Navigation

Jump to main content
Professorship in Sociological Theory
Professorship in Sociological Theory

Professorship of Sociological Theory

 

Consultation hours:
On Monday 3.30 pm - 4.30pm  during the term, appointments on agreement (e-mail), (Thüringer Weg 9, Room: 009)

 

Secretary: Katrin Schubert - phone: 0371 - 531 36829  (Office hours 8.00am - 3.00pm )

Mail to Mrs. Schubert

Aktuelles

Die Professur Soziologische Theorien lädt ein zum Gastvortrag von

Herrn Dr. Sebastian Schindler (LMU München)

zum Thema
"Post-truth politics, conspiracy theories, and neoliberalism: How truth is lost when competition is unleashed"

Zeit: Montag, 21.10.2019 | 17:30 - 19.00 Uhr
Ort: Thüringer Weg 9, Raum 013

Alle Interessentinnen und Interessenten sind herzlich eingeladen.
Im WS 2019/2020 findet die Sprechstunde von Herrn Prof. Dr. Henning Laux wie folgt statt:

Dienstag von 08.30 - 09.30 Uhr im Raum TW9/004

Der Deutschlandfunk hat am 27. Januar einen Vortrag von Henning Laux am Essener KWI zur Soziobiographie von Plastik gesendet. Die Sendung ist als Podcast über folgenden Link verfügbar:

https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/umwelt-wir-leben-im-plastikzeitalter
Im Podcast erzählt Prof. Dr. Henning Laux, wie er sich im Zuge seiner wissenschaftlichen Qualifikation immer wieder motiviert hat, warum er eher ein Großstadtmensch ist und was ihn an den Themen „Klimawandel“, „Social Media“ und „Disruptive Technologien“ besonders interessiert.

https://www.youtube.com/watch?v=-ByCWb2_ZNU
„Der Fall Bautzen“: Eine soziologische Studie von Henning Laux (TU Chemnitz) und Marco Schmitt (RWTH Aachen) zur Spaltung der digitalen Öffentlichkeit in der Flüchtlingsfrage.

Erschienen im Berliner Journal für Soziologie:
https://link.springer.com/article/10.1007/s11609-018-0354-x
Liebe Studierende,

das Problem ist bekannt:
unsere Ozeane verkommen zum Plastikendlager: Bis zu 13 Millionen Tonnen Plastikabfälle gelangen jedes Jahr alleine von Land aus ins Meer. Dort haben sich schätzungsweise schon 150 Millionen Tonnen angesammelt – sehr wahrscheinlich noch wesentlich mehr. Und auch Deutschland trägt einen Teil zur Verschmutzung bei: Immerhin geht ein Viertel des europäischen Plastikverbrauchs allein auf das Konto der Deutschen (Greenpeace).

Wir möchten zumindest einen kleinen Beitrag dazu leisten, dies zu reduzieren und möchten Sie daher dazu auffordern, Ihre Hausarbeiten, Belegarbeiten und ähnliches am Institut für Soziologie zukünftig plastikfrei abzugeben! - ein Heftklammer genügt!

Vielen Dank!
Zum 1. April 2018 wurde Henning Laux von der Universität Bremen auf die Professur Soziologische Theorien an der TU Chemnitz berufen, die er 2016/17 bereits zwei Semester vertreten hatte. Wir heißen ihn ganz herzlich willkommen!

Prof. Dr. Henning Laux hat das Büro 009 von Dr. Ulf Bohmann übernommen, der die Professur im Wintersemester 2017/18 vertreten hatte, und dem Institut als Wissenschaftlicher Mitarbeiter weiter erhalten bleibt.

Aufgrund der Kurzfristigkeit der Berufung beginnen alle Lehrveranstaltungen der Professur erst in der zweiten Vorlesungswoche.
 

Press Articles