Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Sport

Premiere: Ferien-Schnupperkurse im Eislaufen

Die Chemnitzer Kindersportschule KiSS bietet in den Winterferien Kindersportstunden auf dem Eis an

In diesen Winterferien startet die von der TU Chemnitz wissenschaftlich betreute Kindersportschule KiSS ein neues Projekt gemeinsam mit den Trainern des Eisschnelllauf-Clubs Chemnitz e.V. (ECC). Die KiSS möchte gerne mit jungen Sportlern ab fünf Jahren aufs Eis. Für diese Idee hat sich der ECC bereit erklärt, Schnupperstunden durchzuführen. Die Trainer um Josefine Langer, Sandy Kaaden (ehemalige Sportwissenschaftlerin der TU Chemnitz und jetzt Profilsportlehrerin und Trainerin beim ECC) sowie Tony Seidenglanz (Student der TU Chemnitz) bieten abwechslungsreiche Stunden auf dem Eis und in der Trainingshalle für die KiSS-Kinder und für andere interessierte Jungen und Mädchen. In beiden Ferienwochen werden dafür montags, donnerstags und freitags Zeiten zwischen 16 und 18 Uhr im Eissportzentrum zur Verfügung gestellt, in denen die Kinder erste oder weiterführende Erfahrungen auf dem Eis sammeln können.

„Wir sind gespannt, ob das Projekt auf Interesse bei den Familien und auf Begeisterung bei den Kindern trifft. Da wir die Sportstunden natürlich nicht an unseren gewohnten Standorten durchführen können, bedarf es auch der zusätzlichen Unterstützung der Eltern, die ihre Kinder zur 400m-Freiluftbahn des Eissportzentrums bringen müssen. Es besteht zwar die Möglichkeit der Nutzung des Vereinsbusses, jedoch kann dies sicherlich nicht für alle Termine und alle Kinder gewährleistet werden“, sagt KiSS-Leiterin Tina Kießling.

Die Organisation der Sportstunden auf dem Eis läuft für KiSS-Kinder über Einschreibeformulare in den anderen KiSS-Kursen oder per E-Mail an kiessling@kiss-chemnitz.de. Eltern von Kindern, die nicht Mitglied der Kindersportschule sind, können sich ebenfalls per E-Mail an die KiSS wenden. Schlittschuhe und Helme können ausgeliehen werden. Geeignete Sportkleidung ist von Vorteil.

Weitere Informationen erteilt Tina Kießling, E-Mail kiessling@kiss-chemnitz.de, Telefon 0163 2639533.

Mario Steinebach
09.01.2015

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel