Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

„Tag der Mathematik“ feiert an der TU Chemnitz Premiere

Fakultät für Mathematik lädt am 23. Juni 2018 zu Schülerwettbewerb, Mitmach-Ausstellung, Mathe-Laboren und praxisnahen Vorträgen ein - Wettbewerbsanmeldung läuft bis zum 3. Juni

  • Mehrere Personen sitzen auf Bänken vor dem Hörsaalgebäude.
    Der "Tag der Mathematik" findet im Hörsaalgebäude am Campusplatz der TU Chemnitz statt. Foto: Sven Gleisberg

Die Fakultät für Mathematik der Technischen Universität Chemnitz veranstaltet am Samstag, den 23. Juni 2018, von 8:30 bis 16:00 Uhr im Hörsaalgebäude, Reichenhainer Straße 90, erstmals einen „Tag der Mathematik“. „Das Herzstück wird ein Schülerteamwettbewerb sein, der vor allem die Freude am kreativen Einsatz von Mathematik vermitteln soll“, sagt Prof. Dr. Christoph Helmberg, Dekan der Fakultät. Der Wettbewerb findet in Form einer Mathematik-Rallye zwischen Teams von je drei bis fünf Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 8 bis 9 bzw. 10 bis 12 statt. Von jeder Schule können beliebig viele Teams an den Start gehen. „Technische Hilfsmittel sind nicht erforderlich, nur Freude am gemeinsamen Knobeln an ungewöhnlichen Aufgaben“,  versichert Helmberg. Interessierte Teams können sich bis zum 3. Juni unter www.tu-chemnitz.de/tdm anmelden.

Nicht nur Schülerinnen und Schüler sind beim „Tag der Mathematik“ willkommen. „Wir haben ein Begleitprogramm zusammengestellt, das die Schönheit und Nützlichkeit der Mathematik gleichermaßen verdeutlichen soll“, betont der Dekan. Es gibt Vorträge zur Schulmathematik, Präsentationen von Absolventen und Unterstützern zur Mathematik in der Praxis, die drei Mathematik-Labore „Zaubern“, Basteln“ und „Optimierung“ sowie eine Mitmach-Ausstellung.

Den Hauptvortrag wird um 14:30 Uhr Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher halten, der mit dem Mathematikum in Gießen einen Ort zur eigenen kreativen Auseinandersetzung mit Mathematik geschaffen hat. „Er kann Mathematik sehr anschaulich und mitreißend vermitteln“, so schickt Helmberg bereits ein Lob voraus.

Auch die Lehrerfortbildung kommt an diesem Tag nicht zu kurz. So hält Prof. Dr. Peter Stollmann, Inhaber der Professur Analysis, einen Vortrag zum Thema „Alternative Fakten zur Addition“. Absolventen der Fakultät aus Chemnitzer Firmen sprechen zu „Banken, Fonds und Energieversorger – vom Umgang mit riskanten Geschäften“ sowie zur Bedeutung der Mathematik beim autonomen Fahren.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Weitere Informationen zum Programm, zur Registrierung für den Schülerwettbewerb und die Lehrerfortbildung sowie zu den Unterstützern der Veranstaltung finden sich unter www.tu-chemnitz.de/tdm.

Hintergrund: Studium der Mathematik an der TU Chemnitz wird sehr gut bewertet

Im ZEIT Studienführer 2018/19, der am 8. Mai erschienen ist, wird die TU Chemnitz häufig den Studieninteressenten empfohlen, denen eine sehr gute Betreuung und attraktive Studienbedingungen wichtig sind, um zügig ihr Studienziel zu erreichen. Sehr gute Bewertungen erhält die TU Chemnitz vor allem im Bereich Mathematik. Hier sind die Chemnitzer Studierenden sehr zufrieden mit der Unterstützung am Studienanfang, mit der Betreuung durch die Lehrenden, mit der Studienorganisation, mit dem Lehrangebot, der Infrastruktur und mit der allgemeinen Studiensituation. Aktuell sind 221 Studierende an der Fakultät für Mathematik eingeschrieben. Im Wintersemester 2018/19 wird die Fakultät acht Studiengänge anbieten, darunter den neuen Diplomstudiengang Mathematik und den neuen Masterstudiengang Data Science.

Studienangebot der Fakultät für Mathematik: https://www.tu-chemnitz.de/studentenservice/zsb/studiengaenge/fac_mathematik/

Mario Steinebach
09.05.2018

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel