Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Publikationen

"Innovations- und Technikrecht" erscheint viermal im Jahr

Prof. Dr. Dagmar Gesmann-Nuissl von der Professur Privatrecht und Recht des geistigen Eigentums zählt zu den Herausgebern der neuen Fachzeitschrift InTeR

"Innovations- und Technikrecht" (InTeR) heißt die deutschlandweit erste Zeitschrift, die sich gezielt mit Fragen und Themen des Innovationsrechts und des Technikrechts befasst. Zudem werden rechtliche Bezüge und Auswirkungen verschiedener Technologien technologieübergreifend betrachtet. Behandelt werden unter anderem Patentrecht, Datenschutz und Datensicherheit, Produkt-, Produzenten- und Anlagenhaftung, alle Fragen des geistigen Eigentums (Wettbewerbsrecht, Markenrecht. Designschutz), technikbezogenes Umwelt- und Energierecht, Rechtsfragen der technischen Normung und Standardisierung, Qualitätsmanagement, das Zollrecht und alle benachbarten technischen Bereiche - aber auch spezifische Rechtsfragen einzelner Technik- und Technologiesparten (z. B. Medizintechnik, Bio- und Gentechnologie oder Energietechnik). Zugleich versteht sie sich als Forum für den interdisziplinären Dialog zwischen forschenden und praktisch tätigen Rechts-, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaftlern, aus dem eine disziplinübergreifende Fachcommunity zum Innovations- und Technikrecht entstehen soll. Die Zeitschrift erscheint deshalb in enger Kooperation mit dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI).

Herausgeber dieses neuen Printmediums sind Prof. Dr. Jürgen Ensthaler und Prof. Dr. Stefan Müller - beide kommen von der Technische Universität Berlin - sowie Prof. Dr. Dagmar Gesmann-Nuissl, die an der TU Chemnitz die Professur Privatrecht und Recht des geistigen Eigentums leitet. "Innovation kann nicht gedacht werden, ohne das Bestehende infrage zu stellen. Deshalb möchte die InTeR nicht nur Autoren mit langjähriger Erfahrung in Wissenschaft oder Praxis eine Plattform bieten, sondern auch Verfassern, die sich am Anfang ihres beruflichen oder akademischen Werdegangs befinden", sagt Prof. Gesmann-Nuissl. Der Zielsetzung der Zeitschrift entsprechend sind die Herausgeber auch an Beiträgen von interdisziplinär zusammengesetzten Autorenteams interessiert.

Die 60 Seiten starke Fachzeitschrift erscheint vierteljährlich in der Deutschen Fachverlag GmbH, Frankfurt am Main. Prof. Gesmann-Nuissl ist in der ersten Ausgabe der neuen Fachzeitschrift auch gleich als Autorin aktiv. Sie publiziert einen Beitrag zum Thema "Rechtsprechungsreport Innovations- und Technikrecht".

Laut Auskunft der Universitätsbibliothek wird die neue Zeitschrift nach Erscheinen in der Campusbibliothek II (Wirtschaft / Recht / Natur- und Ingenieurwissenschaften / Mathematik), Reichenhainer Straße 39/41, 4. Obergeschoss, als Freihandexemplar angeboten.

Weitere Informationen erteilt Prof. Dr. Dagmar Gesmann-Nuissl, Telefon 0371 531-39233, E-Mail dagmar.gesmann@wirtschaft.tu-chemnitz.de

Mario Steinebach
06.03.2013

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel