mit neunmonatigen Stipendien aus">

Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
  • Nicht alle Lorbeeren konnten personlich in Empfang genommen werden. Unter den Geehrten waren der Richard-Hartmann-Förderpreisträger Dr. Rico Baumgart von der TU Chemnitz (3.v.l.) und neben ihm die Stipendiaten Thomas Winkler von der TU Bergakademie Freiberg sowie Franz Friebel und Robert Sommer von der TU Chemnitz. Foto: Ines Escherich
Uni aktuell Ehrungen

Sechs Lorbeeren beim 6. Tag der Industrie und Wissenschaft

Der Industrieverein Sachsen 1828 e.V. verlieh den mit 5.000 Euro dotierten
Industrieverein-Förderpreis "Richard Hartmann" und zeichnete fünf Studierende
mit neunmonatigen Stipendien aus

Unter der Schirmherrschaft der Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Prof. Dr. Sabine von Schorlemer, veranstaltete der Industrieverein Sachsen 1828 e.V. gemeinsam mit
der Technischen Universität sowie den Wirtschafts- und Industriekontakten WIK am 19. Mai 2011 den 6. Tag der Industrie und Wissenschaft. Höhepunkt des Tages war die abendliche Festveranstaltung mit der Verleihung des Industrieverein-Förderpreises "Richard Hartmann" sowie der Übergabe von fünf Stipendien.

Der Förderpreis ging in diesem Jahr an Dr. Rico Baumgart (TU Chemnitz) für seine Dissertation zum Thema "Reduzierung des Kraftstoffverbrauches durch Optimierung von PKW-Klimaanlagen". Die Laudatio hielt Industrievereins-Vizepräsident Prof. Dr. Michael Eßlinger. Mit Stipendien in Höhe von 250 Euro pro Monat (neun Monate Laufzeit) wurden Veronika Märkl (TU Bergakademie Freiberg), Björn Biering (TU Chemnitz), Franz Friebel (TU Chemnitz), Robert Sommer (TU Chemnitz) und Thomas Winkler (TU Bergakademie Freiberg) ausgezeichnet.

Zum Industrieverein Sachsen 1828 e.V., der regelmäßig Preise und Stipendien vergibt, hat derzeit 106 Mitglieder, die jährlich zwölf Milliarden Euro Umsatz erwirtschaften und 35.000 Arbeitsplätze im Freistaat Sachsen sichern.

Kontakt: Industrieverein Sachsen 1828 e.V., Geschäftsstelle, Viola Börner, Telefon 0371 802-597, E-Mail info@industrieverein.org

Mario Steinebach
20.05.2011

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel