Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Sport

Ski- und Snowboardkurse am Fichtelberg

Die Chemnitzer Kindersportschule KiSS bietet zweitägige Kurse für Kinder und Eltern in Oberwiesenthal an - Anmeldung läuft bis 20. Februar

Am 28. Februar und 1. März 2015 wird es wieder bunt in der Skischule Oberwiesenthal. Denn dort organisiert die von der TU Chemnitz wissenschaftlich betreute Kindersportschule KiSS ein Wintersportkursprogramm für Kinder bis zwölf Jahre und deren Eltern. Dr. Tina Kießling von der KiSS-Leitung freut sich auf das Wochenende: "Kinder von vier bis zwölf können an den Skikursen teilnehmen. Und wer schon sieben ist, darf den Snowboardkurs machen. Natürlich bekommen alle ein Abschlusszertifikat. Und damit die Kleinen nicht alleine sind, bieten wir zusätzlich Ski- und Snowboardkurse für die Eltern an."

Die Kinderkurse können in den Erfahrungsstufen Anfänger, leichte Vorkenntnisse oder Fortgeschrittene mit Schlepplifterfahrung eingeteilt werden. Der Elternkurs ist ein reiner Anfängerkurs. In zwei Tagen werden von 10 bis 16 Uhr vier Kurseinheiten absolviert, zum Mittagessen treffen sich Eltern und Kinder individuell. Wer keine eigene Ausrüstung mitbringen kann, hat am 28. Februar von 8.45 Uhr bis 9.30 Uhr die Möglichkeit zur Ausleihe. Die Kurse werden von den Skilehrern der Vereinigten Skischule Oberwiesenthal durchgeführt - damit die kleinen und großen Skifahrer bald wie die Profis über die Piste wedeln können.

Die Ski- und Snowboardkurse der Chemnitzer Kindersportschule KiSS finden am 28. Februar und 1. März in Oberwiesenthal statt. Die Anreise muss selbst organisiert werden. Treffpunkt ist die Vereinigte Skischule Oberwiesenthal, Vierenstraße 10a. Sollten die Kurse aufgrund von Schneemangel entfallen, werden die Kosten vollständig zurückerstattet.

Die Kosten sowie die Möglichkeit zur Anmeldung sind auf der Internetseite der Sportschule unter http://www.kiss-chemnitz.de zu finden. Die Anmeldung ist noch bis 20. Februar möglich.

Weitere Informationen erteilt Dr. Tina Kießling, Telefon 0163-2639533, E-Mail kiessling@kiss-chemnitz.de.

Mario Steinebach
14.01.2015

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel