Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Publikationen

Neuer Länderbericht Großbritannien erschienen

Prof. Dr. Hans Kastendiek veröffentlicht überarbeitete dritte Auflage des Standardwerks der deutschen Großbritannienstudien

*

Prof. Dr. Hans Kastendiek, Leiter der Professur Britische und Amerikanische Kultur- und Länderstudien an der TU Chemnitz, und der Politikprofessor Dr. Roland Sturm von der Universität Erlangen-Nürnberg veröffentlichten die völlig neu überarbeitete dritte Auflage des "Länderberichtes Großbritannien. Geschichte - Politik - Wirtschaft - Gesellschaft - Kultur". Der Bericht, der erstmals 1994 erschienen ist, gilt seither als ein Standardwerk der deutschen Großbritannienstudien für Gymnasiasten, Studierende und Interessenten des Vereinigten Königreichs. Dass er sich bereits als eine zuverlässige und vielseitige Informationsquelle bewährt hat, zeigt die Auflagenzahl der beiden bisherigen Ausgaben von insgesamt 77.800 Exemplaren.

Der Blick über den Ärmelkanal bietet ein einmaliges Panorama dessen, was Großbritannien interessant macht. Auf 590 Seiten zeichnen neun britische und 19 deutsche Autoren die Geschichte des Landes und die neuere Entwicklung von Politik, Gesellschaft und Wirtschaft nach. Abgerundet wird der Band mit Analysen zur internationalen Einbindung des Königreichs. "Bei der Überarbeitung legten wir besonderes Augenmerk auf die räumlichen, sozialstrukturellen und ethnischen Trennlinien in der britischen Gesellschaft. Dabei wird nun auch Gender - die soziale geprägte Geschlechterrolle - als eine weitere Kategorie sozialer Differenzierung analysiert", erklärt Prof. Kastendiek. Ein weiteres Merkmal der neuen Ausgabe besteht darin, dass das Themenfeld Kultur mit Beiträgen über Populär- und Jugendkulturen, Medien oder Sport einen eigenen Schwerpunkt bildet.

Der Informations- und Facettenreichtum des Bandes zeichnet sich vor allem durch seine Interdisziplinarität aus. Die Autoren kommen aus der Politikwissenschaft, Anglistik, Geschichtswissenschaft, Soziologie, Rechtswissenschaft und der Geographie.

Die Ausgabe ist mit einer Bestellgebühr von 2 Euro auf den Internetseiten der Bundeszentrale für politische Bildung erhältlich: http://www.bpb.de/shop/ (Bestellnummer 1543 eingeben). Eine Buchhandelsausgabe wurde beim Verlag Barbara Budrich veröffentlicht, um Interessenten in der Schweiz oder in Österreich zu erreichen.

Weitere Informationen erteilt Prof. Dr. Hans Kastendiek, Telefon (03 71) 5 31 - 34 280, E-Mail hans.kastendiek@phil.tu-chemnitz.de.

(Autorin: Antje Brabandt)

Mario Steinebach
20.12.2006

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel