Navigation

Inhalt Hotkeys
Institut für Medienforschung
Forschung

Aktuelle Forschungsprojekte

CrossWorlds – Connecting Virtual and Social Worlds

Das Graduiertenkolleg "Connecting Virtual and Real Social Worlds" befasst sich mit der wachsenden Digitalisierung und der daraus resultierenden Virtualisierung von Prozessen, Kommunikation, Umgebungen und schließlich des menschlichen Gegenstücks. Art und Ausmaß der Virtualisierung variieren jedoch erheblich und hängen wesentlich vom Anwendungskontext ab. Zudem ist medienvermittelte Kommunikation im Vergleich zur realen Kommunikation immer eingeschränkt.

Zielsetzung
Das Ziel des Kollegs ist es, diese gegenwärtigen Einschränkungen medienvermittelter Kommunikation zu überwinden. Dabei werden die neuen Interaktions- und Kommunikationsmöglichkeiten untersucht, die durch die Verbindung von virtuellen und realen sozialen Welten entstehen und mit den Erfahrungen unmittelbarer realer Interaktion und Kommunikation verglichen.

Forschungsfelder
Das Forschungsprogramm gliedert sich in folgende Felder: Kommunikation, Emotion, Sensomotorik und Lernen. Die Forschung innerhalb dieser Gebiete wird von interdisziplinären Forschungstandems durchgeführt, die sich aus Informatikern und Sozialwissenschaftlern zusammensetzen.