Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Schüler

Mädchen entdecken Berufe in Technik und Naturwissenschaften

Girls’Day: Am 23. April 2015 bietet die TU Chemnitz Schülerinnen ab Klasse 5 einen Einblick in technische und naturwissenschaftliche Berufe

  • Einblicke in die Wissenschaft und Durchblick für die Studienwahl - das bietet das Programm am Girls`Day an der TU Chemnitz. Unter anderem finden Experimente in Chemielabors statt. Foto: Bildarchiv der Pressestelle/Heiko Kießling

„Die Zukunft wartet auf dich“ – unter diesem Motto steht der am 23. April 2015 stattfindende Girls’Day, der alle Schülerinnen ab der fünften Klasse dazu einlädt, Berufe und Studiengänge im Bereich der Technik und Naturwissenschaften kennenzulernen. Ziel ist es, die wenig weiblich besetzten Berufsfelder mit ihren abwechslungsreichen Inhalten und spannenden Karrieremöglichkeiten mehr in das Bewusstsein der Schulabsolventinnen zu rücken. Den Startschuss gibt an der Technischen Universität Chemnitz um 8 Uhr eine Eröffnungs- und Informationsveranstaltung im Hörsaalgebäude an der Reichenhainer Straße 90, die den Mädchen ein Studium an der TU näherbringt. Anschließend stehen im Foyer mehrere Uni-Scouts bereit, die die Schülerinnen zu den verschiedenen Specials bringen. Kostenfrei stehen dabei insgesamt sechs TU-Specials und ein Ausbildungsspecial als Blockangebot zur Auswahl. Die Schülerinnen melden sich vorab jeweils für einen Block an.

Gestaffelt nach Klassenstufen können die jüngeren Mädchen so zum Beispiel „Chemische Experimente spielerisch entdecken“ oder erfahren, was man eigentlich in einem TV-Studio macht. Für die Älteren erklären die TU-Mitarbeiter unter anderem, wie zukünftige Roboter als Helfer im Alltag agieren können, wie virtuelle Welten funktionieren oder geben einen mathematischen Blick auf den Kinoerfolg „Avatar“. Auch die Frage, welche Möglichkeiten ein Physik- oder Informatikstudium an der TU Chemnitz für zukünftige Studentinnen birgt, wird den Schülerinnen beantwortet. Wer sich dagegen eher für eine Ausbildung an der Chemnitzer Universität interessiert, ist dazu eingeladen, die drei Veranstaltungen des Ausbildungsspecials zu besuchen. Neben einer Überblicksveranstaltung zu den Ausbildungsberufen der TU können die Schülerinnen auch mehr über die Berufe der Industriemechanikerin und Elektronikerin für Geräte und Systeme erfahren.

Durch die Uni-Scouts erhalten die Besucherinnen einen Teilnehmerpass, gegen dessen Vorlage sie ein Mittagessen zu studentischen Preisen in den Mensen der Universität erhalten. Nach Beendigung der Veranstaltungen besteht die Möglichkeit, den Pass an den Informationsständen gegen eine Teilnahmebescheinigung zu tauschen. Schülerinnen, die sich für diesen Aktionstag vom Unterricht freistellen lassen möchten, erhalten eine Vorlage auf der Webseite der Universität.

Weitere Informationen, das vollständige Programm und den Antrag auf Freistellung: hier
Link zur Anmeldung: hier

(Autor: Andy Schäfer)

Katharina Thehos
30.03.2015

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel