Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Schüler

Brückenbau-Konstrukteure zu Gast im "Wunderland Physik"

120 Juniorstudenten der Kinder-Uni Chemnitz konnten ihrer Fantasie bei einer Brückenbastelaktion im Schülerlabor des Instituts für Physik freien Lauf lassen

Wie kann aus Papier, Holzstäbchen, Faden und Strohhalmen eine Brücke gebaut werden, die stabil ist und nicht gleich beim ersten Belastungstest in sich zusammenbricht? Die Juniorstudierenden, die bei der Vorlesung der Kinder-Uni im November 2016 zum Thema „Von schiefen Türmen, langen Brücken und schnellen Kurven“ gut aufgepasst hatten, konnten das wertvolle Wissen um den Brückenbau bei einem Projekttag in der ersten Woche der Winterferien gleich anwenden. "Insgesamt 120 Kinder im Grundschulalter nutzten diese Gelegenheit und konstruierten tolle, kreative und zum Teil auch gewagte Bauwerke", berichtet Kinder-Uni-Leiterin Brita Stingl. "Die Kids wurden dabei im Schülerlabor durch studentische Hilfskräfte aus dem Grundschullehramt betreut", ergänzt Dr. Sascha Gruner, der das "Wunderland Physik" leitet.  Jeder Baumeister und jede Baumeisterin erhielt zum Abschluss ein „Brückenbau-Diplom“, welches mit einem persönlichem Foto an den besonderen Ferientag erinnert.

"Dieses Angebot war bereits der zweite gemeinsame Aktionstag vom Schülerlabor "Wunderland Physik" und der Kinder-Uni Chemnitz, bei dem das Gehörte aus einer Kinder-Uni Vorlesung praktisch im Labor ausprobiert werden konnte", berichtet Stingl. Weitere gemeinsame Projekte seien schon in Planung – es lohne sich daher, die Informationen auf der Homepage der Kinder-Uni Chemnitz zu verfolgen.

 

Mario Steinebach
21.02.2017

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel

  • Kurzer Klick für kleines Geld

    Clickworking im Internet hat Vor- und Nachteile für die Beschäftigten – TU-Techniksoziologe Jun.-Prof. Christian Papsdorf erforscht das neue Arbeitsmodell …

  • Wo Computer menschliche Gefühle beachten

    Um den Flugverkehr noch sicherer zu machen, wird am Kompetenzzentrum „Virtual Humans“ der TU Chemnitz die Arbeitsweise und emotionale Belastung von Fluglotsinnen und Fluglotsen erforscht …

  • Elektronik aus einem Guss

    Wissenschaftler der Professur Kunststoffe vereinen Kunststoff- mit Elektronikbauteilen – Prototypen vom 27.2.-1.3.2018 auf Fachmesse „embedded world“ in Nürnberg …