Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Ehrungen

Aufnahme in Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

Leibniz-Preisträger und TU-Professor Oliver G. Schmidt als neues acatech-Mitglied aufgenommen

Prof. Dr. Oliver G. Schmidt, Träger des Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), Professor für Materialsysteme der Nanoelektronik an der Technischen Universität Chemnitz und Direktor des Instituts für Integrative Nanowissenschaften am Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden, wurde als einer von insgesamt 28 Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen neu in die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (acatech) berufen. 

In dem Ehrenamt wird sich Schmidt an der Schnittstelle von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik engagieren. Dabei wird er in beratender Funktion Handlungsoptionen und -empfehlungen für Politik und Gesellschaft entwickeln. Das betrifft zum Beispiel die Bereiche "Digitalisierung", "Industrie 4.0", "Fachkräftesicherung", "ressourcenorientierte Energieversorgung", "Technik-Kommunikation" oder "Mobilität der Zukunft".

Hintergrund: acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (Quelle: www.acatech.de/akademie)
Die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften ist die von Bund und Ländern geförderte nationale Akademie und Stimme der Technikwissenschaften im In- und Ausland. Die acatech berät Politik und Gesellschaft in technikwissenschaftlichen und technologiepolitischen Zukunftsfragen und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier. Der Beratungsauftrag ist unabhängig, faktenbasiert und gemeinwohlorientiert.

Matthias Fejes
20.12.2018

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel