Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Campus

Besinnlicher Jahresabschluss vor Start in die neue Saison

Design-Freeze-Event des T.U.C. Racing-Teams brachte Mitglieder und Unterstützer zusammen

Das „Design-Freeze-Event“ des T.U.C. Racing-Teams dient sowohl der Vernetzung der Mitglieder des studentischen T.U.C. Racing-Teams untereinander als auch mit Unterstützern und Unterstützerinnen aus der Universität sowie Sponsoren und Sponsorinnen. In weihnachtlichem Ambiente fand die Veranstaltung jetzt im Rahmen eines Jahresabschlusses statt. 

Rund 40 Mitglieder des mehr als 60 Mann starken Vereins T.U.C. Racing e. V. kamen dafür mit Sponsoren und Sponsorinnen sowie Professoren und Professorinnen sowie Delegierte verschiedener Professuren der TU Chemnitz im Alten Heizhaus zusammen. Hier stellte das Team sowohl technische als auch strukturelle Fortschritte den Gästen vor. Nach der Begrüßung durch Jan Wiesner, Teamchef und Leiter des Bereichs „E-Technik“, wurde den Gästen die Möglichkeit geboten, sich in zwei Blöcken mit insgesamt vier Vorträgen einen Überblick über die neusten Entwicklungen und Erfolge des T.U.C. Racing-Teams zu verschaffen. In den beiden dafür eingerichteten Workspaces „mechanics“ und „electronics“ erhielten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen Informationen zur verschiedenen Themen rund um die Fahrzeug-Fertigung. So im Workspace „mechanics“ zur Fertigung des Chassis und der Konstruktion und Fertigung des Fahrwerks. Im Workspace „electronics“ hingegen zum Entwicklungsstand des Traktionsakkumulators und der Konzeption eines e-Antriebsstranges für den Formula-Student-Rennwagen des T.U.C. Racing-Teams. Der neue Bolide soll bis zum Mai 2018 fertiggestellt werden.

Unter den Sponsoren waren Vertreter und Vertreterinnen von WIR Electronic, M&M Engineering, Meyer Burger, ThyssenKrupp und Baselabs anwesend, die ihr Interesse am Fortschritt des Teams zum Ausdruck brachten.

Vom T.U.C. Racing-Team eigens mit Laser hergestellte Schwibbögen sorgten für Weihnachtsstimmung. Und auch wenn der Motor im Moment ruht, im nächsten Jahr wird wieder durchgestartet. (Autoren: Max Hähnel/Matthias Fejes)

Matthias Fejes
19.12.2017

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel