Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

"Auf höchster Ebene: Sternstunden der Diplomatie"

Im Rahmen des Dies academicus 2009 wird es am 11. November hochpolitisch an der TU - Festvortrag hält Prof. Dr. Horst Teltschik, ehemaliger außen- und sicherheitspolitischer Berater von Helmut Kohl

*

Prof. Dr. Horst Teltschik bei der Münchner Sicherheitskonferenz 2008 Foto: Münchner Konferenz für Sicherheitspolitik/Harald Dettenborn

Am 11. November 2009 feiert die Technische Universität Chemnitz ihren Dies academicus, der dieses Jahr gänzlich im Zeichen der Diplomatie steht. Das Programm beginnt um 15 Uhr im Raum N115 des Hörsaalgebäudes, Reichenhainer Straße 90, mit der Begrüßung durch den Rektor Prof. Dr. Klaus-Jürgen Matthes. Einer feierlichen Verabschiedung der Kuratoren Dr. Gunnar Grosse und Prof. Dr. Günter Pritschow folgt die Überreichung des Edgar-Heinemann-Preises.

Den Höhepunkt des diesjährigen Dies academicus bildet der Festvortrag von Prof. Dr. Horst Teltschik. Er wurde als außen- und sicherheitspolitischer Berater von Helmut Kohl bekannt. Während der deutschen Wiedervereinigung zählte er zu den einflussreichsten Strategen der deutschen Politik. Als Leiter der Abteilung für auswärtige und innerdeutsche Beziehungen im Bundeskanzleramt (1982 - 1990) bereitete er die entscheidenden Verhandlungen für die deutsche Wiedervereinigung vor. Am 11. November wird er zum Thema "Auf dem Weg zur deutschen Einheit: Widerstände, Risiken und Gefahren aus Sicht eines Beteiligten" sprechen. Im Anschluss bietet sich den Teilnehmern die Möglichkeit, Fragen zu stellen und dabei von seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz als weltweiter Wirtschafts- und Politikberater zu profitieren. Neben Horst Teltschik erwartet die Teilnehmenden außerdem ein Bericht der preisgekrönten studentischen National Model United Nations (NMUN)-Delegation über ihren Ausflug in die Welt der internationalen Politik. Für die musikalische Untermalung des Dies academicus sorgt das Jazz-Quintett der TU-BigBand. Moderiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Beate Neuss, Inhaberin der Professur Internationale Politik an der TU Chemnitz.

Nach der Festveranstaltung kann man den Dies academicus 2009 im Foyer bei Gesprächen und Einsiedler Bier gemütlich ausklingen lassen. Eine Posterausstellung zum Thema "Von der Friedlichen Revolution zur Deutschen Einheit" bietet allen Interessierten parallel zum Programm zusätzlich die Möglichkeit, sich über die ereignisreichen Wendejahre zu informieren. Sämtliche Lehrveranstaltungen fallen aufgrund des Dies academicus ab der 4. Lehreinheit (13.45 Uhr) aus.

Programmübersicht: http://www.tu-chemnitz.de/tu/misc/dies2009

(Autorin: Jacqueline Rettschlag)

Katharina Thehos
05.11.2009

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel

  • „Migration in Geschichte und Gegenwart“

    Neue Ringvorlesung der TU Chemnitz startet am 3. April 2019 im Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz – Erste Vorlesung richtet Fokus auf die Verteilung Geflüchteter innerhalb der EU …

  • Wie entsteht ein Motorrad?

    Chemnitzer Kinder-Uni erklärt Themen aus Wissenschaft und Forschung kindgerecht – Nächste Vorlesung findet am 24. März 2019 in der Stadthalle Chemnitz im Rahmen der Tüftlermesse „Maker Faire“ statt …

  • Vom Wissenschaftler zum Unternehmer

    Maschinenbauer der TU Chemnitz wagt mit eigener Erfindung und seinem Team den Sprung in die Selbstständigkeit - Forschungsergebnisse werden auf der Hannover Messe 2019 präsentiert …

  • In Chemnitz verbunden – Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

    46. Internationale Jahrestagung Deutsch als Fremd- und Zweitsprache findet vom 28. bis 30. März 2019 in Chemnitz statt – „Fachkräftegewinnung und dauerhafte Integration“ ist Thema einer Resolution …