Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Studium

SAXEED: Zusatzqualifikation „Fit für die Unternehmensnachfolge“

Studierende, Doktoranden, wissenschaftliche Mitarbeiter und Alumni sächsischer Hochschulen können vom 4. bis 11. März 2016 an der Winter School „Unternehmensnachfolge“ teilnehmen - Anmeldung gestartet

Eine Studie des IfM Bonn aus dem Jahr 2013 prognostiziert für die kommenden Jahre über 5.000 Unternehmen, die in Sachsen für eine – überwiegend altersbedingte – Übergabe anstehen. Bei zahlreichen dieser Unternehmen sind keine geeigneten Nachfolger in Sicht. Gerade eine Unternehmensnachfolge bietet viele Vorteile – bringt aber auch einige nicht zu unterschätzende Herausforderungen mit sich. Das Gründernetzwerk SAXEED am Zentrum für Wissens- und Technologietransfer der TU Chemnitz bietet vom 4. bis 11. März 2016 allen an Unternehmertum und Unternehmensnachfolge Interessierten Informationen, Workshops und Exkursionen im Rahmen der Winter School „Unternehmensnachfolge“ an. Das Thema Unternehmensübernahme gewinnt in der Wirtschaft derzeit immer stärker an Relevanz.

In der Winter School treffen sich die Teilnehmer am SAXEED-Standort Chemnitz, um die Chancen und Herausforderungen einer Unternehmensnachfolge kennenzulernen und geeignete Lösungsstrategien zu entwickeln. Das „Rüstzeug“ hierfür erhalten sie von Experten sowie erfahrenen Unternehmern, die den Weg der Unternehmensnachfolge bereits gegangen sind. Neben fachlichen und betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen lernen die Teilnehmer mit den emotionalen Herausforderungen im Prozess der Nachfolge umzugehen. Ganz wichtige Fragen sind dabei, wie man mit Sensibilität und Respekt gegenüber dem Lebenswerk des Alteigentümers auch neue Wege und eigene Strategien schrittweise einbringen und damit sogar neue Chancen für das Unternehmen und seine Mitarbeiter entwickeln kann. Anwenden können die Teilnehmer das vermittelte Wissen gleich in der „Winter School“. In Teams mit ganz unterschiedlichen Ausgangssituationen werden Übernahmestrategien entwickelt und präsentiert.

Wer sich für einen der 15 Plätze interessiert, kann sich bis zum 25. Februar hier anmelden. Dort sind auch weitere Informationen zum Programm zu finden.

Kontakt: Jette Petzold, Telefon 0371 531-19994, E-Mail jette.petzold@saxeed.net

(Autorin: Jette Petzold)

Mario Steinebach
24.01.2016

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel