Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Eine neue Schule für Kinder

Vortragsreihe „Innovative Schulkonzepte“ startet am 18. Juni 2014 in Chemnitz mit Einblicken in die Jena-Plan-Pädagogik

Das Zentrum für Lehrerbildung der Technischen Universität Chemnitz startet gemeinsam mit dem Chemnitzer Arbeitskreis „Gute Schule“ im Sommersemester 2014 die neue Vortragsreihe „Innovative Schulkonzepte“. „Darin werden in loser Folge alternative Ansätze zur Gestaltung der Institution Schule vorgestellt“, sagt Prof. Dr. Bernd Dühlmeier, Leiter des Zentrums für Lehrerbildung.

Als erste Referentin ist am 18. Juni 2014 Gisela John zu Gast, die in Jena von 1991 bis 2010 die Jena-Plan-Schule leitete. Sie wird unter dem Titel „Eine neue Schule für Kinder“ einen Vortrag zur Jena-Plan-Pädagogik halten. Neben den Grundzügen des 1927 von Peter Petersen entwickelten Schulkonzeptes wird sie dabei auch auf den Umgang mit Altersheterogenität, Lernvoraussetzungen, Lernzeit, Unterrichtsthemen und Leistungsbewertungen eingehen. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und findet im Lehrsaal (R 401) der Lehrerausbildungsstätte der Sächsischen Bildungsagentur im RAWEMA-Haus, Straße der Nationen 12, statt.

„Die nächsten beiden Vorträge haben wir im Wintersemester 2014/2015 schon fest im Blick“, sagt Dühlmeier. So werde am 12. November 2014 Ulrich Bosse, Leiter der Primarstufe der Laborschule Bielefeld, über das Konzept seiner Schule berichten, an der jahrgangsübergreifendes und projektbezogenes Lernen im Mittelpunkt steht. Für das Ende des Wintersemesters ist ein Vortrag über das Chemnitzer Schulmodell vorgesehen.

Weitere Informationen erteilt Prof. Dr. Bernd Dühlmeier, Telefon 0371 531-31222, E-Mail bernd.duehlmeier@zlb.tu-chemnitz.de, http://www.tu-chemnitz.de/zlb

Mario Steinebach
12.06.2014

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel