Navigation

Inhalt Hotkeys
Professur für Klinische Psychologie und Psychotherapie
Professur

  Professur für Klinische Psychologie und Psychotherapie

Postadresse

Technische Universität Chemnitz

Institut für Psychologie

Klinische Psychologie und Psychotherapie

09107 Chemnitz

 
 

Kontakt

Sekretariat

Tel.: +49 (0)371 531 28470         

Fax: +49 (0)371 531 28459

kpp@...

Besucheradresse

Wilhelm-Raabe-Straße 43            

Zimmer 307H

09120 Chemnitz

Tel.: 0371/ 531-37546

 
 

Aktuelle Meldungen der Professur

Sprechstunde Prof. Dr. Mühlig

Montag 15.00 Uhr
Bitte vorher im Sekretariat anmelden! Alle angemeldeten Studierenden finden sich bitte spätestens 15:00 Uhr im Foyer vor Prof. Mühligs Büro ein und werden dann der Reihe nach hereingebeten. Wenn bis 15:15 Uhr keiner der Angemeldeten erscheint, entfällt die Sprechstunde an dem betreffenden Tag.

18.09.2017

Das Vorlesungsverzeichnis der Professur für Klinische Psychologie und Psychotherapie für das kommende Wintersemester 2017/18 ist jetzt online und kann hier eingesehen werden.

Die Einschreibung in die Seminare erfolgt ab dem 21.09.2017 um 10 Uhr über die Homepage der Professur. Die Links zur Einschreibung finden Sie jeweils unten in der Beschreibung der jeweiligen Seminare. Bitte beachten Sie, dass Ihre Einschreibung nur berücksichtigt werden kann, wenn Sie alle notwendigen Daten angeben.

03.07.2017

Die aktuellen Klausurtermine für die Bachelor-Vorlesungen sind:

  • Klinische Psychologie I - Störungen: Mo. 31.07. 13 - 14:30 Uhr in 4/032 (Wiederholungsklausur)
  • Klinische Psychologie II - Intervention: Mo. 07.08. 13 - 14:30 Uhr in 4/032

05.09.2016

Das Vorlesungsverzeichnis der Professur für Klinische Psychologie und Psychotherapie für das kommende Wintersemester 2016/17 ist jetzt online und kann hier eingesehen werden.

Die Einschreibung in die Seminare erfolgt ab dem 26.09.2016 um 11 Uhr über die Homepage der Professur. Bitte beachten Sie, dass Ihre Einschreibung nur berücksichtigt werden kann, wenn Sie alle notwendigen Daten angeben.

16.06.2016

Vom 15.-17.09.2016 findet in Chemnitz (TU Chemnitz; Institut für Psychologie, Professur für Klinische Psychologie und Psychotherapie) der zweitgrößte deutsche Psychiatriekongress, die 16. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen (DGBS e.V.) statt.

Erwartet werden insgesamt ca. 500 Teilnehmer. Der DGBS-Kongress ist „trialogisch“ konzipiert, d.h. hier treffen sich renommierte psychiatrische und psychologische/psychotherapeutische Experten (Forscher und Behandler) aus dem In- und Ausland mit Betroffenen (Patienten) und deren Angehörigen und treten in Symposien, Vorträgen und Workshops in Kontakt und in Austausch miteinander. Das diesjährige Kongress-Motto "Bipolar – Im Spannungsfeld zwischen Therapie- und Lebenszielen" möchte diesem Trialog besonders Rechnung tragen. Interessierte Kongressteilnehmer können viele der wichtigsten Vertreter der deutschen Psychiatrie und bipolarspezialisierte Psychotherapeuten kennenlernen und auch direkt mit Betroffenen und deren Angehörigen in Kontakt treten, um eine Fülle wichtiger Einblicke in das Leben mit und die Behandlung von Bipolaren Störungen zu erhalten.

Wir möchten Sie herzlich zur Teilnahme einladen. Nähere Informationen finden Sie unter diesem Link, in den Programmheften:

oder entnehmen Sie dem Flyer.

–► Neuigkeiten-Archiv

 

Presseartikel

  • Sehen, hören und fühlen in der Nanowelt

    Die nanomechanischen Eigenschaften biologischer Gewebe sollen mit den menschlichen Sinnen erfahrbar werden - VolkswagenStiftung fördert Forschungsidee, die Physik und Kognitionswissenschaft verknüpft …

  • Preisgekrönte Dissertation

    Dresdner Gesprächskreis der Wirtschaft und der Wissenschaft vergab Preis für hervorragende Dissertationen von Absolventen sächsischer Hochschulen, unter ihnen Dr. Andreas Bischof von der TU Chemnitz …