Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
TUCaktuell
TUCaktuell Campus

Glückwunsch an fünf TU-Auszubildende zum erfolgreichen Berufsabschluss

Aktuell bildet die TU Chemnitz in fünf Berufen aus – Bewerbung für eine Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/-in mit Beginn 1. September 2022 noch bis 30. Juni möglich

Tim Labestin, Dominik Ludwig, Johannes Müller, Stefan Sarmatzki und Lucas Richter haben ihre Berufsausbildung an der Technischen Universität Chemnitz erfolgreich abgeschlossen. Tim Labestin und Dominik Ludwig absolvierten eine dreieinhalbjährige Ausbildung zum Industriemechaniker im Einsatzgebiet Feingerätebau. Johannes Müller, Stefan Sarmatzki und Lucas Richter konnten ihre Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme ebenfalls nach dreieinhalbjähriger Dauer erfolgreich beenden.

Dazu beglückwünschten der Rektor der TU Chemnitz, Prof. Dr. Gerd Strohmeier, und der kommissarische Kanzler, Thomas Lang, die fünf jungen Männer am 21. Juni 2022 persönlich: „Die TU Chemnitz ist nicht nur ein exzellenter Lehrbetrieb, sondern auch ein hervorragender Ausbildungsbetrieb. Wir gratulieren Herrn Labestin, Herrn Ludwig, Herrn Müller, Herrn Sarmatzki und Herrn Richter ganz herzlich zu ihrem erfolgreichen Berufsabschluss und wünschen ihnen für ihren weiteren Weg – der sich erfreulicherweise bei den meisten an unserer Universität fortsetzt – alles erdenklich Gute. Zugleich danken wir ihnen sowie ihren Ausbilderinnen und Ausbildern ganz herzlich für die während der Ausbildungszeit erbrachten Leistungen“, so der Rektor.

Die allgemeine Erfahrung der vier jungen Männer während ihrer Ausbildung an der TU Chemnitz brachte Johannes Müller auf den Punkt: „Es war eine sehr angenehme Ausbildungsatmosphäre mit sehr engagierten Ausbilderinnen und Ausbildern“. Tim Labestin berichtete, dass ihm besonders „die gute Teamatmosphäre und die Unterstützung füreinander“ im Gedächtnis geblieben seien. Die sehr abwechslungsreiche Ausbildung sowie die Freiräume zum selbstständigen Arbeiten lobten Stefan Sarmatzki und Dominik Ludwig. Die vier jungen Männer werden auch nach ihrer Ausbildung weiter an der TU Chemnitz arbeiten. Lucas Richter, der ebenfalls seine Ausbildung erfolgreich absolviert hat und vor Ort war, hat außerhalb der TU eine Anstellung gefunden. Gemeinsam feierte er mit seinen ehemaligen Kollegen und freute sich, dass er seine an der TU erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten weiterhin gewinnend einsetzen kann.    

Es ist eine gute Tradition an der TU Chemnitz, dass der Rektor und der kommissarische Kanzler im Rahmen der Initiative „Wertschätzung im Öffentlichen Dienst“ den Auszubildenden der Universität persönlich zum erfolgreichen Abschluss der Berufsausbildung gratulieren.

Die TU Chemnitz bildet ab September 2022 in folgenden fünf Berufen aus:

  • Verwaltungsfachangestellter/-fachangestellte Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung
  • • Kaufmann/-frau für Büromanagement
  • • Elektroniker/Elektronikerin für Betriebstechnik
  • • Industriemechaniker/-mechanikerin, Einsatzgebiet Feingerätebau
  • • Fachinformatiker/Fachinformatikerin, Systemintegration

Hinweis: Hinweis: Eine Bewerbung für eine Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/-in mit Beginn 1. September 2022 ist noch bis 30. Juni möglich. Die Stellenausschreibung finden Interessierte hier: https://www.tu-chemnitz.de/verwaltung/personal/stellen/Ausbildung_IM.php.

Weitere Informationen zu den Ausbildungsangeboten der TU: https://www.tu-chemnitz.de/verwaltung/personal/berufe/index.php

Matthias Fejes
22.06.2022

Alle „TUCaktuell“-Meldungen
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel