Navigation

Inhalt Hotkeys

DoktorandInnen

DoktorandInnen

Stephan Enhuber

Stephan Enhuber schloss sein Masterstudium im Studiengang Sensorik und kognitiver Psychologie 2015 an der Technischen Universität Chemnitz ab. Seit April 2016 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Nachrichtentechnik beschäftigt. Inhaltlicher Schwerpunkt seiner Arbeit ist das Verhalten des Fahrers im Kontext des hochautomatisierten Fahrens. Bei seinem Dissertationsvorhaben wird er von Prof. Dr.-Ing. G. Wanielik betreut.

Karoline Griesbach

Karoline Griesbach schloss ihr Masterstudium im Studiengang Sensorik und kognitive Psychologie 2015 an der Technischen Universität Chemnitz ab. Seit Dezember 2015 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur Computational Physics beschäftigt. Inhaltlicher Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Vorhersage von Spurwechseln eines Kraftfahrzeuges mittels künstlicher, intelligenter Netze. Bei ihrem Dissertationsvorhaben wird sie von Prof. Dr. K. H. Hoffmann betreut.

Kevin Koban

Kevin Koban schloss sein Masterstudium im Studiengang Medienkommunikation 2014 an der Technischen Universität Chemnitz ab. Seit November 2014 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Medienpsychologie beschäftigt. Inhaltlicher Schwerpunkt seiner Arbeit sind Adaptionsprozesse beim Fähigkeitserwerb innerhalb virtueller Umgebungen und Computerspielen. Bei seinem Dissertationsvorhaben wird er von Prof. Dr. P. Ohler betreut.

Nadine Rauh

Nadine Rauh schloss ihr Diplomstudium im Studiengang Psychologie 2011 an der Technischen Universität Chemnitz ab. Seit Januar 2012 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur Allgemeine und Arbeitspsychologie beschäftigt. Inhaltlicher Schwerpunkt ihrer Arbeit ist das Reichweitenerleben mit Elektrofahrzeugen in kritischen Reichweitensituationen. Bei ihrem Dissertationsvorhaben wird sie von Prof. Dr. J. F. Krems betreut.

Martin Reber

Martin Reber schloss sein Diplomstudium im Studiengang Informatik 2015 an der Technischen Universität Chemnitz ab. Seit Mai 2015 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Graphische Datenverarbeitung und Visualisierung beschäftigt. Inhaltlicher Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Echtzeitklassifikation menschlicher Bewegungen mittels Motion Capture Verfahren. Bei seinem Dissertationsvorhaben wird er von Prof. Dr. G. Brunnett betreut.

Svenja Scherer

Svenja Scherer schloss ihr Masterstudium im Studiengang Sensorik und kognitiver Psychologie 2015 an der Technischen Universität Chemnitz ab. Seit Mai 2015 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement beschäftigt. Inhaltlicher Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Erforschung der Interaktion zwischen Fahrer und Fahrzeug, insbesondere im Bereich des hochautomatisierten Fahrens. Bei ihrem Dissertationsvorhaben wird sie von Frau Prof. Dr. A. C. Bullinger-Hoffmann betreut.

Melanie Schildt

Melanie Schildt schloss ihr Masterstudium im Studiengang Betriebswirtschaftslehre 2013 an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig ab. Anschließend arbeitete sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der HTWK Leipzig. Seit 2015 ist sie Stipendiatin der Promotionsförderung der Konrad-Adenauer- Stiftung und wird bei ihrem Disserationsvorhaben von Prof. Götze (Professur BWL III – Unternhemensrechnung und Controlling) an der TU Chemnitz betreut. Inhaltlicher Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die umfassende Bewertung von Mensch-Roboter-Kooperationen in der industriellen Anwendung mittels eines umfassenden und multidimensionalen Vorgehens- und Bewertungsmodells.

Yasamin Alkorshid

Yasamin Alkhorshid schloss ihr Masterstudium im Studiengang "Electronic and Electrical Engineering" 2012 an der University of Leeds, England ab. Seit September 2013 ist sie als Promotionsstudentin an der TU Chemnitz eingeschrieben. Inhaltlicher Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die multisensorische Objekterkennung bei Fahrerassistenzsystemen. Bei ihrem Dissertationsvorhaben wird sie von Prof. Dr. G. Wanielik (Professur Nachrichtentechnik) betreut.

Benny Liebold

Benny Liebold schloss sein Masterstudium im Studiengang Medienpsychologie 2011 an der Technischen Universität Chemnitz ab. Seit Mai 2011 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Medienpsychologie beschäftigt. Inhaltlicher Schwerpunkt seiner Arbeit sind kognitive und emotionale Prozesse bei der Interaktion mit virtuellen Realitäten mit besonderem Schwerpunkt auf dem Konstrukt Presence. Bei seinem Dissertationsvorhaben wird er von Prof. Dr. P. Ohler betreut.

Kim Schmidt

Kim Schmidt schloss ihr Masterstudium im Studiengang Computational Science 2012 an der Technischen Universität Chemnitz ab. Seit Oktober 2012 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur Computational Physics beschäftigt. Inhaltlicher Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Vorhersage von Spurwechseln eines Fahrzeuges mittels künstlicher, intelligenter Netze. Bei ihrem Dissertationsvorhaben wird sie von Prof. Dr. K. H. Hoffmann betreut.

Presseartikel

  • Ganz großer Sport

    Wer sind die besten Sportlerinnen und Sportler der TU Chemnitz 2017 – Wahl gab Aufschluss, eine Sportlerin schaffte den dritten Sieg in Folge …

  • Effektiv durchs Studium

    Online-Tool zur Unterstützung von studienorganisatorischen Prozessen steht zur Verfügung - Testphase hat begonnen - Interessierte Lehrende aus allen Fakultäten können sich beim Projektteam melden …