Navigation

Inhalt Hotkeys
Institut für Medienforschung
Institut für Medienforschung

Willkommen beim Institut für Medienforschung

Für Studien-Bewerber: Wichtige Informationen zum Studiengang Bachelor of Science Informatik und Kommunikationswissenschaft

Sie interessieren sich für Medienphänomene und neueste Entwicklungen der Medienbranche? Dann ist ein Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaft der TU Chemnitz genau das Richtige.
Eine interessante Alternative zum Studiengang Medienkommunikation (B.A.) ist der Studiengang Informatik- und Kommunikationswissenschaften (B.Sc.). Beide Studiengänge behandeln die gleichen Grundlagen der Medien- und Kommunikationswissenschaft, setzen aber verschiedene Schwerpunkte. Erfahrungen aus den letzten Semestern haben zudem gezeigt, dass die Chancen auf einen Studienplatz im Bachelor Informatik- und Kommunikationswissenschaft höher sind. Eine Übersicht zur Struktur des Studienganges und zu den Inhalten finden Sie hier.
Interessiert? Dann bewerben Sie sich jetzt online: zur Online-Bewerbung

Für Studien-Bewerber: Wichtige Informationen zum Studiengang Master of Arts Semiotik und Multimodale Kommunikation

Warum sagt uns manches Bild mehr als 1000 Worte – und warum braucht man manchmal eben doch eine sprachliche Erklärung? Wieso benutzen wir Gesten, während wir sprechen? Wie werden wir in Zukunft mit Robotern kommunizieren und sie vielleicht mit Gesten steuern? Und wie konstruieren eigentlich Filme oder Computerspiele eine fiktive Welt aus Bildern, Geräuschen, Sprache und Musik?

Heute wird medienübergreifend erzählt, berichtet und geworben. Kommunikation ist so komplex geworden, dass traditionelle linguistische Ansätze zu kurz greifen. Der deutschlandweit einmalige Masterstudiengang Semiotik und Multimodale Kommunikation bringt die Untersuchung natürlicher, alter und neuer Medien zusammen. Er verbindet Forschung und Praxis und bietet vielfältige Wahl und Vertiefungsmöglichkeiten. Eine Übersicht zur Struktur des Studienganges und zu den Inhalten finden Sie hier.
Interessiert? Dann bewerben Sie sich jetzt online: zur Online-Bewerbung

Das Institut für Medienforschung setzt sich aus den vier Kernprofessuren Medienkommunikation, Medienpsychologie, Psychologie digitaler Lernmedien und Visuelle Kommunikation zusammen und bietet zwei Bachelorstudiengänge (Medienkommunikation & Informatik- und Kommunikationswissenschaft) und zwei Masterstudiengänge (Digitale Medien- und Kommunikationskulturen & Medien- und Instruktionspsychologie) an.

In interdisziplinäreren und modularen Lehrangeboten werden Kenntnisse in Bereichen der Medien- und Kommunikationstheorie, der Medienpsychologie, der Mediensemiotik und der multimedialen und interaktiven E-Learning-Konzeption vermittelt. Die Ausbildung in quantitativen und qualitativen Forschungsmethoden ermöglicht einen breiten Zugang zu wissenschaftlichen Fragestellungen der Kommunikation mit Neuen Medien, der Mediennutzung und multimedialen Lerntheorien. Den Absolventen öffnen sich vielfältige Berufsfelder in der Kommunikationsbranche, der Markt- und Medienforschung und in der Wissenschaft.