Navigation

Inhalt Hotkeys
Internationales Universitätszentrum
Aufenthalt weltweit

Aufenthalt weltweit

Ein Aufenthalt an einer Universität im Ausland bietet Ihnen viele Vorteile:

  • Sie lernen ein anderes Studien- und Wissenschaftssystem kennen.
  • Sie vertiefen Ihre Sprachkenntnisse.
  • Sie tauchen in eine andere Kultur ein und erwerben so interkulturelle Kompetenzen.
  • Sie entwickeln sich als Persönlichkeit weiter.
  • Sie können Freundschaften fürs Leben aufbauen.

Bevor Sie ins Abenteuer Auslandsstudium starten, gibt es viele Informationen, die Sie einholen und Entscheidungen, die Sie treffen müssen. Dabei sollen Ihnen die Tipps auf dieser Website behilflich sein.

Einige grundsätzliche Hinweise:

  • Ein Auslandsaufenthalt will gründlich geplant sein. Sie sollten sich etwa ein Jahr vor dem gewünschten Start mit den Optionen, die Ihnen für das Auslandssemester offen stehen, auseinandersetzen. So bleibt Ihnen genügend Zeit, alle Unterlagen zusammenzutragen und die Fristen einzuhalten.
  • Informieren Sie sich über den Semesterablauf an der Universität Ihrer Wahl und vor allem über Bewerbungsfristen. Hier kann es deutliche Unterschiede zum Semesterablauf an der TU Chemnitz geben.
  • Für die Organisation benötigen Sie viel Eigeninitiative!
  • Sie können als Teilstudent an den meisten Universitäten weltweit für ein oder zwei Semester studieren – ganz unabhängig davon, ob zwischen der TU Chemnitz und Ihrer Wunschuniversität ein Kooperationsabkommen besteht.
  • Fragen Sie Ihre Kommilitonen und Freunde nach deren Erfahrungen im Ausland.

Um die passende Form des Auslandsaufenthalts zu finden, beantworten Sie bitte für sich folgende Fragen:

  • Welche Ziele verfolge ich mit dem Auslandsaufenthalt?
  • Wie wichtig ist mir die Anerkennung der im Ausland erworbenen Leistungen?
  • Inwiefern bin ich auf ein Stipendium zur Finanzierung meines Aufenthalts angewiesen?
  • Will ich mich primär fachlich weiterentwickeln oder steht die Verbesserung der Sprachkenntnisse im Vordergrund?

Die Antworten auf diese Fragen geben Ihnen Aufschluss darüber, welche Möglichkeiten Sie für Ihren Auslandsaufenthalt in Betracht ziehen können.

Wenn Ihnen die Anerkennung der im Ausland erbrachten Leistungen und eine Finanzbeihilfe besonders wichtig sind, empfiehlt sich die Teilnahme am ERASMUS-Programm. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer ERASMUS-Website

Nadja Hüller

(Betreuung internationaler Studierender, Aufenthalte weltweit, Büroorganisation)
Telefon:
+49 371 531-39462
Fax:
+49 371 531-13509
Raum:
Bahnhofstraße 8, G101a
Sprechzeiten:
Di: 10.00 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr
Fr: 10.00 - 12.00 Uhr
DAAD-Programme (IAESTE, Ostpartnerschaften, Go-East), Karl und Ruth Mayer-Stipendien

Presseartikel