Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Im Fokus: Diabetes alias „Zuckerkrankheit”

Prof. Dr. Isabel Sacco von der Universität Sao Paulo in Brasilien spricht am 8. Dezember 2016 über neueste Erkenntnisse zur Prävention und Behandlung

Bewegungsmangel und unausgewogene Ernährung führen mehr und mehr zu verschiedenen Beschwerden des menschlichen Körpers. Diese stellen in der heutigen Gesellschaft nicht nur in industriellen Ländern erhebliche gesellschaftliche Probleme dar. Zweifellos gehört dabei Diabetes mellitus – auch „Zuckerkrankheit” genannt – zu einer der häufigsten Krankheitsbilder. Die Zuckerkrankheit kann schwerwiegende gesundheitliche Probleme verursachen, zum Beispiel die Verminderung der Gleichgewichtskontrolle oder auch der Verlust der Sensibilität in den Extremitäten. Besonders in den Füßen klagen die Betroffenen oft über Taubheit, Missempfindungen bzw. Schmerzen. Der Grund dafür ist, dass durch die Zuckerkrankheit auch unsere Nerven dauerhaft geschädigt werden, was als diabetische Neuropathie bekannt ist. Daher beschäftigt sich auch die wissenschaftliche Forschung intensiv mit diesem Thema.

Eine weltweit anerkannte Expertin auf dem Gebiet der diabetischen Erkrankungen ist Prof. Dr. Isabel Sacco von der Universität Sao Paulo in Brasilien. Sie betreibt intensive Forschung auf dem Gebiet der Biomechanik und Rehabilitation verschiedener neuromuskulären Krankheiten, insbesondere Diabetes mellitus. Sacco hat auf diesem Gebiet bereits über 70 Publikationen veröffentlicht und mehr als 300 Konferenzabstracts präsentiert. Sie ist die Leiterin des Labors „Laboratory of Biomechanics of Movement and Human Posture (LaBiMPH)” und Direktorin des postgraduierenden Programmes von „Rehabilitation Sciences at School of Medicine” der Universität Sao Paulo.

Die Professur Bewegungswissenschaft der Technischen Universität Chemnitz hat Sacco zu einem wissenschaftlichen Gastvortrag mit dem Thema: „From Treatment to Preventive Actions: Advances in the investigation of the Diabetic Polyneuropathie” eingeladen. Der auf Englisch gehaltene Gastvortrag wird am 8. Dezember 2016 um 17:15 Uhr im Hörsaalgebäude, Reichenhainer Straße 90, im Raum N012 stattfinden. Dazu sind alle herzlich eingeladen, die Interesse am Thema Diabetes und aktuellen Erkenntnissen zu Prävention und Behandlungen haben.

(Autorin: Andresa M.C. Germano)

Mario Steinebach
02.12.2016

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel