Navigation

Inhalt Hotkeys

Teams, Vorzimmer

Team-Schaltungen, Vorzimmerschaltung

Der Zweck einer Vorzimmerschaltung ist es, die Zusammenarbeit zwischen Chef und Sekretariat zu unterstützen. Dabei liegt der Fokus der Schaltung darauf, dass das Sekretariat die Anrufe des Chefs koordiniert und vermittelt und somit den Chef vor ungewollten Anrufen frei hält.

Funktionen

Es werden verschiedene Vorzimmerschaltungen angeboten, welche jeweils Vor- und Nachteile haben (siehe unten). Grundsätzlich realisieren Vorzimmerschaltungen die folgenden Funktionen:

Ruhe vor dem Telefon:
Alle Anrufe an die persönliche Rufnummer des Chefs und an die Organigramrufnummer klingeln ausschließlich im Sekretariat. Bei Bedarf kann Sie das Gespräch an den Chef vermitteln.
Statusinformationen:
Das Sekretariat kann den aktuellen Zustand des Chef-Telefons überwachen. Somit erkennt Sie schnell, ob der Chef frei für weitere Gespräche ist.
Direktwahl:
Chef/Sekretariat können jeweils direkt mit einem Tastendruck das Sekretariat/den Chef anwählen.
Durchsage:
Der Chef hat die Möglichkeit, direkt das Sekretariat über die Telefonanlage anzusprechen, ohne dass eine Rufnummer gewählt werden muss. ( nur mit Andphone)
Vertretung::
Der Chef oder das Sekretariat kann flexibel eine Vertretung definieren, zu welcher alle Gespräche umgeleitet werden. ( nur mit Andphone)
VIP-Listen:
Der Chef oder das Sekretariat können VIP-Listen pflegen. Alle diese Rufnummern können die Vorzimmerschaltung „durchbrechen“ und können somit direkt den Chef erreichen. ( nur mit Andphone)

tas.jpg

Die einzelnen Vorzimmerschaltungen können für verschiedene Zusammenstellungen von Chef und Sekretär / in konfiguriert werden. Grundsätzlich benötigen der Chef und das Sekretariat ein Businesstelefon (7960, 7961, 7970, 7971).

Vorzimmerschaltungen

Es stehen zwei grundsätzlich verschiedene Vorzimmerschaltungen zur Verfügung.

Presseartikel