Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Internationales

Studierende profitieren von internationalem Netzwerk

Die TU Chemnitz vereinbart einen Studierendenaustausch mit der chinesischen Nanjing University – Vertragsunterzeichnung im Rahmen des AC21 International Forums

Die Technische Universität Chemnitz und die chinesische Nanjing University wollen künftig beim Studierendenaustausch noch enger kooperieren. Im Beisein der Präsidentin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, Prof. Dr. Margret Wintermantel, unterzeichneten Prof. Lyu Jian, Vice-President der Nanjing University, und Prof. Dr. Andreas Schubert, Kommissarischer Rektor der TU Chemnitz, sowie Eberhard Alles, Kanzler der TU Chemnitz, am 2. Mai 2016 im Rahmen des AC21 International Forum, das zurzeit an der Chemnitzer Universität stattfindet, eine entsprechende Vereinbarung.

Ziel der Vereinbarung ist es, die Internationalität der Bildung zu stärken sowie die persönliche Entwicklung und das Verständnis der Studierenden zu unterstützen. Auf Basis der Vereinbarung können Bachelor- und Masterstudierende für eine festgelegte Zeitspanne an der jeweiligen Partneruniversität studieren. Beide Partner haben sich darauf verständigt, pro Semester bis zu fünf Austauschstudierende aufzunehmen – entweder für ein Semester oder für ein Studienjahr.

Bislang stand die TU Chemnitz bereits im Rahmen des Netzwerkes „Academic Consortium for the 21st Century (AC21)“ mit der Nanjing University in Beziehung. Die neue Vereinbarung wurde zunächst für fünf Jahre geschlossen, eine anschließende regelmäßige Erneuerung ist vorgesehen. Auf Seiten der TU Chemnitz wird der Studierendenaustausch durch das Internationale Universitätszentrum koordiniert.

Unter den internationalen Studierenden der TU Chemnitz ist China derzeit das zweitstärkste Herkunftsland. Aktuell kommen 714 Studierende aus der Volksrepublik. Mittlerweile unterhält die TU Chemnitz insgesamt mit 13 Universitäten in China auf Universitäts- oder Fakultätsebene vielfältige Kooperationsbeziehungen. Außerdem ist sie im Rahmen von AC21 mit sechs chinesischen Universitäten verbunden.

Kontakt: Dr. Wolfgang Lambrecht, Telefon 0371 531-13500, E-Mail iuz@tu-chemnitz.de

Weitere Informationen zur Nanjing University: http://www.nju.edu.cn/english

Katharina Thehos
02.05.2016

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel