Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Jede Menge Know-how rund ums Fahrrad

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Gründerteams der TU Chemnitz stellen vom 23. bis 25. Juni 2017 zahlreiche Innovationen am Rand der Deutschen Meisterschaften im Straßenradsport vor

Chemnitz ist vom 23. bis 25. Juni 2017 Gastgeber der Deutschen Meisterschaften im Straßenradsport. Zu diesem größten Radsportevent im nationalen Sportjahr sind mehr als 200 Radsportler und etwa 100 Radsportlerinnen am Start. Die Titelkämpfe umfassen fünf Disziplinen: Die Straßenrennen der Elite (Frauen und Männer) und die Einzelzeitfahren Elite (Frauen, Männer und U23).

Für die Technische Universität Chemnitz ist das Radsportereignis eine ideale Möglichkeit, den Aktiven und auch den Gästen des Sportevents aktuelle Projekte rund ums Fahrrad zu präsentieren. So stellt das Gründerteam PI ROPE der TU Chemnitz vor, wie künftig mit Speichen aus Hightech-Fasern Fahrräder noch leichter gemacht werden können. Das Team BOWBIKE zeigt eine neue Designstudie des ultraleichten Bogenfahrrades, mit dem der Fahrradrahmenbau revolutioniert werden soll. Aktuelle Forschungsergebnisse aus ihren Labors präsentiert zudem die Professur Sportgerätetechnik. Dazu zählt beispielsweise strukturintegrierte Sensorik am Beispiel eines Fahrradrahmens. Darüber hinaus zeigen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, an welchen spannenden und praxisnahen Projekten sie gemeinsam mit Studierenden im Studiengang Sports Engineering arbeiten.

Die meisten TU- Projekte sind an allen drei Wettkampftagen an Ständen auf dem Chemnitzer Hartmannplatz zu sehen. Am Freitag und Samstag ist das Team PI ROPE auf der Inneren Klosterstraße präsent.

Weitere Informationen zur Deutschen Meisterschaften im Straßenradsport (inklusive Verkehrsbeschränkungen für Gäste und Anwohner): http://www.dm-rad2017.de

Mario Steinebach
16.06.2017

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel

  • Ein Fest in Talar und Barett

    Am 4. November 2017 findet die nächste Graduiertenfeier der TU Chemnitz statt – die Anmeldung ist bis 15. Oktober möglich …

  • Mit neuer Alumni-Strategie in die Zukunft

    TU Chemnitz möchte ihre Alumni in ein lebendiges Netzwerk integrieren - Mehr Kontakte auch außerhalb zentraler Veranstaltungen - Regionalbotschafter können "Alumni-Clubs" aufbauen …

  • Zwei Chemnitzer Professoren an der Spitze

    Wechsel im Vorstand des Fakultätentages für Elektrotechnik und Informationstechnik - Prof. Dr. Jan Mehner und Prof. Dr. Madhukar Chandra leiten zwei Jahre den Verband …

  • Supercluster „Leichtbau“ soll entstehen

    Technische Universitäten in Chemnitz und Braunschweig wollen gemeinsam mit ihren Netzwerkpartnern Kompetenzen im Leichtbau bündeln und internationale Spitzenstellung ausbauen …