Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Chemische Überraschungen in der Vorweihnachtszeit

Chemiker der TU Chemnitz laden am 8. Dezember 2009 zur öffentlichen Weihnachtsvorlesung ein

*

Ein bewährtes Team - nicht nur in der Weihnachtsvorlesung: Prof. Dr. Heinrich Lang und seine Assistentin Ute Stöß. Foto: Bildarchiv der Pressestelle/Sven Gleisberg

Bevor der Weihnachtsmann an die Chemnitzer Haustüren klopft, werden die Mitarbeiter der Professur Anorganische Chemie der Technischen Universität die Adventszeit mit einem weihnachtlichen Spektakel verkürzen. Prof. Dr. Heinrich Lang und seine Assistentin Ute Stöß laden auch in diesem Jahr zu ihrer Weihnachtsvorlesung ein. Am 8. Dezember 2009 steht sie unter dem Motto "Chemische Überraschungen in der Weihnachtszeit". Im Hörsaal 316 des Universitätsteils Straße der Nationen 62 werden ab 15 Uhr beispielsweise allerlei Getränke hergestellt, außerdem wird ein "künstliches Leben" geschaffen und bewiesen, dass man mit einer brennenden Zigarre sogar Blech schneiden kann. "Mehr werden wir nicht verraten, schließlich geht es ja in unserer Experimentalvorlesung um Überraschungen am laufenden Band", sagt Stöß. Da die 300 Plätze im Hörsaal erfahrungsgemäß schnell besetzt sind, empfehlen die Veranstalter den Chemie-Fans ein frühzeitiges Erscheinen.

Weitere Informationen erteilt Prof. Dr. Heinrich Lang, Professur Anorganische Chemie, Telefon 0371 531-21210, E-Mail heinrich.lang@chemie.tu-chemnitz.de.

Mario Steinebach
01.12.2009

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel