Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Studium

Lernvideos für flexiblere Studienvorbereitung

Neue Lernvideos und Online-Brückenkurse sollen Studienstart erleichtern

Um vor allem den Studienstart für Abiturientinnen und Abiturienten zu erleichtern, bietet die Technische Universität Chemnitz neben zahlreichen fakultätsspezifischen Präsenz-Brückenkursen zur Wiederholung von Grundlagenwissen vor Studienbeginn, Onlinekursen in den Bereichen Wirtschaft, Mathematik, Ingenieur-, Naturwissenschaft und Technik (WiMINT) sowie integrierten Online-Self-Assessment zur fachlichen Selbsteinschätzung nun auch inhaltlich abgestimmte Lernvideos zu unterschiedlichen Themen an. Das erste Video aus der Reihe „Brückenkurse“ wurde bereits veröffentlicht und behandeln das mathematische Thema „Summenzeichen“.

Die Brückenkurse richten sich gezielt an Studieninteressierte sowie Studienanfänger und -anfängerinnen in den Bachelor-Studiengängen der TU. Produziert werden die acht- bis zehnminütigen Videos vom Projekt „TU4U“ der TU Chemnitz. Projektmitarbeiterin Andrea Hertel koordiniert die Produktion. Weitere Projektmitarbeitende sind Martin Streiter (Fakultät für Naturwissenschaften), Eric Legler (Fakultät für Mathematik), Franziska Nestler (Fakultät für Mathematik) sowie studentische Tutoren und Tutorinnen.

„Die Lernvideos ermöglichen zusammen mit den Onlinekursen den Studienanfängerinnen und -anfängern, die erst zu einem späteren Zeitpunkt nach Chemnitz kommen können, einen flexiblen Zugang zu den Lehrinhalten vor Studienbeginn. Sie leisten einen Beitrag zur Verstetigung des Brückenkursangebotes der TU Chemnitz“, sagt Projekt-Koordinatorin Hertel.

Entstanden ist die Idee zu den Brückenkurs-Videos aus einer Initiative von TU4U-Mitarbeiter Martin Streiter. Streiter produzierte im Rahmen des Projekts „TU4U“ bereits  Lernvideos, um den Teilnehmern und Teilnehmerinnen im von ihm durchgeführten Vorbereitungskurs „Naturwissenschaften“ die Möglichkeit zu geben, sich auch nach dem Präsenzkurs flexibel mit bestimmten Themengebieten zu beschäftigen. Daraus entstand die Idee, diese Lernvideos systematisch für die bestehenden Brückenkurse im WiMINT-Bereich umzusetzen.

Der erste Brückenkurs zum Thema „Summenzeichen“ ist im YouTube-Kanal der TU Chemnitz verfügbar. Weitere Videos folgen.   

Hintergrund: TU4U

Das Projekt „TU4U“ wird durch das Bund-Länder-Programm „Qualitätspakt Lehre“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Im Kern geht es um die engere Vernetzung von Forschung und Lehre sowie die Verbesserung der Studienbedingungen an der TU Chemnitz. Dr. Maria Worf leitet das Projekt. Das Projekt „TU4U“ im Web: mytuc.org/mzyn

Weitere Informationen erteilt Andrea Hertel: Tel: 0371/531 38817, E-Mail Tel: 0371/531 38817

Matthias Fejes
22.06.2018

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel