Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Der weltweit längste Staffellauf im Film

Premiere: Am 15. April wird die Dokumentation über die "Lauf-KulTour 2013" in der "Bar Ausgleich" gezeigt - Der Lauf rund um Deutschland startet auch 2014 wieder - Interessenten sind willkommen

Bereits zum siebten Mal umrundete im vergangen Jahr ein 20-köpfiges Team der Lauf-KulTour der Technischen Universität Chemnitz die Bundesrepublik. Als Botschafter für die Stadt und die TU durchquerten die Studenten auf ihren 4.000 Kilometern innerhalb von 16 Tagen etwa 270 Städte und Ortschaften. Auf ihrer Reise wurden die Lauf-KulTouristen von Stephanie Nietzold, Studentin der Hochschule Mittweida, mit ihrer Videokamera begleitet. Der aus diesem Material entstandene Film wird am 15. April 2014 ab 19 Uhr in der "Bar Ausgleich" in der Mensa, Reichenhainer Straße 55, erstmals der Öffentlichkeit gezeigt. Unterwegs sammelten die Läufer und Radbegleiter auch Spenden für die Deutsche Krebsgesellschaft, die zur Filmpremiere übergeben werden.

"Der Film ist voller Emotionen, die während der Tour mit der Kamera eingefangen wurden - angefangen bei vielen freudigen Momenten. Er versteckt aber auch nicht die Augenblicke mit Regen, technischen Problemen und anderen Herausforderungen", sagt Nietzold. Weiterhin verrät sie: "Wer den Film gesehen hat, wird den Ausdruck `Grüne Hölle´ nicht mehr nur mit einer Rennstrecke in der Eifel assoziieren."

"Wenn man in einigen Jahren einfach auf die Play-Taste drücken und die vielen besonderen Momente in Erinnerung rufen kann, ist das für jeden unserer Läufer und Radbegleiter etwas Großartiges. Jede Tour ist einzigartig und so auch der diesjährige Dokumentarfilm", erklärt der Koordinator der Lauf-KulTour, Eric Pertermann. "Auch für unsere Freunde, Bekannte und nicht zuletzt für unsere Sponsoren und Partner ist der Film eine fantastische Möglichkeit, die vielen Highlights der Tour mitzuerleben." Im Rahmen der Filmvorführung werden die 2013 gesammelten Spenden einem Vertreter der Deutschen Krebsgesellschaft übergeben.

Unmittelbar vor der Filmpremiere lädt die Lauf-Kultour am 15. April Interessenten in der "Bar Ausgleich" bereits um 18 Uhr zu einer Informationsveranstaltung zur Tour 2014 ein. "Wer bei uns mitmachen möchte, muss kein Lauf- oder Radprofi sein. Wir suchen Leute aus allen Fakultäten, die wie wir ein Zucken in den Beinen verspüren, sich gern bewegen und Lust haben, mit einem tollen Team Deutschland in einer besonders prägenden Art und Weise zu erleben. Und wer dies noch mit einen guten Zweck verbinden möchte, ist herzlich willkommen", so Pertermann. "Wer bei der Info-Veranstaltung noch unschlüssig ist, erhält vielleicht bei der anschließenden Filmpremiere den entscheidenden Impuls zum Mitmachen.

Stichwort: Lauf-KulTour

Wenn zwölf Läufer und acht Radbegleiter innerhalb von 16 Tagen etwa 4.000 Kilometer zurücklegen wollen, dann ist die "Lauf-KulTour" gemeint - der längste Staffellauf der Welt. Bereits zum achten Mal seit 2007 stellt sich auch in diesem Jahr die Chemnitzer Lauf-KulTour wieder der Herausforderung, die Bundesrepublik zu Fuß und per Rad zu umrunden. Die Läufer und Radfahrer der Technischen Universität Chemnitz begeben sich mit Start und Ziel Chemnitz auf eine anspruchsvolle Strecke. Mit dem grenznahen Verlauf führt sie der Weg im Uhrzeigersinn um Deutschland: Nach dem Start führt der Lauf zuerst über das Vogtland und den Bayerischen Wald westwärts über die Alpen, um danach Kurs entlang des Rheins in Richtung Ruhrgebiet zu nehmen. Weiter Richtung Norden erlaufen die Lauf-KulTouristen die Nordseeküste, passieren Bremen, Hamburg und die Ostsee, um anschließend den Rückweg entlang der Oder-Neiße-Grenze über das Zittauer Gebirge anzutreten. Jeder Läufer befindet sich zweimal täglich eine Stunde auf der Strecke und wird dabei von einem der Radbegleiter navigiert und versorgt. Durch den so entstehenden Nonstop-Staffellauf werden täglich etwa 250 Kilometer zurückgelegt. Unterwegs sammeln die Läufer Spenden für sozialengagierte Projekte.

Weitere Informationen - auch außerhalb der genannten Termine - gibt es unter http://www.lauf-kultour.de und bei Eric Pertermann, Telefon 0163 1760175, E-Mail http://www.lauf-kultour.de.

Mario Steinebach
07.04.2014

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel