Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Studium

Gemeinsam besser als einsam

Auch in der vorlesungsfreien Zeit ist der Lern|Raum mit seinen Angeboten für Studierende in allen Studienphasen und allen Fachbereichen da

Der Lern|RAUM der Technischen Universität Chemnitz unterstützt mit seinen Mitarbeitenden und Tutorinnen des BMBF-geförderten Projektes Qualitätspakt Lehre (TU4U) bereits seit mehreren Semestern Studierende der Fakultät für Mathematik und angrenzender Fachbereiche beim Vor- und Nachbereiten von Vorlesungen, Übungen und mathematischen Herausforderungen. Seit dem Sommersemester 2015 stehen die TU4U-Mitarbeitenden auch Studierenden der Fakultäten für Human- und Sozialwissenschaften, für Wirtschaftswissenschaften sowie der Philosophischen Fakultät bei Fragen zum Wissenschaftlichen Arbeiten, zu Lerntechniken, zur Arbeitsorganisation und bei Fragen im Studienalltag Rede und Antwort. „Aus der engen Zusammenarbeit mit Beratenden des Qualitätspakts Lehre, der Universitätsbibliothek und den Fakultäten entstehen im Lern|RAUM verschiedene Angebote für alle Studierenden der TU Chemnitz“, fasst Ulrike Bergmann, Lern|RAUM-Organisatorin an der TU, zusammen.

Der Lern|RAUM als Ort ermöglicht Studierenden sich zusammenzufinden, um gemeinsam zu lernen, zusammen Vorlesungsinhalte zu diskutieren und zu verinnerlichen oder sich einfach bei der Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten zu unterstützen. Dafür steht in der CampusBibliothek I im Pegasus Center in der fünften Etage ganztägig der Raum 505 zur Verfügung.

Fachspezifische Unterstützung durch wissenschaftliche Mitarbeiter und Tutorinnen des Projektes erhalten Studierende sowohl in der CampusBibliothek I als auch zur Prüfungsvorbereitung der Mathematik in gesonderten Räumen. Weitere Inhalte können zudem fördernde Ratschläge bei kleinen und größeren Problemen zur Bewältigung von Aufgaben, Fragen des Schreibens von Seminar- oder Abschlussarbeiten, Arbeits- und Lerntechniken oder auch allgemeine Fragen im Studium sein. Auch das Team der Universitätsbibliothek unterstützt und berät u.a. zu Datenbankrecherchen und Literaturbeschaffung im jeweils eigenen Fach - in regelmäßigen Sprechstunden der Fachreferenten, gesonderten Kursen oder Bibliotheksführungen.

Der Lern|RAUM als Plattform fördert Lernpartnerschaften von Studierenden mit den gleichen Zielstellungen in Lerninhalten oder in der Prüfungsvorbereitung. Zahlreiche Workshops, in denen praxisnah Study Skills erworben und vertieft werden, fördern den individuellen Erfolg im Studium. Die Workshopteilnehmerin Hanan Fischer meint dazu: „Es gibt einfach so viele Dinge, die man gerade zu Beginn des Studiums einfach nicht weiß. Wie wird denn eigentlich wissenschaftlich gearbeitet? Wie schreibt man eine Hausarbeit? Die Workshops helfen dabei schon sehr.“ Für die vorlesungsfreie Zeit sind nur noch wenige Plätze frei. Lern|RAUM-Organisatorin Elisabeth Eckelmann sagt, dass es aufgrund der hohen Nachfrage im neuen Semester ein ausgeweitetes Angebot, auch für internationale Studierende geben wird.

Alle Informationen zu Zeiten, Räumen, Inhalten und Einschreibungen sind unter www.tu-chemnitz.de/lernraum zu finden. Fragen können gerne an ulrike.bergmann@phil.tu-chemnitz.de gerichtet werden.

(Autorin: Ulrike Bergmann)

Mario Steinebach
16.07.2015

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel