und ethische Probleme auf. Pneumologische Notizen, 17(2), 30.

Mühlig, S., Rinne, H., Mehren, F., Petermann, F., Butt, U. & Worth, H. (2002). Zur Praxis der stationären Asthmaschulung in der Bundesrepublik Deutschland – eine bundesweite Bestandsaufnahme. Pneumologie, 56, 167‐175.

2001

Bergmann, K.‐C., Mühlig, S. & Petermann, F. (2001). Ethische Probleme der elektronischen Compliance‐Messung bei Asthmapatienten. Pneumologie, 55, 190‐194.

Kaiser, U., Mühlig, S., Schwiersch, M. & Wittmann, M. (2001). Positionspapier zur Gründung einer „Arbeitsgruppe Rehabilitationsforschung“ in der pneumologischen Rehabilitation. Praxis Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation, 54(2), 168‐171.

Mühlig, S. (2001). Asthmaschulung – Möglichkeiten und Grenzen des Transfers zwischen Forschung und Praxis. Praxis Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation, 14(54), 115‐119.

Mühlig, S., Bergmann, K.‐C., Twesten, O. & Petermann, F. (2001). Therapiemitarbeit bei ambulanten Asthmapatienten: Empirischer Vergleich der Compliance‐Raten bei unterschiedlicher Operationalisierung der Medikamenten‐Compliance. Pneumologie, 55, 177‐189.

Mühlig, S., Petermann, F. & Bergmann, K.‐C. (2001). Verbreitung der Non‐Compliance bei Asthma‐Patienten: Aktueller Forschungstand und methodologische Probleme. Pneumologie, 55, 163‐176.

Schulz, M., Verheyn, F., Muehlig, S., Müller, J.M., Mühlbauer, K., Knop‐Schneickert, E., Petermann, F. & Bergmann, K.‐C. (2001). Pharmaceutical care services for asthma patients. A controlled intervention study. Journal of Clinical Pharmacology, 41, 668-676.

2000

Albrecht, M., Krauth, C., Mühlig, S., de Vries, U., Petermann, F. & Schwartz, F.W. (2000). Struktur und Kosten von Patientenschulungsprogrammen in der stationären pneumologischen Rehabilitation. Gesundheitsökonomie und Qualitätsmanagement, 5, 141‐148.

Reusch, A. & Mühlig, S. (2000). Forschungsmethodische Problemstellungen bei der Evaluation von Patientenschulungen – Ergebnisse des Workshops "Forschungsmethodik" während der 1. Fachtagung der verbundübergreifenden Arbeitsgruppe "Patientenschulung". Praxis Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation, 51, 27‐30.

Schultz, K., Schwiersch, M., Petro, W., Mühlig, S. & Petermann, F. (2000). Individualisiertes, modular strukturiertes Patientenverhaltenstraining bei obstruktiven Atemwegserkrankungen in der stationären Rehabilitation. Aktueller Stand des Patientenverhaltenstrainings bei chronischen Atemwegserkrankungen – Erfolge und Grenzen. Pneumologie, 54, 296‐305.

1998

Mühlig (1998). Das Compliance‐Problem aus psychologischer Sicht. Deutsche ApothekerZeitung, 14, 83‐84.

Mühlig, S. & Petermann, F. (1998). Start des Reha‐Forschungsverbundes Niedersachsen/Bremen. Impulse aus der Forschung, 25, 29-30.

Mühlig, S. & Petermann, F. (1998). Krankheitsspezifische Erhebungsverfahren zur Lebensqualität bei Patienten mit Asthma und chronisch‐obstruktiver Bronchitis: Das „St. George Respiratory Questionnaire (SGRQ)“ und der „Fragebogen zur Lebensqualität bei Asthma (FLA)“. Die Rehabilitation, 37(3), XXV‐XXXIX.

Mühlig, S., Bergmann, K.‐C., Emmermann, A. & Petermann, F. (1998). Der Fragebogen zur Lebensqualität bei Asthma (FLA) – Untersuchungen zur Dimensionalität und Hinweise zur Auswertung. Pneumologie, 52, 35‐40.

Petermann, F., Mau, W., Mühlig, S. & Pietsch, K. (1998). Rehabilitationswissenschaftlicher Forschungsverbund Niedersachsen/Bremen (RFNB). Die Rehabilitation, 37(S 2), 117‐121.

1997

Mühlig, S. (1997). Kopfschmerzen bei Kindern: Über die Bedeutung der Verhaltensmedizin bei rekurrierenden Formen. Schweizerische Zeitschrift für Ganzheitsmedizin, 7/8, 332‐341.

Mühlig, S. & Petermann, F. (1997). Idiopathischer Bauchschmerz im Kindesalter. Ergebnisse, Defizite und Perspektiven empirischer Forschung. Der Schmerz, 11(3), 148‐157.

1996

Mühlig, S. & Petermann, F. (1996). Diagnostik und Therapie des rezidivierenden Kopfschmerzes im Kindesalter. Sozialpädiatrie und Kinderärztliche Praxis, 17, 646‐648.

Mühlig, S. & Petermann, F. (1996). Verhaltensmedizinische Schmerzbehandlung in der Pädiatrie am Beispiel rezidivierender Kopf‐ und Bauchschmerzen. Monatsschrift Kinderheilkunde, 144 (9), 878‐883.

Petermann, F. & Mühlig, S. (1996). Verhaltensmedizin in der medizinischen Rehabilitation: Ein expandierendes interdisziplinäres Arbeitsfeld für Psychologen. Report Psychologie, 21(9), 712-720.

Petermann, F., Wiedebusch, S., Kroll, T. & Mühlig, S. (1996). Schmerz im Kindesalter: Entwicklungspsychologische und verhaltensmedizinische Aspekte der Diagnostik und Behandlung. Psychologische Rundschau, 47, 15‐29.

1995

Mühlig, S. & Petermann, F. (1995). Kopfschmerzen: Verhaltensmedizin bei rekurrierenden Formen. Therapiewoche Pädiatrie, 8, 325‐334.

Mühlig, S. & Petermann, F. (1995). Rezidivierende Kopfschmerzen im Kindesalter: Epidemiologische, ätiologische und pathophysiologische Aspekte. Sozialpädiatrie und Kinderärztliche Praxis, 17(11), 646‐648.

Mühlig, S., Breuker, D., Petermann, F., Riehm, H. & Jürgens, H. (1995). Verhaltensmedizinische Interventionen in der Pädiatrischen Onkologie: Psychologische Vorbereitung auf die Lumbalpunktion. Verhaltenstherapie: Praxis, Forschung, Perspektiven, 5(S 1), A44‐45.

 

Bücher & Buchbeiträge

2016

Mai, B. & Mühlig, S. (2016). Tabakentwöhnung. In: J. Bengel & O. Mittag (Hrsg.), Psychologie in der medizinischen Rehabilitation. Ein Lehr- und Praxishandbuch (S.195 - 204). Berlin: Springer.

Mühlig, S., Manthey, A. & Paulick, J. (in press). Psychoedukation. In E.-L. Brakemeier & F. Jacobi (Hrsg.), Verhaltenstherapie in der Praxis (S. xxx-xxx). Weinheim: Beltz.

2015

Mühlig, S., Neumann-Thiele, A., Teichmann, C. & Paulick, J. (2015). Epidemiologie und Versorgungsepidemiologie. In A. Maercker (Hrsg.), Alterspsychotherapie und klinische Gerontopsychologie (S. 43-70). Berlin: Springer.

Neudeck, P. & Mühlig, S. (2015). KVT bei Angststörungen. In H.H. Stavemann (Hrsg.), Therapie-Tools Integrative KVT (S. 222-235). Weinheim, Basel: BeltzPVU.

2014

Mühlig, S. (2014). Therapiemotivation, Compliance, Non-Compliance, Compliance-Verbesserung. In Dorsch – Lexikon der Psychologie, 17. Auflage, 348‐349. Bern: Hans Huber.

2013

Neudeck, P. & Mühlig, S. (2013). Therapie-Tools Verhaltenstherapie: Therapieplanung, Probatorik,Verhaltensanalyse. Mit Online-Materialien. Weinheim: BeltzPVU. ISBN: 978-3-621-27827-0

Mühlig, S. (2013). Substanzmissbrauch und -abhängigkeit bei illegalen Drogen. In F. Petermann, Lehrbuch der Klinischen Kinderpsychologie (S. 589-606), 7., überarb. u. erw. Aufl., Göttingen: Hogrefe.

Mühlig, S. (2013). Substanzmissbrauch und -abhängigkeit bei Tabak, Alkohol, Medikamenten und Schnüffelstoffen. In F. Petermann, Lehrbuch der Klinischen Kinderpsychologie (S. 607-620), 7., überarb. u. erw. Aufl. Göttingen: Hogrefe.

2011

Muehlig, S. (2011). Tobacco Addiction. In T. Uehara (Ed.), Psychiatric Disorders – Trends and Developments Book 2 (p. 403‐428), Rijeka: InTech Open Access publisher of Scientific Books and Journals.

Mühlig, S. & Jacobi, F. (2011). Psychoedukation. In H.-U. Wittchen & J. Hoyer (Hrsg.), Klinische Psychologie und Psychotherapie (S. 477-490), 2., überarb. u. erw. Aufl. Berlin: Springer.

Mühlig, S. & Poldrack, A. (2011). Kognitive Therapieverfahren. In H.-U. Wittchen & J. Hoyer, Klinische Psychologie und Psychotherapie (S. 543-564), 2., überarb. u. erw. Aufl. Berlin: Springer.

2009

Mühlig, S. (2009). Alkoholabhängigkeit. In F. Petermann (Hrsg.), Fallbuch der Klinischen Kinderpsychologie (S. 311-329). Göttingen: Hogrefe.

2008

Mühlig, S. (2008). Operationsvorbereitung/Bewältigung akuter Schmerzen. In G.W. Lauth, F. Linderkamp, S. Schneider & U.B. Brack (Hrsg.), Verhaltenstherapie mit Kindern und Jugendlichen: Praxishandbuch (S. 655‐666), 2. vollst. überarb. Aufl. Weinheim: BeltzPVU. ISBN: 978-3621275439

Mühlig, S. (2008). Substanzmissbrauch und ‐abhängigkeit bei illegalen Drogen. In F. Petermann  (Hrsg.), Lehrbuch der Klinischen Kinderpsychologie (S. 571-588), 6. völlig überarb. Aufl., Göttingen: Hogrefe.

Mühlig, S. (2008). Substanzmissbrauch und ‐abhängigkeit bei Tabak, Alkohol, Medikamenten und Schnüffelstoffen. In F. Petermann (Hrsg.), Lehrbuch der Klinischen Kinderpsychologie (S. 589‐602), 6. völlig überarb. Aufl., Göttingen: Hogrefe.

2007

Mühlig, S. & Hoyer, J. (2007). Sekundäre Prävention psychischer Störungen am Arbeitsplatz: Wie ist problematischem Alkohol- und Drogenkonsum entgegenzuwirken? In P.G. Richter, R. Rau & S. Mühlpfordt (Hrsg.), Arbeit und Gesundheit. Zum aktuellen Stand in einem Forschungs- und  Praxisfeld. (S. 324-339). Lengerich: Pabst.

2006

Mühlig, S. & Jacobi, F. (2006). Psychoedukation. In H.‐U. Wittchen & J. Hoyer, Klinische Psychologie und Psychotherapie (S. 543-552). Berlin: Springer.

Mühlig, S. & Petermann, F. (2006). Grundprinzipien multimethodaler Diagnostik. In F. Petermann & M. Eid (Hrsg.), Handbuch der Psychologischen Diagnostik (S. 99-108). Göttingen: Hogrefe.

Mühlig, S. & Poldrack, A. (2006). Kognitive Therapieverfahren. In H.‐U. Wittchen & J. Hoyer, Klinische Psychologie und Psychotherapie (S. 477-496). Berlin: Springer.

2005

Mühlig, S. (2005). Therapiemotivation und Compliance. In F. Petermann & H. Reinecker (Hrsg.), Handbuch der Klinischen Psychologie und Psychotherapie (S. 365‐374), Göttingen: Hogrefe.

Wittchen, H.‐U., Apelt, S. & Mühlig, S. (2005). Die Versorgungslage der Substitutionstherapie. In R. Gerlach & H. Stöver (Hrsg.), Vom Tabu zur Normalität: 20 Jahre Substitution in Deutschland. Zwischenbilanz und Aufgabenstellung für die Zukunft (S. 64‐77). Freiburg i.B.: Lambertus.

2004

de Vries, U., Mühlig, S., Waldmann, H.‐C. & Petermann, F. (2004). Subjektive Zufriedenheit und perzipierter Nutzen unterschiedlich intensiver Asthmaschulungsvarianten in der stationären und ambulanten Rehabilitation aus Patientenperspektive. In VDR (Hrsg.), Band 52 (508‐510).  Frankfurt: VDR.

2003

Mühlig, S. & Petermann, F. (2003). FLAC – Der Fragebogen zur Lebensqualität bei Asthma und Chronisch-obstruktiver Bronchitis. In J. Schumacher, A. Klaiberg & E. Brähler (Hrsg.), Diagnostische Verfahren zu Lebensqualität und Wohlbefinden (S. 135‐140). Göttingen: Hogrefe.

Mühlig, S., de Vries, U., Bergmann, K.‐C. & Petermann, F. (2003). Effekte von Patientenschulung bei   erwachsenen Asthmatikern im Rahmen ambulanter und stationärer Rehabilitation. In F. Petermann (Hrsg.), Prädiktion, Verfahrensoptimierung und Kosten in der medizinischen Rehabilitation (S. 167‐214). Regensburg: Roderer.

Mellert, C., Krauth, C., Mühlig, S., de Vries, U., Petermann, F. & Schwartz, F.W. (2003). Gesundheitsökonomische Evaluation von Schulungsprogrammen für Patienten mit Asthma bronchiale. In F. Petermann (Hrsg.), Prädiktion, Verfahrensoptimierung und Kosten in der medizinischen Rehabilitation (S. 215‐243). Regensburg: Roderer.

Mühlig, S., de Vries, U., Mehren, F., Twesten, O., Schultz, K., Bergmann, K.‐C. & Petermann, F. (2003). Entwicklung und Validierung eines Fragebogens zum Krankheits‐ und Behandlungswissen bei Asthma: der Asthma‐Wissens‐Test (AWT). In VDR (Hrsg.), Band 33 (S. 88‐90). Frankfurt: VDR.

2002

Mühlig, S. (2002). Der Diabetes‐Wissens‐Test: Typ‐I (DWT). In E. Brähler, H. Holling, D. Leutner & F. Petermann (Hrsg.), Brickenkamp Handbuch psychologischer und pädagogischer Tests, 2 Bde., Bd.2 (834‐839). Göttingen: Hogrefe.

Mühlig, S. (2002). Der Fragebogen für Asthmapatienten (FAP). In E. Brähler, H. Holling, D. Leutner & F. Petermann (Hrsg.), Brickenkamp Handbuch psychologischer und pädagogischer Tests, 2 Bde., Bd.2  (876‐879). Göttingen: Hogrefe.

Mühlig, S. (2002). Der Fragebogen zur Erfassung des Gesundheitsverhaltens (FEG). In E. Brähler, H. Holling, D. Leutner & F. Petermann (Hrsg.), Brickenkamp Handbuch psychologischer und pädagogischer Tests, 2 Bde., Bd.2  (925‐929). Göttingen: Hogrefe.

Mühlig, S. (2002). Der Gießener Beschwerdebogen für Kinder und Jugendliche (GBB‐KJ). In E. Brähler, H. Holling, D. Leutner & F. Petermann (Hrsg.), Brickenkamp Handbuch psychologischer und pädagogischer Tests, 2 Bde., Bd.2  (967‐970). Göttingen: Hogrefe.

Mühlig, S. & Schulz, M. (2002). Asthmaschulung durch Apotheker. Pharmaceutical Care: Eine neue Form der Patientenbetreuung durch den Apotheker. In U. Walter, M. Drupp & F.W. Schwartz (Hrsg.), Prävention durch Krankenkassen: Zielgruppen, Zugangswege, Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit (S. 296‐305). Weinheim: Juventa.

Schöffski, O., Petermann, F., Mühlig, S., Ernmermann, A., Bullinger, M., Claes, C., Greiner, W. & Uber, A. (2002). Psychometrische Lebensqualitätsmessung anhand von Fragebögen. In O. Schöffski & J.-M. Graf v.d. Schulenburg (Hrsg.), Gesundheitsökonomische Evaluationen (S. 309-365). Heidelberg: Springer.

Mühlig, S., Breuker, D. & Petermann, F. (2002). Schmerz. In F. Petermann (Hrsg.), Lehrbuch der Klinischen Kinderpsychologie und -psychotherapie (S. 587‐621), 5. völlig überarb. Aufl.. Göttingen: Hogrefe.

2001

Mühlig, S. (2001). NonCompliance bei Asthma bronchiale Bedeutung, Formen, Messmethoden, Verbreitung, Ursachen, Diagnostik und Verbesserungsmöglichkeiten. Universität Bremen: Habilitationsschrift.

Petermann, F., Mühlig, S. & Emmermann, A. (2001). Der Fragebogen zur Lebensqualität bei Asthma (FLA) – ein krankheitsspezifisches Profilinstrument. In O. Schöffski & J.-M. Graf v.d. Schulenburg (Hrsg.), Gesundheitsökonomische Evaluationen: Studienausgabe (S. 311‐329). Berlin: Springer.

Schulz, M., Verheyn, F., Mühlig, S., Müller, J.M., Mühlbauer, K., Knop‐Schneickert, E., Petermann, F. & Bergmann, K.‐C. (2001). Pharmazeutische Betreuung des Asthmapatienten. Ergebnisse der Hamburger Studie. In C.v. Reibnitz, P.‐E. Schnabel & K. Hurrelmann (Hrsg.), Der mündige Patient – Konzepte zur Patientenberatung und Konsumentensouveränität im Gesundheitswesen (S. 189‐199). Weinheim: Juventa.

2000

Mühlig, S. & Petermann, F. (2000). Asthma bronchiale: Erfassung der Lebensqualität. In F. Petermann & P. Warschburger (Hrsg.), Asthma bronchiale (S. 115‐146). Göttingen: Hogrefe.

Mühlig, S., Schultz, K., de Vries, U. & Petermann, F. (2000). Grundlagen der Patientenschulung bei Asthma. In F. Petermann & P. Warschburger (Hrsg.), Asthma bronchiale (S. 147‐174). Göttingen: Hogrefe.

Mühlig, S. & Petermann, F. (2000). Diagnostik und Beurteilung der psychischen Leistungsfähigkeit von Atemwegserkrankten. In W. Petro & M. Barth (Hrsg.), Pneumologische Prävention und Rehabilitation. Ziele – Methoden – Ergebnisse (S. 316‐332). Berlin: Springer.

Mühlig, S., Breuker, D. & Miller, S. (2000). Kopfschmerz. In F. Petermann (Hrsg.), Fallbuch der Klinischen Kinderpsychologie. Erklärungsansätze und Interventionsverfahren (S. 367‐383). Göttingen: Hogrefe.

Petermann, F., Mühlig, S. & Emmermann, A. (2000). Der Fragebogen zur Lebensqualität bei Asthma (FLA) – ein krankheitsspezifisches Profilinstrument. In O. Schöffski & J.-M. Graf v.d. Schulenburg (Hrsg.), Gesundheitsökonomische Evaluationen (S. 311‐329), 2., vollst. überarb. Aufl. Berlin: Springer.

Schöffski, O., Petermann, F., Mühlig, S., Ernmermann, A., Bullinger, M., Claes, C., Greiner, W. & Uber, A. (2000). Psychometrische Lebensqualitätsmessung anhand von Fragebögen. In O. Schöffski & J.-M. Graf v.d. Schulenburg (Hrsg.), Gesundheitsökonomische Evaluationen (S. 309-365). Heidelberg: Springer.

1999

Mühlig, S. & Petermann, F. (1999). Compliance zwischen Therapiegehorsam und Therapiepartnerschaft. In K.-D. Beißwenger (Hrsg.), Compliance und antiretrovirale Therapie (S. 61-74). Berlin: Deutsche AIDS-Hilfe.

1998

Petermann, F. & Mühlig, S. (1998). Grundlagen und Möglichkeiten der Compliance‐Verbesserung. In F. Petermann (Hrsg.), Compliance und Selbstmanagement (S. 73‐102). Göttingen: Hogrefe.

1997

Mühlig, S. (1997). Schmerz und Schmerzbehandlung bei Kindern und Jugendlichen. Weinheim: Beltz Psychologie Verlags Union.

Mühlig, S., Schulz, M., Stahl, A., Petermann, F. & Bergmann, K.‐C. (1997). Pharmaceutical Care: Eine neue Form der Patientenschulung durch den Apotheker. In F. Petermann (Hrsg.), Patientenschulung und Patientenberatung. Ein Lehrbuch (S. 187‐229), 2. vollst. überarb. u. erw. Aufl. Göttingen: Hogrefe. ISBN: 978-3801706234

1996

Mühlig, S. (1996). Verhaltensmedizinische Interventionen bei Akutschmerz im Kindesalter: Grundlagen, Forschungsstand sowie Entwicklung eines Programmes zur Vorbereitung krebskranker Kinder auf invasive medizinische Prozeduren. Universität Bremen: Dissertationsschrift.

1994

Mühlig, S. & Petermann, F. (1994). Verhaltensmedizinische Interventionen zur Angst‐ und Schmerzreduktion bei invasiven Prozeduren. In F. Petermann, S. Wiedebusch & T. Kroll (Hrsg.), Schmerz im Kindesalter. Verhaltensmedizinische Grundlagen und Anwendungen (S. 249‐279). Göttingen: Hogrefe.

Mühlig, S., Petermann, F. & Breuker, D. (1994). Familiäre Einflüsse bei der Bewältigung medizinischer Maßnahmen. In F. Petermann, S. Wiedebusch & T. Kroll (Hrsg.), Schmerz im Kindesalter. Verhaltensmedizinische Grundlagen und Anwendungen (S. 281-299). Göttingen: Hogrefe.

Petermann, F., Mühlig, S. & Breuker, D. (1994). Verhaltensmedizinische Grundlagen der pädiatrischen Schmerzbehandlung. In F. Petermann, S. Wiedebusch & T. Kroll (Hrsg.), Schmerz im Kindesalter. Verhaltensmedizinische Grundlagen und Anwendungen (S. 61-110). Göttingen: Hogrefe.

 

Seite im Aufbau

Kongressbeiträge, Wissenschaftliche Vorträge & Workshops

2016 (incl. accepted conference papers)

Haarig, F. & Mühlig, S. (accepted). Statistische Hierarchisierung des Conjoint-Ansatzes. Vortrag auf der 16. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen (DGBS) e.V., 15.-17.09.2016 in Chemnitz, Deutschland.

Haarig, F. & Mühlig, S. (accepted). Crystal Meth Prävention – Schutzmaßnahmen während der Schwangerschaft und nach der Geburt. Vortrag auf dem Deutschen Suchtkongress 2016, 05.-07.09.2016 in Berlin, Deutschland.

Haarig, F., Haucke, C. & Mühlig, S. (accepted). Beendigung des Konsums von Methamphetamin – Systematischer Review zur beginnenden Abstinenzphase. Posterpräsentation auf dem Deutschen Suchtkongress 2016, 05.-07.09.2016 in Berlin, Deutschland.

Haarig, F., Zeschke, M., & Mühlig, S. (2016). Beurteilung der Evidenzlage unter systematischer Einbeziehung gewichteter patientenrelevanter Endpunkte Abschlussergebnisse des BEPE-Projekts zur Patientenorientierung in der Evidenzbasierung. Vortrag auf der 17. Jahrestagung des Deutschen Netzwerkes Evidenzbasierte Medizin (DNEbM) e.V.; 03.-05.03.2016 in Köln.

Haarig, F., Sehnert, J., Lindenmeyer, J. & Mühlig, S. (accepted). Untersuchung des Rauchverhaltens von Patienten einer Rehabilitationseinrichtung für psychosomatische Störungen und Abhängigkeitsstörungen. Posterpräsentation auf dem Deutschen Suchtkongress 2016, 05.-07.09.2016 in Berlin, Deutschland.

Lindenmeyer, J., Rinck, M., Becker, E., Mühlig, S., & Wiers, R. (accepted). CBM for relapse prevention in alcoholism – where did we get so far? Presentation given at Deutscher Suchtkongress 2016, 05.-07.09.2016 in Berlin, Germany.

Loth, F., Winkler, D., Janeck, D., Fromme, S. & Mühlig, S. (accepted). Zur Effektivität Achtsamkeitsbasierter Ansätze in der Tabakentwöhnung. Ein systematischer Literaturreview randomisierter und nicht randomisierter Studien mit narrativer Auswertung. Posterpräsentation auf dem Deutschen Suchtkongress 2016, 05.-07.09.2016 in Berlin, Deutschland.

Loth, F., Winkler, D., Janeck, D., Fromme, S. & Mühlig, S. (accepted). Zur Effektivität Achtsamkeitsbasierter Ansätze in der Tabakentwöhnung. Ein systematischer Literaturreview randomisierter und nicht randomisierter Studien mit narrativer Auswertung. Posterpräsentation auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 18.-22.09.2016 in Leipzig, Deutschland.

Marky, S., Haarig, F., Fittig, E. & Mühlig, S. (accepted). Kreativität bei Bipolaren Störungen – eine explorative Analyse. Vortrag auf der 16. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen (DGBS) e.V., 15.-17.09.2016 in Chemnitz, Deutschland.

Mühlig, S. (2016). Erste Ergebnisse eines Versorgungsprojektes der AOKplus Sachsen-Thüringen zur vollfinanzierten Tabakentwöhnung bei COPD-Patienten – ein Update. Vortrag auf dem 57. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) e.V., 02.–05.03. 2016 in Leipzig, Deutschland.

Mühlig, S. (2016). Ansätze und Wirksamkeit von Tabakentwöhnung bei Risikogruppen. Vortrag auf der 17. Frühjahrstagung des Wissenschaftlichen Aktionskreises Tabakentwöhnung (WAT) e.V.,  16.03.2016, Universität Frankfurt am Main.

Mühlig, S. (2016). Crystal Meth - Ein wachsendes Problem in unserer Region!? Substanzwirkungen, Epidemiologie, Folgen, Suchtpotenzial und Interventionsmöglichkeiten. Vortrag in der Sitzung des Sozialausschuss der Stadt Chemnitz vom 24.03.2016 in Chemnitz, Deutschland.

Mühlig, S. (accepted). (Unterschiedliche) Therapieziele aus der Perspektive von Experten und Betroffenen: Ergebnisse einer Online-Parallelbefragung (BEPE) von Behandlern und Patienten. Vortrag auf der 16. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen (DGBS) e.V., 15.-17.09.2016 in Chemnitz, Deutschland.

Mühlig, S. (accepted). S3-Leitlinie Tabak und Alkoholkonsumstörungen: Psychotherapiemethoden. Positionsreferat auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 18.-22.09.2016 in Leipzig, Deutschland.

Mühlig, S. (accepted). Postakutbehandlung Meth-bezogener Störungen. Vortrag auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN), 23.-26.11.2016 in Berlin, Deutschland.

Mühlig, S. & Hamdorf, W. (accepted). Postakutbehandlung Meth-bezogener Störungen. Vortrag auf dem Deutschen Suchtkongress 2016, 05.-07.09.2016 in Berlin, Deutschland.

Mühlig, S., Paulick, J., Rinck, M., & Lindenmeyer, J. (accepted). Results of a phase IV study on the effectiveness of the Cognitive Bias Modification concept for treating inpatient alcoholics. Presentation given at Deutscher Suchtkongress 2016, 05.-07.09.2016 in Berlin, Germany.

Mühlig, S., Haarig, F., Ackermann, D., Falkenhayn, L., Paulick, J. & Barth, T. (accepted). Psychische Komorbidität bei Crystal Meth (CM) – Verbreitung und chronologische Zusammenhänge bei stationären Akutpsychiatriepatienten in Chemnitz. Posterpräsentation auf dem Deutschen Suchtkongress 2016, 05.-07.09.2016 in Berlin, Deutschland.

Mühlig, S., Paulick, J., Krampe-Scheidler, A., Härtel-Petri, R., Harfst, T. & Hamdorf, W. (accepted). Crystal Meth: Eine systematische Evidenzrecherche zur Wirksamkeit von spezifischen psychotherapeutischen Interventionsverfahren und -methoden. Vortrag auf dem Deutschen Suchtkongress 2016, 05.-07.09.2016 in Berlin, Deutschland.

Paulick, J. & Mühlig, S. (2016). Neue Psychoaktive Substanzen: Was wissen wir über Legal Highs – Substanzen, Vertriebswege, Verbreitung und Risiken. Vortrag auf dem 34. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs, 04.-07.05.2016 in Bielefeld, Deutschland.

Paulick, J. & Mühlig, S. (accepted). Zur Versorgungsqualität der ambulanten Psychotherapie für Patienten mit Bipolarer Störung: Ergebnisse einer Online-Befragung unter Patienten der Selbsthilfenetzwerke. Vortrag auf der 16. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen (DGBS) e.V., 15.-17.09.2016 in Chemnitz, Deutschland.

Paulick, J., Winkler, D., Sehl, A., Führer, J.L., Nitzsche, M., Rudolf, K., Neudeck, P. & Mühlig, S. (accepted). Wie wird das Rauchverbot umgesetzt? Vergleichende empirische Überprüfung der Einhaltung des Nichtraucherschutzgesetzes in Dresden und Chemnitz. Posterpräsentation auf dem Deutschen Suchtkongress 2016, 05.-07.09.2016 in Berlin, Deutschland.

Sehl, A., Paulick, J., Rudolf, K., Neudeck, P. & Mühlig, S. (accepted). Wie wird das Rauchverbot (noch) umgesetzt? Empirische Überprüfung der Einhaltung des Nichtraucherschutzgesetzes in Chemnitz (2011 vs. 2015). Posterpräsentation auf dem Deutschen Suchtkongress 2016, 05.-07.09.2016 in Berlin, Deutschland.

2015

Batra, A., Rüther, T. & Mühlig, S. (2015). Behandlung der Tabakabhängigkeit in der Psychiatrie. Vortrag auf dem Deutschen Suchtkongress 2015, 16.-18.09.2015 in Hamburg, Deutschland.

Batra, A., Mühlig, S., Kröger, C., Ratje, U., Hoch, E., Mann, K., Kopp, I.B. & Petersen, K.U. (2015). Die S3-Leitlinie zur Behandlung von tabakbezogenen Störungen. Vortrag auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN), 25.-28.11.2015 in Berlin, Deutschland.

Lindenmeyer, J., Rinck, M., Becker, E., Mühlig, S. & Wiers, R.W. (2015). Mit dem Joystick gegen das Suchtgedächtnis: Ergebnisse der Multicenterstudie. Vortrag auf dem Deutschen Suchtkongress 2015, 16.-18.09.2015 in Hamburg, Deutschland.

Haarig, F. & Mühlig, S. (2015). Beurteilung der Evidenzlage unter systematischer Einbeziehung gewichteter patientenrelevanter Endpunkte. Abschlussergebnisse des BEPE-Projekts zur Patientenorientierung in der Evidenzbasierung. Vortrag auf der 15. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen (DGBS) e.V., 17.-19.09.2015 in Essen, Deutschland.

Haarig, F., & Mühlig, S. (2015). Beurteilung der Evidenzlage unter systematischer Einbeziehung gewichteter patientenrelevanter Endpunkte Ergebnisse des BEPE-Projekts zur Patientenorientierung in der Evidenzbasierung. Posterpräsentation auf der 16. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin (DNEbM), 13.-14.03.2015 in Berlin, Deutschland.

Mühlig, S. (2015). Zur Effektivität der Ansätze zum Kontrollierten Rauchen – Ein Update. Vortrag auf dem 56. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) e.V., 18.-21.03.2015 in Berlin, Deutschland.

Mühlig, S. (2015). Anwendung des "Cognitive Bias Modification"-Ansatzes auf die Tabakentwöhnung. Vortrag auf dem 9. Workshopkongress und 33. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 14.-16.05.2016 in Dresden, Deutschland.

Mühlig, S. (2015). Die Bedeutung der Kostenerstattung für die Tabakentwöhnung. Vortrag auf dem Deutschen Suchtkongress 2015, 16.-18.09.2015 in Hamburg, Deutschland.

Mühlig, S. (2015). Neue Psychoaktive Substanzen: Was wissen wir über Legal Highs – Substanzen, Vertriebswege, Verbreitung, Risiken. Vortrag auf dem Deutschen Suchtkongress 2015, 16.-18.09.2015 in Hamburg, Deutschland.

Mühlig, S. (2015). Zur Effektivität der Ansätze zum Kontrollierten Rauchen – Ein Update. Vortrag auf dem Deutschen Suchtkongress 2015, 16.-18.09.2015 in Hamburg, Deutschland.

Mühlig, S. (2015). Befragungsstudie zur Erfassung der Versorgungssituation im Bereich der ambulaten Psychotherapie bei Patienten mit Bipolarer Störung. Vortrag auf der 15. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen (DGBS) e.V., 17.-19.09.2015 in Essen, Deutschland.

Mühlig, S. (2015). Crystal Meth - Ein wachsendes Problem in unserer Region!? Substanzwirkungen, Epidemiologie, Folgen, Suchtpotenzial und Interventionsmöglichkeiten. Vortrag auf der 14. Sicherheitskonferenz des Kriminalpräventiven Rats - Drogengipfel, 11.11.2015 in Chemnitz, Deutschland.

Mühlig, S. (2015). Koordinierung der Drogenhilfe und Drogenbekämpfung - Lösungsansätze in Chemnitz. Workshop auf der 14. Sicherheitskonferenz des Kriminalpräventiven Rats - Drogengipfel, 11.11.2015 in Chemnitz, Deutschland.

Mühlig, S. & Haarig, F. (2015). Crystal Meth: eine systematische Evidenzrecherche zur Wirksamkeit von spezifischen Präventions- und Interventionsverfahren und –methoden. Vortrag auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN), 25. 28.11.2015 in Berlin, Deutschland.

Mühlig, S., Haarig, F. & Schultz, K. (2015). Psychische Komorbidität mit Depressionen und Angststörungen bei COPD-Patienten in der pneumologischen Rehabilitation. Vortrag auf dem 56. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) e.V., 18.-21.03.2015 in Berlin, Deutschland.

Mühlig, S., Haarig, F., Fuchs, S., & Kühnert, M. (2015). Patientenorientierung: Resultate einer Befragungsstudie zu Patienten-, Angehörigen- und Arztpräferenzen bei der Bestimmung von Therapiezielen und Therapieerfolg in der Behandlung bipolarer Störungen. Vortrag auf der 16. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin (DNEbM) e.V., 13.-14.03.2015 in Berlin, Deutschland.

Mühlig, S., Haarig, F., Gusakova, A. & Walter, C. (2015). Auswirkungen pränatalen Crystal Meth Konsums auf das Kind – eine systematische Literaturrecherche. Vortrag auf dem Deutschen Suchtkongress 2015, 16.-18.09.2015 in Hamburg, Deutschland.

Rinck, M., Wiers, R.W., Becker, E., Mühlig, S. & Lindenmeyer, J. (2015). Vom Labor in die Klinik und weiter ins Internet: Das Training automatischer Alkoholvermeidungstendenzen. Vortrag auf dem 9. Workshopkongress und 33. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 14.-16.05.2016 in Dresden, Deutschland.

Rupp, A., Blank, J., Mühlig, S., Rüther, T., Grah, C., Ehmann, M., Pousset, R., Sehl, A., Fuchs, S., Linhardt, A. & Kreuter, M., (2015). Steigerung der Effizienz der Tabakentwöhnug durch kürzere Maßnahmen? Ergebnisse der „Brief invention study on Quitting Smoking“ (BisQuits). Vortrag auf dem 56. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) e.V., 18.-21.03.2015 in Berlin, Deutschland.

Winkler, D., Loth, F., Bickardt, J., Heindl, T. & Mühlig, S. (2015). Erste Ergebnisse eines Versorgungsprojektes der AOKplus Sachsen-Thürimgen zur vollfinanzierten Tabakentwöhnung bei COPD-Patienten. Vortrag auf dem 56. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) e.V., 18.-21.03.2015 in Berlin, Deutschland.

2014

Haarig, F. & Mühlig, S. (2014). Patientenorientierung in der Evidenzbasierung – BEPE-Projekt zur Beurteilung der Evidenzlage unter systematischer Einbeziehung gewichteter patientenrelevanter Endpunkte. Posterpräsentation auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN), 26.‐29.11.2014 in Berlin, Deutschland.

Haarig, F., Bräunig, P. & Mühlig, S. (2014). Beurteilung der Evidenzlage unter systematischer Einbeziehung gewichteter patientenrelevanter Endpunkte – BEPE-Projekt zur Patientenorientierung in der Evidenzbasierung. Vortrag auf der 15. Jahrestagung des Deutschen Netzwerkes Evidenzbasierte Medizin (DNEbM) e.V., 13.-15.03.2014 in Halle, Deutschland.

Haarig, F., Palitzsch, N. & Mühlig, S. (2014). Crystal Meth – Möglichkeiten zur Prävention und Intervention – eine systematische Literaturrecherche. Posterpräsentation auf dem Deutschen Suchtkongress 2014, 30.09.-02.10.2014 in Berlin, Deutschland.

Haarig, F., Schäfer, A. & Mühlig, S. (2014). Riskanter Konsum von Crystal Meth – Charakteristik und Konsument – eine systematische Literaturrecherche. Posterpräsentation auf dem Deutschen Suchtkongress 2014, 30.09.-02.10.2014 in Berlin, Deutschland.

Haarig, F., Berndt, C., Kühnert, M., Fuchs, S. & Mühlig, S. (2014). Patientenorientierte Forschung: Welche Ziele sind aus Sicht der Betroffenen besonders wichtig? Vortrag auf der 14. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen (DGBS) e.V., 18.-20.09.2014 in Würzburg, Deutschland.

Haarig, F., Zühlke, K., Sehl, A., Lindenmeyer, J. & Mühlig, S. (2014). Lassen sich Rückfälle vorhersagen? Ambulantes Assessment System – gestützte Analyse im Rahmen einer stationären Tabakentwöhnungstherapie. Posterpräsentation auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN), 26.‐29.11.2014 in Berlin, Deutschland.

Mühlig, S. (2014). Tabakentwöhnung bei Risikogruppen – Was sagen die Leitlinien? Vortrag auf der 15. Frühjahrstagung des Wissenschaftlichen Aktionskreises Tabakentwöhnung (WAT) e.V., 12.03.2014 in Frankfurt am Main, Deutschland.

Mühlig, S. (2014). Rauchen und Tabakentwöhnung. Vortrag in der Reihe „Medizin im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und Gesellschaft“, 26.03.2014 an der Technischen Universität Chemnitz, Deutschland.

Mühlig, S. (2014). Psychische Komorbidität bei Rauchern – Zusammenhänge und Konsequenzen für die Therapie. Psychotherapie heute: Symposium in der salus klinik Lindow anlässlich des 60. Geburtstags von Herrn PD Dr. Johannes Lindenmeyer, Direktor der salus klinik Lindow, 27.03.2014 in Lindow, Deutschland.;

Mühlig, S. (2014). Psychotherapeutische Versorgung älterer Menschen. Fortbildungskurs bei den 10. Mitteldeutschen Fortbildungstagen für Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Psychotherapeuten und medizinisches Assistenzpersonal, 28.-29.03.2014 in Leipzig, Deutschland.

Mühlig, S. (2014). Internationale Evidenz der Tabakentwöhnung. Vortrag auf der 8. Fachtagung des Zentrum Patientenschulung, 15.-16.05.2014 in Würzburg, Deutschland.

Mühlig, S. (2014). Einstieg in die medikamentöse Raucherentwöhnung: Studien- und Leitliniensituation BRD/EU. Vortrag auf der 41. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen (DGPR) e.V., 22.-24.05.2014 in Bad Segeberg, Deutschland.

Mühlig, S. (2014). Neurobiologische und psychologische Abhängigkeitsmechanismen des Tabakrauchens. Vortrag auf dem 9. Praxissymposium des Universitätsverbundes der Psychologischen Institute der Universitäten Frankfurt, Gießen, Mainz und Marburg, 14.06.2014 in Frankfurt/Höchst, Deutschland.

Mühlig, S. (2014). Tabakabhängigkeitstherapie. Workshop auf dem 9. Praxissymposium des Universitätsverbundes der Psychologischen Institute der Universitäten Frankfurt, Gießen, Mainz und Marburg, 14.06.2014 in Frankfurt/Höchst, Deutschland.

Mühlig, S. (2014). Raucherentwöhnung. Vortrag auf dem 2. Tag der Arbeitsmedizin in Dresden, 13.09.2014 in Dresden, Deutschland.

Mühlig, S. (2014). Suchterkrankungen bei Bipolaren Störungen. Workshop auf der 14. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen (DGBS) e.V., 18.-20.09.2014 in Würzburg, Deutschland.

Mühlig, S. (2014). Wie wirksam sind Psychotherapien bei Bipolaren Störungen im Vergleich: Ergebnisse einer Cochrane-Analyse. Vortrag auf der 14. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen (DGBS) e.V., 18.-20.09.2014 in Würzburg, Deutschland.

Mühlig, S. (2014). Leitliniengerechte Behandlung von Tabakabhängigkeit (2): Psychotherapie. Vortrag auf dem Deutschen Suchtkongress 2014, 30.09.-02.10.2014 in Berlin, Deutschland.

Mühlig, S., Haarig, F. & Diepold, M. (2014). Systematische Analyse der Befundlage zu Interessenkonflikten in der klinischen Forschung – Hintergründe, Wirkungsweisen und Möglichkeiten zur Aufdeckung privat-wirtschaftlicher Einflussnahme. Vortrag auf der 15. Jahrestagung des Deutschen Netzwerkes Evidenzbasierte Medizin (DNEbM) e.V., 13.-15.03.2014 in Halle, Deutschland.

Mühlig, S., Haarig, F. & Diepold, M. (2014). Systematische Analyse der Befundlage zu Interessenkonflikten in der klinischen Forschung. Vortrag auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN), 26.‐29.11.2014 in Berlin, Deutschland.

Mühlig, S., Fuchs, S., Haarig, F. & Hillert, R. (2014). Online-Befragungsstudie zur Erfassung der Versorgungssituation im Bereich der ambulanten Psychotherapie bei Patienten mit Bipolarer Störung. Vortrag auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN), 26.‐29.11.2014 in Berlin, Deutschland.

Petersen, K.U., Mühlig, S. & Batra, A. (2014). Wie wird Tabakabhängigkeit leitliniengerecht behandelt? – Ein Überblick über Empfehlungen der neuen AWMF S3-Leitlinie zur Behandlung des schädlichen und abhängigen Tabakkonsums. Vortrag auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN), 26.‐29.11.2014 in Berlin, Deutschland.

Rupp, A., Blank, J., Ehmann, M. Pousset, R., Mühlig, S., Sehl, A., Fuchs, S., Rüther, T., Lindhardt, A., Grah, C. & Kreuter, M. (2014). Basisdaten der „Brief Intervention Study for Quitting Smoking“ – BisQuits. Vortrag auf dem 55. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) e.V., 26.-29.03.2014 in Bremen, Deutschland.

Winkler, D., Loth, F. & Mühlig, S. (2014). Achtsamkeit in der Tabakentwöhnung – eine systematische Literaturrecherche und narrative Auswertung. Posterpräsentation auf dem Deutschen Suchtkongress 2014, 30.09.-02.10.2014 in Berlin, Deutschland.

2013

Haarig, F. & Mühlig, S. (2013). Entwicklung eines Verfahrens zur Beurteilung der Evidenzlage mittels systematischer Gewichtung patientenrelevanter Endpunkte – BEPE. BMBF-Workshop „Versorgungsnahe Forschung – Chronische Krankheiten und Patientenorientierung“, 17.-18.10.2013 in Berlin, Deutschland.

Haarig, F., Fuchs, S., Bräunig, P. & Mühlig, S. (2013). Patientenorientierung: Erste Resultate einer Befragungsstudie zu Arzt- und Patientenpräferenzen bei der Bestimmung von Therapiezielen und Therapieerfolg in der Behandlung bipolarer Störungen. Posterpräsentation auf dem 8. Workshopkongress und 31. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 09.-11.05.2013 in Trier, Deutschland.

Haarig, F., Graubner, M., Sipos, L. & Mühlig, S. (2013). Achtsamkeitstraining im Beratungssetting – Ergebnisse einer randomisiert-kontrollierten Studie zu einem Achtsamkeitsorientierten Stressbewältigungstraining (AST). Posterpräsentation auf dem 8. Workshopkongress und 31. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 09.-11.05.2013 in Trier, Deutschland.

Haarig, F., Fuchs, S., Kühnert, M., Bräunig, P. & Mühlig, S. (2013). Was ist bipolaren Patienten wichtig? Bestimmung patientennaher Therapiezieldimensionen in der Behandlung von bipolaren Störungen mittels explorativer Faktorenanalyse. Posterpräsentation auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN), 26.-30.11.2013 in Berlin, Deutschland.

Mühlig, S. (2013). Zur Kosteneffektivität der Behandlung der Tabakabhängigkeit – Rechnet sich Tabakentwöhnung für das Gesundheitssystem? Vortrag auf der 14. Frühjahrstagung des Wissenschaftlichen Aktionskreis Tabakentwöhnung (WAT) e.V., 20.03.2013 in Frankfurt am Main, Deutschland.

Mühlig, S. (2013). Rauchen und psychische Gesundheit – Zusammenhänge und Konsequenzen für die Therapie. Vortrag auf dem Symposium „Perspektiven der Psychotherapie“ zum 10-Jahres-Jubiläum des Zentrum für Psychotherapie (ZfP) Chemnitz, 22.06.2013 in Chemnitz, Deutschland.

Mühlig, S. (2013). Suchtmechanismen der Tabakabhängigkeit. Vortrag auf der Fortbildungsveranstaltung „Tabakentwöhnung – Eine ärztliche Aufgabe?“ in der Klinik und Poliklinik für HNO-Heilkunde des Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, 10.07.2013 in Dresden, Deutschland.

Mühlig, S. (2013). Kosten oder Einsparung oder Kosteneinsparung? Befundlage zur Kosteneffektivität der Tabakentwöhnung. Vortrag auf dem Deutschen Suchtkongress 2013, 18.-21.09.2013 in Bonn, Deutschland.

Mühlig, S. (2013). Zusammenhang Asthma und psychische Störungen: Was ist therapierelevant? Vortrag auf der Veranstaltung „Asthma für Fortgeschrittene – Update 2013“, 08.-10.11.2013 in Bad Reichenhall, Deutschland.

Mühlig, S. (2013). S3-Leitlinie Tabakentwöhnung: Psychotherapie. Vortrag auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN), 26.-30.11.2013 in Berlin, Deutschland.

Mühlig, S. & Haarig, F. (2013). What works better in smoking cessation? Comparative reanalysis of 14 Cochrane-Reviews towards various cessation treatments. Poster presented at the 19th Annual International Meeting of the Society for Research on Nicotine and Tobacco (SRNT), 13.-16.03.2013 in Boston/Massachusetts, USA.

Mühlig, S. & Haarig, F. (2013). Was wirkt wie gut in der Tabakentwöhnung? Vergleichende Re-Analyse der RCT’s aus 12 Cochrane-Reviews. Posterpräsentation auf dem 8. Workshopkongress und 31. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 09.-11.05.2013 in Trier, Deutschland.

Mühlig, S., Batra, A., Schweizer, C. & Kröger, C. (2013). S3-Leitlinien Tabakentwöhnung: Psychotherapie. Vortrag auf dem Deutschen Suchtkongress 2013, 18.-21.09.2013 in Bonn, Deutschland.

Mühlig, S., Fuchs, S., Haarig, F. & Bräunig, P. (2013). Erste Ergebnisse eines neuen Cochrane-Reviews zur Wirksamkeit kognitiv-behavioraler Therapie in der Akut- und Erhaltungsbehandlung bipolarer Störungen. Vortrag auf dem 8. Workshopkongress und 31. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 09.-11.05.2013 in Trier, Deutschland.

Mühlig, S., Bothen, G., Neumann-Thile, A., Rustler, C. & Teumer, A. (2013). Qualität von Tabakkontrolle und Tabakentwöhnung auf verschiedenen Zertifizierungslevels und Dauer der Umsetzung internationaler Standards Rauchfreier Krankenhäuser & Gesundheitseinrichtungen. Ergebnisse einer Mitgliederbefragung. Vortrag auf dem 54. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) e.V., 20.–23. 3. 2013 in Hannover, Deutschland.

Sehl, A., Fuchs, S., Mach, S., Bennewitz, S., Alig, R. & Mühlig, S. (2013). Campus Stress Check 2012/13 – Totalerhebung zur psychischen Gesundheit an der TU Chemnitz: Hirndoping im Studium – alles geben und alles nehmen? Vortrag auf dem Deutschen Suchtkongress 2013, 18.-21.09.2013 in Bonn, Deutschland.

Sehl, A., Fuchs, S., Bliedtner, C., Winkler, D., Haarig, F., Mach, S. & Mühlig, S. (2013). Campus Stress Check 2012/13 – Das Studium als schönste Zeit im Leben? Totalerhebung zur psychischen Gesundheit an der TU Chemnitz. Posterpräsentation auf dem 8. Workshopkongress und 31. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 09.-11.05.2013 in Trier, Deutschland.

Teichmann, C., Heller, C., Isaak, A. & Mühlig, S. (2013). Entwicklung und Erprobung eines Fortbildungsangebotes "Klinische Gerontopsychotherapie" für approbierte Psychotherapeuten – Präsentation der Evaluation. Posterpräsentation auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN), 26.-30.11.2013 in Berlin, Deutschland.

2012

Batra, A. & Mühlig, S. (2012). Die Entwicklung der S3-Leitlinie für tabakbezogene Störungen: Was gibt es Neues? Symposiumsvorsitz auf dem Deutschen Suchtkongress 2012, 03.-06.10.2012 in Berlin, Deutschland.

Batra, A., Petersen, K.U., Mühlig, S., Kröger, C., Lindinger, P., Rüther, T., Schweizer, C., Siedentopf, J.-P. & Thürauf, N. (2012). S3-Leitlinie Tabakentwöhnung – Diagnostik, Psychotherapie und Pharmakotherapie. Vortrag auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN), 21.-24.11.2012 in Berlin, Deutschland.

Haarig, F. & Mühlig, S. (2012). Patientenorientierte Forschung in der Psychiatrie und Psychotherapie: Ein systematischer Literaturüberblick zur Anwendung von Conjoint Analysen. Posterpräsentation auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN), 21.-24.11.2012 in Berlin, Deutschland.

Mühlig, S. (2012). Psychologische Interventionen in der pneumologischen Rehabilitation – wie ressourcen-orientiert planen und umsetzen? Vortrag auf dem 53. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) e.V., 29.03.-01.04.2012 in Nürnberg, Deutschland.

Mühlig, S. (2012). Rauchen und psychische Gesundheit – Zusammenhänge und Konsequenzen für die Therapie. Vortrag auf der Fachtagung „Tabakentwöhnung - Aktuelle Fragen und neue wissenschaftliche Erkenntnisse“ der IFT-Gesundheitsförderung GmbH, 11.-12.05.2012 in München, Deutschland.

Mühlig, S. (2012). Zur Evidenzlage der psychotherapeutischen Akut- und Erhaltungsbehandlung Bipolarer Störungen – Erste Ergebnisse eines neuen Cochrane-Reviews. Vortrag auf der 12. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen (DGBS) e.V., 27.-29.09.2012 in Hannover, Deutschland.

Mühlig, S. (2012). S3-Leitlinienentwicklung: Tabakentwöhnung bei somatischer und psychischer Komorbidität sowie Risikogruppen. Vortrag auf dem Deutschen Suchtkongress 2012, 03.-06.10.2012 in Berlin, Deutschland.

Mühlig, S. (2012). S3-Leitlinienentwicklung: Diagnostik und Therapie der Tabakabhängigkeit bei komorbider somatischer Erkrankung und psychischer Störung. Vortrag auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN), 21.-24.11.2012 in Berlin, Deutschland.

Mühlig, S. & Batra, A. (2012). WAT-Symposium: Wirkungen und Nebenwirkungen der Tabakentwöhnungstherapie – Ein Upgrade. Symposiumsvorsitz auf dem Deutschen Suchtkongress 2012, 03.-06.10.2012 in Berlin, Deutschland.

Mühlig, S. & Batra, A. (2012). Die Entwicklung der S3-Leitlinie für tabakbezogene Störungen [in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Suchtforschung und Suchttherapie e.V. (DG-Sucht)]. Symposiumsvorsitz auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN), 21.-24.11.2012 in Berlin, Deutschland.

Mühlig, S. & Haarig, F. (2012). Was wirkt wie gut in der Tabakentwöhnung? Vergleichende Re-Analyse der RCT’s aus 12 Cochrane-Reviews. Vortrag auf dem Deutschen Suchtkongress 2012, 03.-06.10.2012 in Berlin, Deutschland.

Mühlig, S., Fuchs, S. & Haarig, F. (2012). Erste Ergebnisse eines neuen Cochrane-Reviews zur Wirksamkeit kognitiv-behavioraler Therapie in der Akut- und Erhaltungsbehandlung bipolarer Störungen. Vortrag auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN), 21.-24.11.2012 in Berlin, Deutschland.

Mühlig, S., Haarig, F, Fuchs, S. & Bräunig, P. (2012). Befragungsstudie zu Arzt- und Patientenpräferenzen bei der Bestimmung von Therapiezielen und Therapieerfolg in der Behandlung bipolarer Störungen. Vortrag auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN), 21.-24.11.2012 in Berlin, Deutschland.

Mühlig, S., Schwarz, O., Frey, M. & Sehl, A. (2012). Wie funktioniert das Rauchverbot in der Praxis? Einhaltung des Nichtraucherschutzgesetzes in gastronomischen Einrichtungen der Stadt Chemnitz – eine empirische Totalerhebung. Posterpräsentation auf dem Deutschen Suchtkongress 2012, 03.-06.10.2012 in Berlin, Deutschland.

Sehl, A., Haarig, F., Körner, J., Lindenmeyer, J. & Mühlig, S. (2012). Wann wollen wir mal über das Rauchen sprechen? Der Einfluss von Rauchen auf das Ergebnis der stationären Suchtrehabilitation. Posterpräsentation auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN), 21.-24.11.2012 in Berlin, Deutschland.

 

Presseartikel