Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

SAXSIM 2018: Einblicke in die Produktentwicklung – nicht nur für Praktiker

Simulationsanwender aus Wirtschaft und Wissenschaft treffen sich am 22. März in Chemnitz - Event steht im Spannungsfeld von CAD, CAE, Simulation und Berechnung

Praktiker, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende, die im CAD-Bereich oder Simulationsumfeld tätig sind und sich über neue Technologien softwareübergreifend und interdisziplinär informieren wollen, finden dafür am 22. März 2018 beim 10. Sächsischen Simulationsanwendertreffen SAXSIM (SAXon SImulation Meeting) in Chemnitz eine geeignete Plattform. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können von 34 Fachvorträgen aus Wissenschaft und Praxis sowie der damit verbundenen Diskussion profitieren. Schwerpunktmäßig ist SAXSIM auf analytische und CAD-orientierte Applikationen, Simulationen und Lösungsstrategien ausgerichtet. Diese basieren z. B. auf Softwareprodukten aus dem Umfeld von Mehrkörpersimulation und FEM. Integriert in das Anwendertreffen sind beispielsweise Vorträge zu Creo Simulate und Mathcad. Erstmals findet die Tagung im Chemnitzer Kongress- und Veranstaltungszentrum LUXOR statt. Der Rektor der TU Chemnitz, Prof. Dr. Gerd Strohmeier, wird die Veranstaltung eröffnen.

"Fachvorträge und Fallstudien, das Ausstellerforum sowie die Gespräche mit anderen Anwendern bieten eine effiziente Plattform zum Ideen- und Gedankenaustausch über aktuelle Herausforderungen im Spannungsfeld von CAD, CAE, Simulation und Berechnung", betont der Veranstalter Prof. Dr. Maik Berger, Inhaber der Professur Montage- und Handhabungstechnik der TU Chemnitz. Das Feedback aus der Wirtschaft zu den bisherigen SAXSIM-Anwendertreffen sei sehr positiv gewesen. Deshalb rechnet Berger auch zur SAXSIM-Jubiläumsausgabe mit mehr als 200 Gästen aus Wissenschaft und Wirtschaft. Interessierte können sich noch anmelden. Dank der Unterstützung durch zahlreiche Sponsoren ist die Teilnahme erneut kostenfrei.

Studierenden der TU Chemnitz sowie aller anderen Hoch- und Fachschulen wurde auch in diesem Jahr die Möglichkeit gegeben, sich im Vorfeld am überregionalen Studentenwettbewerb mit eigenen Projekten unter dem Motto "Virtuelle Produktentwicklung“ zu beteiligen. Die Preisverleihung für die Bestplatzierten erfolgt während der Veranstaltung. 

Tagungsprogramm und Anmeldung: http://www.saxsim.de

Weitere Informationen erteilt Prof. Dr. Maik Berger, Telefon 0371 531-32841, E-Mail maik.berger@mb.tu-chemnitz.de

Mario Steinebach
06.03.2018

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel