Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Professur für Klinische Psychologie und Psychotherapie
Forschung

Forschungsthemen des Lehrstuhles

Laufende Forschungsprojekte

Auf diesen Seiten finden Sie alle Informationen über die folgenden Studien:

Weitere, bereits abgeschlossene Projekte finden Sie hier.

Forschung am Lehrstuhl

Am Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie der TU Chemnitz werden unterschiedliche klinische Themen und Fragestellungen beforscht, wobei sich das Leitthema „Klinische Anwendungsforschung“ an der naturwissenschaftlich-technischen Ausrichtung der TU Chemnitz orientiert.

Die zentralen Forschungsschwerpunkte unserer Arbeitsgruppe liegen dementsprechend im Bereich der Versorgungsforschung (Prozess, Struktur- und Ergebnisqualität in Versorgungssektoren der ambulanten Psychotherapie, Psychiatrie, Psychosomatik, Sucht und Rehabilitation; Patientenorientierung und Entwicklung patientennaher Erfolgsparameter), der Interventionsforschung (Systematische Reviews zur Evidenz der Wirksamkeit von klinischen Interventionsmethoden; evidenzbasierte Leitlinienentwicklung; Konzeptualisierung und Evaluation innovativer Therapieansätze und Versorgungsangebote in Psychotherapie, Beratung, Prävention und Rehabilitation; Risiko- und Misserfolgsanalysen) sowie der Ätiologieforschung (Risiko- und Schutzfaktorenmodelle, psychische Komorbiditäten, Zusammenhang zwischen somatischen Erkrankungen und psychischen Störungen).

Der störungsbezogene Fokus unserer Forschungsaktivitäten richtet sich primär auf die Themengebiete Sucht (Rauchen, andere Substanzstörungen und Impulskontrollstörungen), Störungen des bipolaren Spektrums sowie auf die besonderen Probleme psychischer Komorbiditäten (Doppel- und Mehrfachdiagnosen).

Zudem beschäftigen wir uns mit der Problematik psychischer Störungen im Alter (Klinische Gerontopsychologie) sowie der therapeutischen Versorgung (Alterspsychotherapie) und konzipieren und evaluieren entsprechende Aus-, Fort- und Weiterbildungsprogramme.

Presseartikel