Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Campus

Psychologische Notfall- und Beratungs-Hotline zur Corona-Krise startet an der TU Chemnitz

Ab 6. April 2020 sind die Hotline-Nummern 0371 / 243 599 42 und 0371 / 243 599 43 wochentags von 09:00 bis 17:00 Uhr besetzt

  • Smartphone in der Hand mit Telefonnumer im Display, daneben zwei Telefonnumern, die auf einem Zettel stehen
    Foto: Jacob Müller

An der Technischen Universität Chemnitz startet am 6. April 2020 eine Psychologische Notfall- und Beratungs-Hotline für Menschen mit Gesprächs- bzw. Hilfebedarf zur Corona-Krise. Dieses Angebot wurde von der Professur Klinische Psychologie der TU Chemnitz und der Psychotherapeutischen Hochschulambulanz (PHA-TUC GmbH) unter Leitung von Prof. Dr. Stephan Mühlig eingerichtet und vom Rektorat der TU Chemnitz unterstützt. Über die beiden Hotline-Nummern 0371 / 243 599 42 und 0371 / 243 599 43 werden Betroffene Montag bis Freitag in der Zeit von 09:00 bis 17:00 Uhr von hoch qualifizierten Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten am Telefon beraten. „Bereits jetzt wurden wir in Gesprächen mit Ängsten und Sorgen um die eigene Gesundheit bzw. die von Angehörigen, mit Zukunfts- und Existenzängsten, mit bereits eingetretene Beeinträchtigungen und materielle Schäden sowie auch mit Problemen im Zusammenhang mit Ausgangseinschränkungen, Isolation oder Lagerkoller konfrontiert“, sagt Mühlig.

„Wird im Telefonat deutlich, dass Personen einen weitergehenden Gesprächsbedarf haben oder sie als behandlungsbedürftig identifiziert werden, können diese von unserer Psychotherapeutischen Hochschulambulanz als Patientinnen beziehungsweise Patienten aufgenommen sowie in der Sprechstunde psychotherapeutisch versorgt werden“, fügt Mühlig hinzu. Da für die psychotherapeutische Sprechstunde eine aktuelle Ausnahmegenehmigung besteht, kann diese auch in Form einer Video-Chat-Therapie über gesondert gesicherte telemedizinische Datenverbindungen erfolgen. Damit haben Betroffene derzeit die Wahl, persönlich in der Psychotherapeutischen Hochschulambulanz der TU Chemnitz, Zwickauer Straße 58, vorstellig zu werden oder eine Online-Therapie in Anspruch zu nehmen.

Weitere Informationen erteilt die Psychotherapeutische Hochschulambulanz, E-Mail info@pha-tuc.de.

Mario Steinebach
03.04.2020

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel