Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Forschung

Werdet Montags-Macher und -Macherinnen am Brühl!

Forschungsteam der TU Chemnitz lädt im Dezember und Januar zu vier „Mitmach_Montagen“ ein, um mehr als 200 Ideen zur Stadtentwicklung zu diskutieren und weiterzudenken

Mit welchen kleinen und großen Ideen kann man Chemnitz künftig gestalten? Diese Frage stand seit dem Sommer 2019 im Mittelpunkt des Forschungsprojektes „Mitmach_X“ der Technischen Universität Chemnitz im „Stadtlabor“ auf dem Brühl. Von einem interdisziplinären Forschungsteam aus den Bereichen Sozialwissenschaften und Informatik wurden in den vergangenen Monaten gemeinsam mit Anwohnerinnen und Anwohnern des Stadtteils 211 Ideen gesammelt und entwickelt.

„Es sind vielfältige Ideen zusammengekommen, die wir in drei Gruppen einteilen konnten. Am häufigsten wünschen sich die Menschen mehr gemeinsame Nutzung von Dingen und Räumen, Kreativ- und Bewegungsmöglichkeiten sowie Begrünung“, sagt Projektleiter Dr. Andreas Bischof. An drei sogenannten Mitmach-Montagen werden die Ideen aus den verschiedenen Möglichkeitsräumen diskutiert und in die Tat umgesetzt. Dazu sind alle neugierigen Chemnitzerinnen und Chemnitzer, die sich gern in die weitere Entwicklung des Brühls und der Stadt einmischen wollen, herzlich eingeladen. „Weitere Anregungen sind natürlich auch willkommen“, so Bischof. Den Auftakt in die Aktion „Mitmach_Montage“ gibt es am 9. Dezember 2019 mit einem Waffelessen, im Januar folgen noch drei thematische Veranstaltungen. Alle „Mitmach_Montage“ im „Stadtlabor“ am Brühl 40 beginnen um 16 Uhr.

Wer sich im Vorfeld einen Überblick über die gesammelten Ideen verschaffen möchte, kann die eigens programmierte App „Ideen-Finder“ ab 9. Dezember 2019 unter stadtlabor-chemnitz.de/Ideenfinder aufrufen. Dort werden aus jeder der drei zusammengestellten Kategorien Ideen für den Brühl präsentiert und können durch die Nutzerinnen und Nutzer bewertet werden.

Terminübersicht der “Mitmach_Montage” und der gemeinsamen Werkstatt

09. Dezember 2019: Auftaktveranstaltung (mit gemeinsamen Waffelessen)

13. Januar 2020: “Gemeinsam nutzen”

Von praktischem Nutzen bis zum Komfort – Viele wünschen sich mehr (Aus-)Tausch im gemeinsam genutzten Raum. Wer sich unter anderem für Trinkwasserspender, öffentliche Hängematten und Tauschbibliotheken interessiert, sollte zu diesem Mitmach_Montag kommen.

20. Januar 2020: “Kreativ werden” 

Nicht alles muss nützlich sein: Spaß und spielerische Zugänge zum Brühl reichen vom kleinsten Theater der Welt über Street Art bis hin zu interaktiven Geschichten. Wer den Brühl kreativer machen möchte, ist an diesem Tag willkommen.

27. Januar 2020: “Grüner machen”

Viele der zusammengetragenen Ideen können den Brühl grüner machen. Wem die Bepflanzung des Boulevard-Schildes, die Eröffnung von Insektenhotels, das Anlegen von Bienenweiden oder Ähnliches am Herzen liegt, sollte an diesem Mitmach_Montag dabei sein.

03. Februar 2020: Gemeinsame Werkstatt: Rückblick auf die Mitmach-Montage, Ausblick auf Umsetzungen: wie kann und soll es weiter gehen?

Kontakt: Das Stadtlabor ist montags und dienstags von 10 bis 16 Uhr geöffnet, außerdem ist Fanny Gruhl vom Forschungsteam telefonisch unter +49(0)371 531-37809 oder per E-Mail fanny.gruhl@informatik.tu-chemnitz.de erreichbar.

Mario Steinebach
27.11.2019

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel